Verbraucherindex Herbst 2014

Deutsche optimistisch wie nie dank hohem Konsumpotenzial

18. November 2014

Die repräsentative IPSOS-Studie im Auftrag von CreditPlus zeigt: Acht von zehn Bundesbürger denken, dass sich ihr Lebensstandard in den nächsten Monaten verbessern wird.

Trotz Krisenmeldungen aus dem Ausland und eingetrübter Stimmung in der Wirtschaft: Die deutschen Verbraucher beurteilen ihre persönlichen Zukunftsaussichten zuversichtlich. Der Anteil der Optimisten, der im CreditPlus Verbraucherindex Frühjahr 2014 noch 77 Prozent betrug, steigt noch einmal auf nun 79 Prozent – und damit auf einen neuen Höchstwert. Der Anteil pessimistisch gestimmter Bürger, die mit einer Verschlechterung ihres Lebensstandards rechnen, sinkt von 19 auf 17 Prozent. Der CreditPlus Verbraucherindex erreicht daher mit 107 den höchsten Wert seit Beginn der Erhebung im Frühjahr 2006.

Mehr Geld zur Verfügung

Der steigende Optimismus der Deutschen hängt damit zusammen, dass ihnen im Durchschnitt mehr Geld für größere Anschaffungen zur Verfügung steht. Die Gruppe derjenigen, die für unerwartete Ausgaben auf mindestens 2.500 Euro zurückzugreifen können und damit ein relativ hohes Konsumpotenzial haben, ist um einen Prozentpunkt auf 28 Prozent gewachsen – der Höchstwert seit Herbst 2011. Die Gruppen mit mittlerem Konsumpotenzial (625 bis unter 2.500 Euro) und geringem Potenzial (bis zu 624 Euro) haben sich mit 31 beziehungsweise 25 Prozent minimal verkleinert (-2/-1). Der Rest hat kein Budget für Spontankäufe (unverändert zwei Prozent) oder traut sich keine Aussage zu (14 Prozent, +1).

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel