Creditplus around the World

Quer durch die Welt reisen, einzelne Länder „besuchen“ und dabei auf unterhaltsame Weise die verschiedenen Länder und Kulturen kennenlernen – klingt einladend oder nicht?

Gemeinsam mit unseren Kolleg:innen der Creditplus Bank haben wir uns auf eine virtuelle Weltreise begeben, bei der wir die kulturelle Vielfalt der über 21 bei uns beschäftigten Nationalitäten und vielen weiteren erkundet haben. Ganz ohne Maskenpflicht und PCR-Test.

Wie viele Sprachen werden in Kamerun gesprochen?

Mit dem abgeschlossenen Boarding nach Feierabend, saßen unsere Kolleg:innen letzte Woche am Mittwochabend vor Ihrem heimischen Computer oder ihrem Smartphone und bereiteten sich auf die Weltreise in über 21 Länder vor. Kurz vor Abflug erklärte der Moderator in einem Briefing den Ablauf und gab noch ein paar Tipps. Dann ging es los auf spielerische Art und Weise Rätsel via interaktive Fotos oder Videochallenges zu lösen. Anhand multiple Choice Fragen sollte man beispielsweise erraten, wie viele Sprachen in Kamerun gesprochen werden. 3, 30 oder 300 Sprachen?*

Interkulturelle Kommunikation fördern

Mit dem Fokus sich besser kennenzulernen und mehr über die jeweiligen Heimatländer unserer Kolleg:innen zu erfahren, entstand diese Idee des Teambuilding-Events im Kreise des Creditplus Diversity Komitees. Neben der spaßigen Abwechslung, stärkte dieses Event gleichzeitig ganz besonders das Wir-Gefühl, indem es unsere Kolleg:innen unabhängig von ihrem jeweiligen Standort zusammenbrachte und diese sich in Teams organisierten. Dabei kam es neben dem Teamwork auch auf die Geschicklichkeit und die Kreativität der Teilnehmer:innen an, um die einzelnen Aufgaben zu lösen.

Warum Teambuilding uns wichtig ist

Maßgeblich für ein erfolgreiches Unternehmen ist es, dass dessen Mitarbeiter nicht nur qualifiziert sind, sondern auch gut zusammenarbeiten. Teambuilding-Maßnahmen, wie unsere virtuelle Weltreise als digitales Entertainment, steigern dabei das gemeinsame Wir-Gefühl, verbessern die Kommunikation und tragen ebenso dazu bei, dass sich die einzelnen Teammitglieder untereinander besser kennenlernen. Dabei kommt auch der gemeinsame Spaßfaktor nicht zu kurz. „Wir haben dem Baby einer Kollegin sogar zwischendrin ein Gutenachtliedchen gesungen. Es hat uns vermutlich einige Punkte gekostet, aber das war es wert“, berichtete Andreas Hain, Leiter des Mahnwesens.

Am Ende wurde dann das beste Team prämiert und die Weltreise kurz via Präsentation mit den besten Fotos und Videos, die während des Quiz entstanden sind, Revue passiert. Ganz ohne Risiko und mit einem Plus an Teambuilding.


*Lösung: Tatsächlich werden in Kamerun an die 300 Sprachen gesprochen!