Gemeinsames Webinar von IDnow und Creditplus

Digitaler Ratenkredit – Conversion-Steigerung im E-Commerce

Digitaler Ratenkredit Conversion-Steigerung im E-Commerce

08. März 2018

In einem gemeinsamen Webinar haben IDnow und die Creditplus Bank die Vorteile einer durchgängig digitalen Lösung für den Finanzkauf im Internet präsentiert. Gewinner sind dabei alle Beteiligten: Kunden, Händler und das Kreditinstitut.

Wer heutzutage in einem Webshop etwas kauft, ist daran gewöhnt, dass er die Bestellung mit wenigen Mausklicks abschließen und seinen Warenkorb bezahlen kann. Was aber, wenn es sich um ein hochpreisiges Produkt handelt, das er lieber mit einem Ratenkredit finanzieren möchte?

Viele Kunden brechen an dieser Stelle den Bestellvorgang ab, da die Finanzierung nicht ohne Medienbruch und Zeitverzögerung vonstattengeht. Michael Sittek, Geschäftsführer bei IDnow, verdeutlicht in einem Webinar, was bisher in vielen Online-Shops passiert, wenn ein Kunde seinen Warenkorb finanzieren möchte: „Zunächst muss er den Kreditvertrag ausdrucken, unterschreiben und in ein Kuvert stecken. Dann muss er sich in der nächsten Postfiliale via PostIdent legitimieren und die Unterlagen verschicken. Wenn die Unterlagen bei der Bank eingegangen sind, müssen sie erfasst und bearbeitet werden, damit eine endgültige Kreditentscheidung getroffen werden kann. Danach geht die Information an den Händler, der die Ware verschickt. Es können also gut und gerne zehn bis 14 Tage vergehen, bis die bestellte Ware beim Kunden eingeht.“

Deutlich schnellerer Kaufabschluss

Mit eSign von IDnow geht der Prozess bedeutend schneller. Wenn der Kreditvertrag online ausgefüllt ist, wird unverzüglich die Kreditentscheidung getroffen. Fällt die Prüfung positiv aus, leitet Creditplus den Antragssteller in einen Videoidentifikations-Prozess, in dem auch die Unterzeichnung des Vertrages erfolgt. In einer Art Video-Chat steht ein IDnow-Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung und führt den Kunden durch den gesamten Prozess. Zunächst identifiziert sich der Kunde mit seinem Ausweis und unterzeichnet dann den Vertrag mittels einer TAN. Diese stellt ein Zertifikat dar, das mit dem Dokument verbunden ist. Danach geht der unterzeichnete Vertrag an die Bank. All dies geschieht in Echtzeit! Es dauert nur wenige Stunden, bis die Information beim Händler ist, der dann die Ware verschicken kann.

Ermöglicht wird dieser Prozess durch eine qualifizierte elektronische Signatur. Die rechtliche Basis dafür ist die eIDAS-Verordnung (electronic IDentification, Authentication and trust Services), die in der EU das elektronische Signieren und Beglaubigen von Dokumenten regelt. Diese erfüllt die Vorgaben der Schriftform nach § 126a BGB und besitzt damit die gleiche Gültigkeit wie eine handschriftliche Signatur. Voraussetzung ist auch hier, dass die Person sich zuvor identifiziert hat.

Win-win-Situation für drei Beteiligte

Durch die elektronische Signatur, die IDnow bietet, gewinnen alle drei beteiligten Parteien, der Kunde, der Händler und das Kreditinstitut:

  • Der Kunde profitiert vom einfachen Prozess, hat keinen zusätzlichen Aufwand und erhält das bestellte Produkt sehr schnell. Die Kundenzufriedenheit steigt dadurch deutlich.
  • Der Händler hat kürzere Reservierungszeiten des Produkts, macht mehr Umsatz und hat weniger Probleme mit Betrug, da dieser durch das System sehr erschwert wird.
  • Das Kreditinstitut steigert seine Conversion Rate, es werden Fehler durch die digitale Verarbeitung vermieden und der interne Aufwand reduziert sich.

Digitaler Finanzierungsabschluss bei Creditplus

Die Creditplus Bank setzt eSign von IDnow in der Absatzfinanzierung ein. Kunden können bei Händlern die gewünschten Produkte über einen Ratenkredit finanzieren. Zurzeit sind über 30 Online-Shops eingebunden.

Bei der Suche nach einer technischen Lösung war es für Creditplus wichtig, dass diese sowohl ohne Medienbruch und PostIdent auskommt, als auch mobil nutzbar ist. Letzteres ist von besonderer Bedeutung, da 65 Prozent der Creditplus-E-Commerce Kunden mobile Geräte verwenden.

Creditplus nutzt das Fullservice-Angebot von IDnow, inklusive Online- und Callcenter-Support. Dieser steht den Kunden an sieben Tagen in der Woche, von 8 bis 24 Uhr in fünf Sprachen zur Verfügung. Es ist daher kein Problem, das gewünschte Produkt auch an einem Samstagabend zu bestellen und mit einem Ratenkredit zu finanzieren.

Das Projekt, eine Finanzierung mit eSign von IDnow online und durchgängig digital abzuschließen, wurde bei Creditplus innerhalb von drei Monaten umgesetzt. Live ging die Lösung im April 2017. Bereits 60 Prozent der Creditplus-E-Commerce-Kunden nutzen IDnow eSign.

Björn Hausner, Key Account Manager bei Creditplus, ist sehr zufrieden: „Die Conversion Rate hat sich um mehr als zehn Prozent gesteigert, während die Dauer des Finanzierungsprozesses um 70 Prozent gesenkt werden konnte. Diese positiven Ergebnisse sprechen für sich.“

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei Creditplus


Kommentieren Sie diesen Artikel