Entwicklungsziel Filialleiter

Einfach mal über den Tellerrand schauen

A. Tahtah

16. Juni 2015

Ali Tahtah ist seit 2012 bei CreditPlus und seit Juli 2014 stellvertretender Filialleiter in Hannover. Nun bereitet er sich – begleitet von seiner Mentorin Wilma Umbach – auf die Filialleitung vor.

Üblicherweise ist Ali Tahtah als stellvertretender Filialleiter in Hannover tätig. Ein wichtiger Teil seiner Entwicklung zum Filialleiter ist die Hospitanz in einer anderen Filiale. Um Erfahrungen mit der Führung eines anderen Teams zu sammeln, hat der gelernte Bankkaufmann nun für zwei Wochen seinen Arbeitsplatz mit Wilma Umbach, der Filialleiterin von Hamburg, „getauscht“.

Ali Tahtah mit Mandy Reipschläger

Ali Tahtah, im Gespräch mit Mandy Reipschläger, Kundenberaterin in der Filiale Hamburg (von rechts)

Statt in seiner gewohnten Arbeitsumgebung, trifft er während dieser Zeit Kreditentscheidungen in der Hamburger Filiale, führt Personalgespräche und macht die Urlaubsplanung mit dem dortigen Team. Alles in enger Abstimmung mit seiner Mentorin Wilma Umbach.

„Es läuft echt gut und macht Spaß, über den Tellerrand hinauszublicken“, meint Ali Tahtah zu seinem „Filialleiter-Praktikum“. „Ich finde es eine gute Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Außerdem gefällt es mir, mich auch in einer Umgebung zu beweisen, die mir nicht völlig vertraut ist.“

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel