Programm für den Führungskräfte-Nachwuchs bei CreditPlus

Führungskräfte aus den eigenen Reihen aufbauen

15. November 2012

Wir fördern und fordern Mitarbeiter – und machen sie für den Führungsalltag fit. Das ist das Ziel des Leadership Plus Programs bei der CreditPlus Bank.

Wir freuen uns über jede Führungskraft, die wir aus unseren eigenen Reihen in Führungspositionen bringen können. Um dies zu unterstützen, bieten wir ein Qualifizierungsprogramm an: das Führungskräftenachwuchs-Programm (LPP, Leadership Plus Program). Am LPP nehmen derzeit acht Mitarbeiter teil. Seit dem Start im Jahr 2005 wurden auf diesem Weg bereits 20 Mitarbeiter für den Führungskräftealltag qualifiziert.

Bunt gemischte Gruppen, vielfältige Lerninhalte

Die Kollegen können jederzeit einsteigen, daher sind die jeweiligen Start- und Endtermine individuell verschieden und die Teilnehmergruppe ist ständig bunt durchmischt, ein erster Schritt, um sich ein internes Netzwerk aufzubauen. Ein Mix aus gemeinsam durchgeführten und individuell absolvierten Seminaren sorgt für entsprechende Abwechslung. Zu den gemeinsamen Aktivitäten gehören z.B.

  • Durchführen eines gemeinsamen Projektes, Veranstaltungsbesuche
  • Teilnahme an einem Unternehmensplanspiel
  •  Teilnahme am Konzept „Lernen in fremden Lebenswelten“

Gezielte, oft auf Persönlichkeitsentwicklung zielende Seminare sind zum Beispiel Konfliktmanagement, Gruppendynamik oder auch Emotionale Intelligenz im Führungsalltag.

Wer kann am Führungskräftenachwuchs-Programm teilnehmen?

In den jährlichen „Führungs- und Beurteilungsgesprächen“ tauschen sich Mitarbeiter und Führungskraft unter anderem über berufliche Entwicklungsziele, Perspektiven und Karrierechancen aus. Hier kommt das Thema oft erstmals auf. Wer zudem im Berufsalltag durch überdurchschnittliches Engagement oder besonderen Leistungswillen auf sich aufmerksam macht, hat schon gute Chancen. Auch die Personalabteilung oder -entwicklung sowie der Vorstand regten schon an, bestimmte Kollegen zu Führungskraft zu qualifizieren.

Führungsverantwortung oder Expertenfunktion?

Ganz gleich, wer den ersten Anstoß gibt, im Vordergrund steht die jeweilige Person mit ihren persönlichen Interessen und Zielen und meist auch die Frage: Strebt diese Person eine Position mit Führungsverantwortung an oder eher eine Spezialistenfunktion?

Unabhängig vom LPP bringen wir übrigens auch durch individuelle Förderung immer wieder neue Führungstalente hervor. Diese werden direkt in Positionen mit Personalverantwortung aktiv und besuchen parallel entsprechende Schulungen. Allerdings ist die besondere Gestaltung des LPP-Programms für den Führungskräftenachwuchs wesentlich attraktiver und effektiver, um spezifische Fähigkeiten und Talente zu vertiefen und auszubauen.

Mehr erfahren zum Thema Weiterentwicklung und partnerschaftliches Handeln:

Video-Interviews mit Personalentwickler Michael Maßberg und Personalleiterin Beate Riepe

Michael Maßberg

MICHAEL MAßBERG

Personalentwicklung bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel