Digitalisierung im Bankwesen

Was ist der digitale Kontoblick?

Digitaler Kontoblick

23. Juni 2016

Der digitale Kontoblick erspart das aufwändige Zusammenstellen und Verschicken von Unterlagen wie Kontoauszügen und Gehaltsnachweisen, die wir beispielsweise für die Bearbeitung eines Kreditantrags benötigen.

So funktioniert der digitale Kontoblick

Statt Kontoauszüge aus Papier einzureichen, ermöglicht der Kunde dem Kreditinstitut einen digitalen Blick in ausgewählte Bereiche seines Kontos. Dafür loggt er sich mit den Zugangsdaten des Onlinebankings seiner Hausbank ein. Auf diese Weise werden die benötigten Informationen, zum Beispiel das Gehalt, in die Anfrage übernommen.

Dieses Instrument nutzt die CreditPlus Bank übrigens auch in den Filialen: Hier gibt der Kunde vor Ort selbst die Zugangsdaten für sein Onlinekonto ein und stellt dem Berater eine Transaktions-Übersicht zur Verfügung, aus der Kontobewegungen wie beispielsweise Gehalt und Kreditraten ersichtlich sind.

Ein Viertel der Deutschen würde den digitalen Kontoblick für einen Kredit gewähren

Eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage im Auftrag der CreditPlus Bank zeigte, dass ein Viertel der Deutschen, wenn sie einen Kredit aufnehmen möchten, der Bank zeitgleich online einen Einblick auf die Kontobewegung bei ihrer Hausbank gewähren würden.

Infografik Umfrage der digitale Kontoblick

In der Abbildung ist der prozentuale Anteil zu sehen, was auf die Frage „Wenn Sie einen Kredit aufnehmen wollten, würden Sie der Bank…“ geantwortet wurde.

 

Wie ist das bei Ihnen, würden Sie einen digitalen Einblick auf Ihr Konto gewähren?

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel