Kreditwürdig – Ja oder nein?

Wann bekomme ich einen Kredit? Das sollten Sie über die Bonitätsprüfung wissen!

Bonitätsprüfung Kredit Kreditvergabe Gründe Tipps Kreditwürdigkeit

18. Oktober 2016

Wissen Sie eigentlich, was sich hinter dem Begriff Bonität verbirgt? Nein? Da können wir Abhilfe schaffen! Die Bonität entspricht der Kreditwürdigkeit einer Person und spiegelt wider, wie wahrscheinlich es ist, dass diese ihrer Zahlungspflicht nach einer Kreditaufnahme nachkommt. Was das für die Kreditvergabe bedeutet und worauf Sie bei der Bonitätsprüfung achten müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Ablauf der Bonitätsprüfung

Bei der Bonitätsprüfung stellt der Kreditgeber in der Regel eine Anfrage an eine sogenannte Auskunftei. Die bekannteste Auskunftei ist die Schufa. Diese ist ein privatwirtschaftliches deutsches Unternehmen, das geschäftliche Daten über Bürger speichert und an deren potenzielle Geschäftspartner weitergibt. Zu diesen Daten gehören beispielsweise Informationen über bereits aufgenommene Kredite, vorhandene Konten und Kreditkarten oder das Zahlungsverhalten. Nach dem Gesetz darf die Schufa Daten über Ihre finanziellen Transaktionen nur dann speichern, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.

Zusätzlich erstellen die Kreditgeber ein eigenes Bewertungsverfahren, für das Ihre Daten als Grundlage dienen. Meistens ist es eine Kombination aus selbst erhobenen Daten und denen von Auskunfteien, die für eine Bonitätsprüfung verwendet wird. Zu den Daten, die von Ihnen als Kunden anzugeben sind, gehören unter anderem Angaben zu Ihren regelmäßigen monatlichen Einnahmen und Ausgaben. So kann sichergestellt werden, dass der von Ihnen beantragte Kredit vorteilhaft für Sie ist und die monatlichen Raten nicht Ihr Budget übersteigen.

Für den Erhalt eines Kredits ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Zahlungsaufforderungen wichtig. Wenn Ihre Ausgaben Ihrem Einkommen angemessen sind und Sie Rechnungen regelmäßig und rechtzeitig bezahlen, erhöht dieses Verhalten das Vertrauen in Ihre Kreditwürdigkeit und somit Ihre Bonität.

Übrigens steht auch im Alltag des Öfteren eine Bonitätsprüfung an. Etwa wenn Sie Konsumgüter auf Raten kaufen oder online auf Rechnung einkaufen möchten.

Welchen Einfluss hat die Bonitätsprüfung auf die Kreditvergabe?

Natürlich spielt die Bonitätsprüfung eine wichtige Rolle bei der Kreditvergabe. Je schlechter die Bonität eines Kreditnehmers, desto höher ist die Gefahr, dass es zu einem Kreditausfall kommt.  Wenn dem Kreditgeber das Risiko eines Kreditausfalls zu hoch erscheint, wird er den Kredit entweder endgültig ablehnen oder weitere Sicherheiten einfordern. Auch die CreditPlus Bank vergibt Kredite ausschließlich an Personen ohne negativen Schufa-Eintrag.

Weitere nützliche Tipps und Informationen rund um das Thema Kredite erhalten Sie hier im CreditPlus Blog. Wenn Ihnen der Artikel „Wann bekomme ich ein Kredit? Das sollten Sie über die Bonitätsprüfung wissen!“ gefallen hat, könnten Sie auch folgende Artikel interessieren:

Was bedeutet bonitätsabhängige Kreditvergabe?

Kriterien bei der Kreditvergabe

Im Kreditmagazin auf creditplus.de finden Sie wichtige Tipps wie Sie Ihre Bonität verbessern.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


1 Kommentare

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, wie sehr wir heute von der Schufa abhängig sind. Und das ist leider nicht immer fair. Ich habe mit meinem damaligen Lebensgefährten ein Haus kernsaniert. Dafür habe ich drei Immobilienkredite innerhalb von 18 Monaten aufgenommen, weil die Kosten leider immer höher wurden. Mein damaliger Lebensgefährte hat aber sogar 4 Kredite in der Zeit aufgenommen. Trotzdem hatte er einen top Schufa Score von 98,2 während meiner auf 85,2 abgesunken ist. Und mit 85,2 bekommt man nirgendwo mehr einen Immobilienkredit!!! Das habe ich bitter erfahren müssen, als wir uns trennten und ich seine Haushälfte übernehmen wollte. Eine 35 jährige Frau hat in der Vergleichsgruppe der Schufa mit 3 Krediten offenbar ein wesentlich höheres Ausfallrisiko als ein 45 jähriger Mann mit 4 aufgenommenen Krediten! Dabei ist es egal, ob man 3500 Euro netto im Monat hat. Alleine der automatisch berechnete Schufa Score gibt einem keine Chance!

KERSTIN LENVER

21. November 2016

Kommentieren Sie diesen Artikel