Auch zu Hause kann man schöne Ferien verbringen

Kein Geld für eine Urlaubsreise?

Urlaub zu Hause in der Hängematte

24. August 2017

Wenn Ihnen dieses Jahr das nötige Kleingeld oder die Zeit für eine Reise fehlen, ist das kein Grund traurig zu sein. Auch zu Hause können Sie einen schönen Urlaub verbringen und wir wissen auch wie.

Ihre Nachbarn haben das Auto vollgepackt und sind unterwegs nach Italien? Ihre Freunde sind in den Flieger gestiegen und verbringen zwei Wochen auf Mallorca? Aber Sie bleiben zu Hause und die Reise fällt dieses Jahr flach? Seien Sie nicht betrübt, denn auch daheim kann Ferienstimmung aufkommen. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei!

1. Machen Sie Sightseeing in Ihrem Heimatort

Alle sind in den Ferien, das heißt die Busse und Bahnen im Nahverkehr sind leer. Kein Stress und es gibt immer einen Sitzplatz! Kaufen Sie sich ein Tagesticket und lassen Sie sich wie ein Tourist durch die Gegend chauffieren. Oder erkunden Sie zu Fuß Stadtteile oder Nachbarorte, die sonst nicht auf Ihrem Weg liegen. Dafür ist im Arbeitsalltag selten Zeit und Sie werden staunen, was Sie alles an Unbekanntem und Neuem entdecken werden.

Sightseeing im Urlaub

2. Schmieden Sie einen Ferienplan

Lassen Sie die freien Tage nicht einfach so vergehen, sondern planen Sie Ausflüge und Unternehmungen. Besonders für Kinder ist dies wichtig, weil sie dann etwas haben, auf das sie sich freuen können.

3. Es regnet? Prima!

Wenn das Wetter keinen Ausflug im Freien zulässt, planen Sie einen Besuch im Museum. Die Öffnungszeiten und welche Museen es in Ihrer Gegend gibt, können Sie ganz einfach online recherchieren. Ein Regentag ist außerdem geradezu perfekt, um mal wieder ins Kino zu gehen. Das kommt im Sommer ohnehin meistens zu kurz. Wenn Sie mal gar nicht vor die Tür gehen möchten: Gemeinsam malen und basteln, vor allem mit Kindern, ist für alle ein Vergnügen. Wenn Sie upcyceln haben Sie das Bastelmaterial sogar schon zu Hause und müssen nichts extra kaufen. Anleitungen gibt es im Internet jede Menge.

4. Spielen im Park

Egal ob groß oder klein: Spielen macht Spaß und kostet nichts, außer vielleicht ein bisschen Puste. Gehen Sie in den nächsten Park oder an den Baggersee und spielen Sie mal wieder Federball, Frisbee oder Boule. Wie im Urlaub kommt man dabei auch leichter mit anderen in Kontakt und spielt ganz schnell gemeinsam.

Federball spielen im Park

5. Picknick und Grillen

Warum denn nur zu Hause essen und alleine den Grill anwerfen? Packen Sie sich ein paar Leckereien ein und gehen Sie zum Picknicken in den Park. Öffentliche Grillstellen gibt es dort oft auch und  beim Grillen zu mehreren lernt man auch noch neue Leute kennen.

Fazit

Sie sehen, Spaß zu haben und besondere Momente zu erleben, auch ohne zu verreisen, ist gar nicht so schwer. Wichtig ist nur, die freie Zeit nicht mit Alltagstätigkeiten zu vergeuden. Die Wohnung können Sie schließlich auch noch putzen und aufräumen, wenn die Ferien vorbei sind.

Was tun Sie, um Ihren Urlaub auf Balkonien oder zu Hause zu etwas Besonderem zu machen? Wir freuen uns über Ihre Ideen hier im Blog oder auf unserer Facebookseite.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel