Was kommt nach dem Beruf?

Rentenberatung bei CreditPlus

09. August 2012

Wann kann ich in Rente gehen? Welche Voraussetzungen muss ich dafür erfüllen? Wie hoch sind die Abschläge? Diese und weitere Fragen klären Mitarbeiter von CreditPlus in ihrer persönlichen Rentenberatung.

In persönlichen Gesprächen können sich die Mitarbeiter von CreditPlus individuell und kostenlos für eine halbe Stunde zur eigenen Rente beraten lassen. Ein Rentenberater greift dabei direkt auf die Rentendaten zu. So können Mitarbeiter zum Beispiel die Versicherungszeiten abfragen oder sich allgemein zur Rente informieren.

Beratung zur Altervorsorge

Ein weiteres Angebot der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg ist die individuelle Altersvorsorgeberatung. Mitarbeiter füllen vorab eine Checkliste aus und erhalten dann ausführliche Erklärungen und Erläuterungen. Dafür nehmen sich die Berater auch viel Zeit: eineinhalb Stunden dauert das Gespräch.

Angela Sulimma von der Deutschen Rentenversicherung bespricht mit Angela Slepitschka aus dem Service Center von CreditPlus die Eckdaten der Rente

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angela Sulimma, Beraterin im Servicezentrum für Altersvorsorge für die Region Stuttgart der Deutschen Rentenversicherung: „Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter aller Altersgruppen und wird gerne angenommen, vielleicht auch, weil wir direkt vor Ort bei CreditPlus sind.“

Melanie Klagmann

MELANIE KLAGMANN


5 Kommentare

Danke für den Artikel! Oft weiß man ja wirklich nicht, um was man sich alles kümmern muss, wenn man z.B frisch aus der Ausbildung kommt. Da ist ein unverbindliches Beratungsgespräch natürlich goldwert!

Hallo Herr Sommern,
danke für den Hinweis. Wir haben den Begriff gewählt, um das Thema in unserem Kontext möglichst plastisch und anschaulich darzustellen. Das war auch im Sinne von Frau Sulimma von der Deutschen Rentenversicherung.
Beste Grüße, Melanie Klagmann, Unternehmenskommunikation/ Social Media

Die Mitarbeiter der Creditplus werden nicht von einem Rentenberater bezüglich Ihrer Altersversorgung informiert, sondern von Mitarbeitern der Deutschen Rentenversicherung. Die Mitarbeiter des Finanzamtes nennen sich schließlich auch nicht “Steuerberater”. Rentenberater sind wie Steuerberater Rechtsberater, unabhängig, aber kostenpflichtig.
Die Tätjgkeit der Rentenberater ist umfangreicher und in einem Guß: Gesetzliche Rentenversicherung, Unfallversicherung, Krankenversicherung, Schwerbehindertenrecht, Betriebliche Altersversorgung,

SIEGFRIED SOMMER

30. Juni 2013

Toller Artikel. Ich finde es wichtig junge Leute darauf aufmerksam zu machen das eine Beratung zum Thema private Altersvorsorge kostenlos möglich ist. Viel zu wenige kümmer sich um dieses wichtige Thema.

Absolutely indited written content, Really enjoyed reading.

LONGCHAMP BAG

10. August 2012

Kommentieren Sie diesen Artikel