Tipps aus dem Service Center

Welche Unterlagen sind für den Kreditantrag nötig?

Welche Unterlagen für den Kreditantrag

05. Juli 2016

Einen Kredit zu beantragen ist heutzutage völlig unkompliziert. Ob Sie dies lieber online von zu Hause aus tun möchten oder vor Ort in der Filiale, liegt ganz bei Ihnen. Hier erfahren Sie, welche Unterlagen Sie für den Kreditantrag benötigen und welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten.

Kreditantrag in der Filiale oder online – bei CreditPlus geht beides

Wenn Sie das Gespräch von Angesicht zu Angesicht bevorzugen, können Sie in eine der 17 Filialen der CreditPlus Bank kommen, um Ihren Kreditantrag zu stellen. Am besten verabreden Sie vorher einen Termin, damit Ihr Kundenberater sich genügend Zeit für Sie nehmen kann.

Auf unserer Webseite können Sie sich informieren, wo die Filialen von CreditPlus sind. Oder Sie rufen einfach unter 0711 34239 9999 an und werden nach Angabe Ihrer Postleitzahl mit der richtigen Filiale verbunden.

Möchten Sie Ihren Kredit lieber online beantragen, können Sie das ganz leicht über die Webseite der CreditPlus Bank tun. Auf www.creditplus.de finden Sie unseren Kreditrechner, mit dem Sie sofort eine Kreditanfrage starten können.

Erforderliche Unterlagen für den Kreditantrag

Gleich, ob Sie Ihren Kreditantrag online oder in der Filiale beantragen, ein paar Angaben von Ihnen sind notwendig. Daher sollten Sie diese Unterlagen mitbringen oder am Rechner parat haben:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • die letzten drei Gehaltsabrechnungen oder den letzten Rentenbescheid
  • Wenn Sie zusätzlich noch andere Kredite ablösen möchten, benötigen wir auch die dazugehörigen Verträge.

Nach diesen Kriterien prüfen wir jeden Kreditantrag

  • Sind Sie volljährig, also mindestens 18 Jahre alt, sowie voll rechts- und geschäftsfähig?
  • Haben Sie ein festes monatliches Einkommen, also Gehalt oder Rente? Soll ein 2. Kreditnehmer eingesetzt werden?
  • Können Sie sich die monatliche Rate leisten? Welche Einnahmen und Ausgaben haben Sie jeden Monat?
  • Es kommt Scoring zum Einsatz. Das bedeutet, wir nutzen alle kreditrelevanten Informationen, die wir über einen Kunden haben, um zu ermitteln, wie wahrscheinlich es ist, dass der Kredit problemlos zurückgezahlt wird.
  • Was zeigen öffentliche Quellen und Auskunfteien, zum Beispiel die Schufa?
  • Wie verlief die bisherige Geschäftsbeziehung mit dem Kunden?

Als Bank, die auf die Vergabe von Konsumentenkrediten spezialisiert ist, können wir – unterstützt durch ein ausgeklügeltes Software-Tool – in der Regel sehr schnell entscheiden, ob ein Kreditantrag bewilligt werden kann. Dennoch ist bei CreditPlus jedes Angebot individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


3 Kommentare

Liebe Leser!
Auch bei P2P Krediten sind jede Menge Formulare und Hindernisse zu bewältigen.
Denn jeder Kreditgeber möchte ein Verlustrisiko möglichst gering halten. Dies kann teilweise mit Versicherungen erreicht werden.
Viele Grüße,
Robert Hentschel

ROBERT HENTSCHEL

27. Februar 2017

Hallo Magda Herzog,
danke für Ihren Kommentar. Ganz ohne Unterlagen geht es aus meiner Sicht nicht, denn vor einem Vertragsabschluss sollten ein paar Punkte geklärt werden. Die Bank muss wissen, mit wem sie es zu tun hat, bevor sie einen Kredit vergibt. Auch für den Kreditnehmer ist es besser, wenn seine Unterlagen geprüft werden. Denn einen Kredit zu bekommen, den man sich eigentlich nicht leisten kann, ist für keine der beiden Seiten sinnvoll.
Allzuviele Unterlagen sind es ja nicht, die bei einem Kreditantrag erforderlich sind.
Viele Grüße
Sabine Birk vom CreditPlus-Social Media Team

Braucht man das heute überhaupt noch. Viele Menschen nutzen ja auch gerade deshalb P2P Anbieter weil man sich den gesamten Formularzirkus erspart. Banken müssen hier echt achtgeben um nicht aus der Rolle zu fallen!

MAGDA HERZOG

9. Juli 2016

Kommentieren Sie diesen Artikel