Mit dem Auto-Abo in die Mobilität der Zukunft

Warum nicht ein Auto abonnieren, wenn „Nutzen statt Besitzen“ in anderen Lebensbereichen schon lange funktioniert? Wir kooperieren mit ViveLaCar, um die Mobilität durch Auto-Abos flexibler, nachhaltiger und einfacher zu gestalten. Eine spannende Alternative zu Leasingangeboten.

Die Mobilität der Zukunft soll flexibel, nachhaltig und bedarfsgerecht sein. Nutzen, was man braucht, statt besitzen – das ist die Devise, die auch schon die Grundlage für Leasingkonzepte bildet. Mit neuen Antriebsarten ist es nicht getan – es braucht auch neue Nutzungskonzepte. Bei Autos hat sich neben dem klassischen Besitz und der kurzzeitigen Miete deshalb auch das Carsharing etabliert.

Auto-Abos füllen Lücke zwischen Lang- und Kurznutzung

Zurzeit verbreitet sich ein neues Konzept: Auto-Abos füllen die Angebotslücke zwischen kurzen Nutzungen wie beim Carsharing und langfristigen Nutzungen wie bei Leasing und Kauf. Ein Auto, das für alle Lebenssituationen passt – das gibt es leider nur in der Werbung. Ständig ein neues Auto kaufen ist aber nicht praktikabel. Auto-Abos erlauben den schnellen Wechsel, wenn sich Lebenslagen verändern oder es einfach mal Zeit für einen neuen fahrbaren Untersatz ist. Es ist Nachwuchs unterwegs und das jetzige Auto ist zu klein? Im Sommer ein Cabriolet und im Winter lieber ein Kompaktauto? Für konsumbewusste Menschen ist das Auto-Abo eine ideale Lösung: Flexible Nutzung bei geringem Aufwand.

Ein nachhaltiges Konzept

Das Konzept ist nachhaltig, weil ein Auto von mehreren Menschen bedarfsgerecht genutzt werden kann. Ein Abo-Auto nutzt man nur so lange, wie es sinnvoll ist. Auch die Hürde zur Nutzung von Fahrzeugen mit nachhaltigen Antrieben wie E- oder Hybrid-Autos ist viel geringer: keine Anschaffungskosten, nur der monatliche All-inclusive-Abopreis. So kann die Dekarbonisierung schneller fortschreiten.

Creditplus kooperiert mit dem Auto-Abo-Startup ViveLaCar, um dieses innovative Nutzungskonzept voranzutreiben. ViveLaCar vermittelt Neu- und Gebrauchtwagen von Markenhändlern – neuste Technik und beste Qualität sind deshalb inklusive. Alle Kosten außer Sprit bzw. Strom sind im Abo enthalten: Versicherung, Steuer, Reifenwechsel, Wartung und Verschleiß. Creditplus unterstützt die Händler in der Refinanzierung und hilft somit beim Ausbau des Angebots. Hunderte Autos sind bereits im Angebot.

Auto-Abo versus Leasing: Wo liegen die Unterschiede?

Doch wie unterscheidet sich ein Auto-Abo vom klassischen Leasing? In beiden Fällen sind die Nutzer:innen nicht Besitzer:innen der Fahrzeuge.

  • Klassische Leasingangebote richten sich in der Regel an Fahrer:innen, die ein und dasselbe Auto mehrere Jahre in Folge nutzen möchten. Zwar liegen die Kosten für Versicherung, Steuern, Wartung und Verschleiß im Gegensatz zum Auto-Abo bei den Nutzer:innen, durch die eher kurze Haltedauer sind diese Kosten aber eher gering und gut kalkulierbar. Leasing ermöglicht es, immer aktuelle Modelle mit neuester Ausstattung einige Jahre lang zu fahren, auch möglicherweise höherwertige Modelle, als im Falle eines Kaufs. Der Autohändler des Vertrauens wird für viele Leasingnehmer:innen zum langjährigen Partner.
  • Auto-Abos wie das von ViveLaCar hingegen bieten Kund:innen noch mehr Flexibilität und sind daher auch für Fahrer:innen geeignet, die ihr Auto für eine kürzere Nutzungsdauer benötigen: zum Beispiel, weil sie im Sommer regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder das Jobprojekt in einer entfernen Stadt auf sechs Monate begrenzt ist. Dementsprechend ist es noch komfortabler angelegt: Nutzer:innen tragen lediglich die Tank- bzw. Ladekosten, der Rest wird von ViveLaCar übernommen. Der Bestellprozess ist denkbar einfach und kann nutzerfreundlich online abgewickelt werden: Wunschauto aussuchen, Daten eingeben und losfahren. In circa 15 Minuten ist die Bestellung abgeschickt – alles ohne Papierkram. Ein Vorteil können die kurzen Vertragslaufzeiten sein. Bei ViveLaCar gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Das Abo kann so lange genutzt werden, wie es die Nutzer:innen brauchen.

Probieren geht über Studieren

Die Flexibilität eines Auto-Abos erlaubt, neue Mobilitätsformen auszuprobieren. Bei ViveLaCar sind viele Hybrid- und E-Autos im Angebot. Die hohen Anschaffungskosten entfallen – trotzdem ist es möglich, ein Auto über längere Zeit zu testen.

Lässt sich ein E-Auto überhaupt in meinen Alltag integrieren? Reicht mir ein kleinerer Wagen oder soll es lieber ein Auto mit großem Innenraum sein? Diese Fragen lassen sich mit einem Auto-Abo ohne große Investitionen und ohne Risiko, eine falsche Entscheidung zu treffen, gut beantworten. Auch für Menschen, die Abwechslung bei der Autonutzung wünschen, ist ein Auto-Abo eine günstige und unkomplizierte Möglichkeit. Im ViveLaCar-Angebot finden sich neuste Automodelle.

ViveLaCar richtet sich auch an Fahranfänger:innen: Viele Modelle können schon im einzigartigen „Abo ab 18“ genutzt werden. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite von ViveLaCar.