Datenschutzerklärung

Als Bank ist es für uns ein grundlegendes Anliegen, die Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen, die von Kunden und Besuchern diesem Blog und den weiteren Social Media Kanälen anvertraut werden. Ihre Daten werden im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und dem Telemediengesetz (TMG) geschützt. Wir möchten Ihnen im Folgenden einen möglichst detaillierten Überblick darüber geben, was bei uns mit Ihren Daten geschieht.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher:

Creditplus Bank AG
Augustenstraße 7
70178 Stuttgart

Tel.: + 49 711 66 06 60
Fax: + 49 66 06 874

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist unter der o.g. Anschrift bzw. unter erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch des Creditplus Blog creditplusblog.de (Webseite)

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den, auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser, automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf von gesetzlich vorgegebenen Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analyse- und Marketingdienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 – 7 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unserer Kommentarfunktion

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über eine, unter den Blogbeiträgen bereitgestellte Kommentarfunktion, Kontakt aufzunehmen. Um einen Kommentar abgeben zu können, ist die Angabe eines Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Dadurch wissen wir, von wem die Anfrage stammt und können diese beantworten. Weitere Angaben, wie z.B. Ihre Webseite, können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO auf Grundlage Ihrer konkreten Anfrage.

Die für die Benutzung der Kommentarfunktion von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden so lange, wie es für den Zweck erforderlich ist, gespeichert und dann gelöscht.

c) Bei Nutzung unseres Newsletters

Zum Abonnement unseres Newsletters klicken Sie bei der Kommentarfunktion die Checkbox bei „Ich möchte mich für den Newsletter anmelden“ an.  Wenn Sie den Kommentar abgeschickt haben, wird Ihre E-Mail-Adresse übermittelt. Sie erhalten dann von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie zur Verifizierung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink anklicken müssen. Ihre Daten werden von uns nur zum Zwecke des Versands unseres Newsletters gespeichert. Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum Ihrer Anmeldung, um im Zweifelsfalle die Newsletteranmeldung nachweisen zu können. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden und damit der weiteren Verwendung Ihrer Daten zum Newsletterversand widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an: oder klicken Sie auf den Abmeldelink im Newsletter. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Durch das Anklicken der Checkbox bei „Ich möchte mich für den Newsletter anmelden“ willigen Sie in die Datenverarbeitung zum Zwecke des Versands des Newsletters ein.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Sie haben in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können.

Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um Informationen zu der Änderung dieser Einstellungen zu erlangen. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Cookies erlauben nicht, dass ein Server private Daten von Ihrem Computer oder die von einem anderen Server abgelegten Daten lesen kann. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Webseite. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

5. Verwendung von Matomo (ehemals Piwik)

Wir benutzen Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe.

Matomo verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die IP-Adresse der Nutzer wird gekürzt, bevor sie gespeichert wird, sodass aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Zudem können Sie eine Erfassung durch Matomo durch einen Klick auf den folgenden Link verhindern. Es wird sodann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die weitere Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert.

Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Analyse-Tools auf Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Analyse des Nutzungsverhaltens und ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

6. Social-Media-Plugin „Shariff Wrapper“

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit zur Nutzung von sogenannten „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf unserer Seite lediglich als statische Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Anbieters enthält. Durch das Anklicken der Grafik werden Sie somit zu der Webseite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, genauso wie es auch bei normalen Links funktioniert. Erst beim Aufruf der Webseite des Anbieters erhält dieser Informationen über Sie, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse. Sofern Sie die Button-Grafiken nicht anklicken, findet keinerlei Datenaustausch statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Wir bieten auf unserer Webseite Buttons für die folgenden Dienste / Unternehmen an: Facebook, Google+, Twitter,  Xing, YouTube

7. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung nach Art. 15 DS-GVO,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten nach Art. 16 DS-GVO,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DS-GVO,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen nach Art. 18 DS-GVO,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns nach Art. 21 DS-GVO und

Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen, richten Sie ihn bitte an: 

8. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei einer etwaigen Änderung der Rechtslage, des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Nutzer können sich über etwaige Änderungen regelmäßig in dieser Datenschutzerklärung informieren.