Digitale Weihnachtsfeier: Creditplus kocht mit Fernseh- und Sternekoch Andreas Schweiger

Unter dem Motto #WirSindWir findet die Weihnachtsfeier der Creditplus dieses Jahr erstmals digital statt. Sterne- und Fernsehkoch Andreas Schweiger führt durch den Abend und durch die Zubereitung des Menüs. Wir verraten Ihnen das Rezept zum Creditplus-Weihnachtsmenü!

„Alle Jahre wieder“ – das gilt zu Pandemiezeiten leider weniger. Etwas Besonderes soll Weihnachten trotzdem sein, auch bei der Creditplus. Unsere Mitarbeiter:innen sind deshalb das erste Mal zu einer digitalen Weihnachtsfeier eingeladen, bei der gemeinsam gekocht wird.

Sterne- und Fernsehkoch Andreas Schweiger hat hierzu ein Menü zusammengestellt. Dieses bereitet er am 9. Dezember 2021 gemeinsam mit den Creditplus-Mitarbeiter:innen zu. Und da Weihnachten ist, möchten wir dieses leckere und vielseitige Menü hier mit Ihnen, unseren Blog-Lesenden, teilen!

Sterne- und Fernsehkoch Andreas Schweiger, Bild: Stefan Braun

Vegetarisch, Fisch oder Fleisch?

Auf die Vielseitigkeit der Creditplus sind wir stolz. Unser Weihnachtsessen ist deshalb so ausgelegt, dass die Basis für alle gleich ist: Selbst hergestellte frische Gnocchi und eine Basissoße können nach Belieben mit einem vegetarischen, einem fisch- oder einem fleischhaltigen Topping vervollständigt werden.

So ist nicht nur für alle etwas dabei, das gemeinsame Kochen mit der Creditplus kann auf diese Weise trotz unterschiedlicher Essensvorlieben zum gemeinsamen Erlebnis werden. So kann unser festliches Menü vielleicht auch bei einer Feier in Ihrem Zuhause die unterschiedlichen Geschmäcker bestens bedienen.

Für alle gleich: Gnocchi mit Kirschtomatensoße

Für unsere Gerichte machen wir alles selbst – auch die leckeren Gnocchi. Aus Kartoffeln, Mehl, Butter, Eiern und Gewürzen werden die Creditplus-Mitarbeiter:innen unter Anleitung von Andreas Schweiger die leckeren Kartoffelbällchen zaubern. Das Rezept erklärt jeden einzelnen Schritt, sodass die Gnocchi bei allen zuhause gleich gut gelingen können.

Dazu hergestellt und gereicht wird eine Soße aus Kirschtomaten, jungem Lauch, Butter, Olivenöl und Parmesan.

Die vegetarische Variante: Feta mit karamellisierten Walnüssen

Das vegetarische Topping verbindet die weihnachtlichen Noten karamellisierter Walnüsse mit der Würze von Feta-Käse. Beim Karamellisieren duftet schnell die ganze Küche nach dem deftig-süßen Weihnachtsessen.

Die Abwandlung mit Fisch: Lachswürfel mit Basilikum und frisch geriebenem Meerrettich

Für Fischliebhaber:innen hat Andreas Schweiger ein würziges Lachs-Topping kreiert. Dazu wird ein Lachsfilet gewürfelt und in Olivenöl und Salz gegart. Um dem Fisch eine würzige Schärfe zu verleihen, dienen frischgeriebener Meerrettich, Basilikum und Grana Padano.

Die Option mit Fleisch: Rinderfilet in Chili-Knoblauch-Tunke

Scharf geht es auch bei den Fleischliebhaber:innen zu. Hier gibt es ein saftiges Rinderfilet als Topping. Dieses wird kurz in der Pfanne angebraten und im Ofen nachgegart. Die Schärfe liefert eine Marinade aus Chili, Knoblauch, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Grana Padano.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!