Online-Befragung zum Thema Hochzeit

Die Traumhochzeit der Deutschen wird immer kleiner

16. Mai 2013

Die perfekte Hochzeit benötigt heute vor allem drei Zutaten: ein festliches Essen im Restaurant, eine Hochzeitstorte und im Anschluss Flitterwochen. So sehen es die meisten Deutschen in diesem Jahr, wenn es um die Frage nach der gelungene Hochzeit geht  – dem bedeutendste und häufig auch teuerste Event im Leben vieler Bundesbürger.

Innerhalb eines Jahres haben die meisten traditionellen Hochzeitssymbole in der Wahrnehmung der Deutschen weiter an Bedeutung verloren. Das sind die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage „Hochzeit“, die wir zum zweiten Mal durchgeführt haben.

Es muss nicht mehr das rauschende Fest sein: 71 Prozent der Befragten bevorzugen eine Feier im kleinen Kreis. Auch klassische Hochzeitssymbole haben offenbar ausgedient. So hält nur jeder Fünfte ein schickes Brautauto für unabdingbar, vor einem Jahr galt das noch für fast jeden Dritten. Auch die Hochzeitsnacht in einem Hotel ist nur für 21 Prozent ein Muss. Sogar beim Hochzeitskleid darf neuerdings gespart werden. Während noch vor einem Jahr für 29 Prozent der Befragten ein teures Brautkleid dazu gehörte, sehen das schon ein Jahr später nur noch 16 Prozent der Bundesbürger so.

Romantisch sind die Deutschen offensichtlich aber dennoch: Nur 22 Prozent der Befragten legen Wert auf einen Ehevertrag. Diese Zahl fällt noch geringer aus bei denen, die bereits verheiratet sind (14 Prozent), und denen, die in nächster Zeit heiraten werden (16 Prozent).

Kosten und Finanzierung

CreditPlus Hochzeit2013 Kosten&FinanzierungUnd was darf die Hochzeit kosten? Die Mehrheit der Deutschen würde maximal 5.000 Euro ausgeben. Zwischen 5.000 und 10.000 Euro würden 18 Prozent der Befragten investieren. Lediglich ein Prozent der Befragten würde über 25.000 Euro ausgeben (im vergangenen Jahr waren es noch zwei Prozent). Für über ein Viertel der Deutschen wäre es denkbar, die Hochzeit mit einem Kredit zu finanzieren, wobei die Mehrheit bis maximal 5.000 Euro finanzieren würde.

 

Weitere Infos zu den Studienergebnissen finden Sie in der Online Befragung von CreditPlus zum Thema Hochzeit.  

Hintergrund:

An der Online-Befragung zum Thema „Hochzeit“ der CreditPlus Bank AG haben sich 1.060 Bundesbürger beteiligt. Die Befragungen wurden im April 2013 durchgeführt, die Ergebnisse repräsentativ hochgerechnet.

 

Hier geht’s zum Blog-Beitrag Hochzeitsumfrage von CreditPlus

 

 

Melanie Klagmann

MELANIE KLAGMANN


1 Kommentare

38 Prozent der Deutschen würden höchstens 5000 Euro für ihre Hochzeit ausgeben, neun Prozent ist ihr schönster Tag sogar nur bis zu 1000 Euro wert. Das ergibt eine Umfrage der CreditPlus Bank AG. Nur jeder vierte Befragte gab an, Kosten zwischen 5000 und 10 000 Euro einzuplanen. Sieben Prozent der Befragten wären bereit, bis zu 25 000 Euro für die Traumhochzeit auszugeben, zwei Prozent würden mehr als 25 000 Euro springen lassen. 28 Prozent wären auch bereit, dafür einen Kredit aufzunehmen.

ASHLEE N. ODOM

5. Juni 2013

Kommentieren Sie diesen Artikel