Infos für unsere Kunden

Wann benötige ich einen zweiten Kreditnehmer?

18. April 2017

Grundsätzlich benötigen Sie für einen Kredit bei der CreditPlus Bank keinen zweiten Kreditnehmer. Allerdings ist es in bestimmten Fällen sinnvoll und notwendig einen weiteren Kreditnehmer in den Kreditvertrag aufzunehmen, beispielsweise Ihren Partner.

Vor der Entscheidung sorgfältig überlegen

Wenn Sie überlegen, als zweiter Kreditnehmer einzuspringen, sollten Sie in einem guten Vertrauensverhältnis zum ersten Kreditnehmer stehen. Sinnvoll kann dies zum Beispiel bei Paaren, Eltern oder Familien sein. Im Idealfall profitieren Sie als zweiter Kreditnehmer auch von dem Kredit, wenn Sie beispielsweise mit Ihrem Partner eine gemeinsame Wohnung einrichten oder sich zusammen ein Fahrzeug anschaffen wollen. In jedem Fall sollten Sie vor der Entscheidung gründlich darüber nachdenken, ob es für Sie passt.

Wichtig zu wissen

Bei CreditPlus müssen beide Kreditnehmer die Grundvoraussetzungen für eine Kreditvergabe erfüllen und nachweisen. Das heißt, auch der zweite Kreditnehmer muss volljährig sein, einen Wohnsitz in Deutschland haben, eine einwandfreie SCHUFA haben und ein regelmäßiges Einkommen beziehen.

Im Folgenden haben wir einige Beispiele zusammengetragen, wann ein zweiter Kreditnehmer ins Spiel kommen kann. 

Finanzielle Verpflichtungen laufen überwiegend auf einen Ehepartner

Herr Maier möchte ein neues Motorrad finanzieren. Da die meisten laufenden Kosten auf seinen Namen laufen und von seinem Konto abgehen, sieht es bei der Haushaltsrechnung nicht so aus, als könnte er die monatlichen Raten bezahlen. Wird seine Frau als zweite Kreditnehmerin in den Kreditvertrag mitaufgenommen, fließen auch ihr Einkommen und ihre wenigen zusätzlichen Belastungen in die Haushaltsrechnung mit ein. Das Ergebnis ist, dass sich das Ehepaar die Raten problemlos leisten und der Kredit bewilligt werden kann.

Ersteinrichtung für die gemeinsame Wohnung kaufen

Max und Lisa sind schon seit vielen Jahren ein Paar. Die beiden haben vor nicht allzu langer Zeit ihr Studium abgeschlossen und arbeiten nun beide in ihrem ersten Job. Als Berufsanfänger haben sie noch kein hohes Gehalt.

Jetzt wollen sie zusammenziehen und brauchen für die erste gemeinsame Wohnung einige Möbel. Da die Miete in der Haushaltsrechnung ein großer Posten ist, würde ein Einkommen nicht genügen, damit ein Kredit genehmigt werden kann. Wenn jedoch Lisa und Max als Kreditnehmer fungieren und somit beide Einkommen in der Haushaltsrechnung berücksichtigt werden, sieht es für die Genehmigung ihres Kreditantrags sehr gut aus.

Wenn man eine gemeinsame Wohnung einrichten möchte, kann ein zweiter Kreditnehmer sinnvoll sein.

Wenn man eine gemeinsame Wohnung einrichten möchte, kann ein zweiter Kreditnehmer sinnvoll sein.

Einen großen Geldbetrag mittels Kredit finanzieren

Ein frisch verheiratetes Paar will sich den Traum von einer Yacht erfüllen und dafür einen Kredit in Höhe von 70.000 Euro aufnehmen. Die beiden sind sehr glücklich und gehen davon aus, dass sie für den Rest ihres Lebens zusammenbleiben. Sie beschließen, den Kreditvertrag gemeinsam zu unterzeichnen. Sollten sie sich jedoch – aus welchen Gründen auch immer – trennen, bleibt nicht ein Partner alleine auf den finanziellen Verpflichtungen sitzen. Auf diese Weise ist es fair und sie übernehmen beide Verantwortung.

Vorteile zwei Kreditnehmer

Wenn ein zweites Einkommen in die Haushaltsrechnung fließt, verbessert sich die Bonität. Dadurch können sich folgende Vorteile ergeben:

  • Es ist ein besseres Angebot möglich, beispielsweise ein niedrigerer Zinssatz.
  • Zu zweit kann es leichter sein, eine höhere Kreditsumme zu erhalten.
  • Teure Kredite, die auf einen oder beide Kreditnehmer laufen, können eventuell zusammengefasst werden, sodass nur noch eine monatliche Rate bezahlt werden muss.
  • Die Gesamtrate könnte günstiger werden.

Wenn Sie Fragen zum Thema „Wann benötige ich einen zweiten Kreditnehmer?“ haben, können Sie sie gerne in einem Kommentar direkt unter diesem Beitrag stellen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie keine persönlichen Daten veröffentlichen.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel