Studie der GfK im Auftrag des Bankenfachverbands

Konsumkredit-Index prognostiziert für 2017 konstante Kreditaufnahme

Beratung Ratenkredit

01. Juni 2017

Der Konsumkredit-Index des Bankenfachverbandes sieht für 2017 eine stabile Entwicklung bei der privaten Kreditaufnahme voraus. Der Index des Vorjahres hatte noch eine deutliche Steigerung angezeigt.

Hier fassen wir die wichtigsten Ergebnisse des Konsumkredit-Indexes für Sie zusammen:

  • Der Konsumkredit-Index liegt für 2017 bei einer Gesamtpunktzahl von 120 Punkten, im Vorjahr waren es 129. Damit ist der Wert zwar gefallen, aber dennoch stabil.
  • Die stärkste Zunahme von Konsumkrediten wird gegenüber dem Vorjahr bei Renovierung und Umzug erwartet.
  • Eine leichte Steigerung sieht der Index bei Privatkrediten für Möbel und Küchen.
  • Bei Neuwagen ist die Entwicklung fallend, bei Gebrauchtwagen stabil.
  • Der Finanzierung von Urlaubsreisen war im vergangenen Jahr noch ein deutliches Wachstum vorhergesagt worden, im Jahr 2017 geht der Index eher von einer stabilen Entwicklung aus, die jedoch auch rückläufig werden könnte.

Infografik Konsumkredit-Index I/2017 Bankenfachverband

Das Marktforschungsunternehmen GfK erstellt den Konsumkredit-Index zweimal im Jahr im Auftrag des Bankenfachverbandes. Für die Studie werden mehr als 1.500 Verbraucherhaushalte gefragt, was sie im kommenden Jahr zu kaufen und zu finanzieren beabsichtigen.

Weitere Infos auf der Seite des Bankenfachverbands.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel