Alles rund um den Weiterbildungskredit

Kredite für Fort- und Weiterbildungen: Verbessern Sie jetzt Ihre Karrierechancen!

top-bank-kredit-weiterbildung-karriere-finanzieren-beruf-chancen-verbessern-ratenkredit-ratgeber

20. September 2016

Sie haben Lust auf eine Fort- oder Weiterbildung? Dann geht es Ihnen ähnlich wie vielen anderen Arbeitnehmern. Denn wir Deutschen sind ehrgeizig — das ergab bereits die aktuelle repräsentative Studie „Deutsche wollen stolz auf ihre Arbeit sein“ der CreditPlus Bank. Demnach gaben 55 Prozent der Berufstätigen an, dass ihre Arbeit viel mehr als nur ein Verdienst sei. Leider fehlen oft die finanziellen Mittel, um etwa mit einer Weiterbildung die eigenen Jobchancen anzukurbeln. Was jetzt hilft, ist ein sorgfältig ausgewählter Ratenkredit!

53 Prozent der befragten Arbeitnehmer sind bereit, für die Weiterqualifizierung einen Kredit aufzunehmen. Kein Wunder, denn wer sich heutzutage in seinem Berufsfeld spezialisieren möchte, kommt um eine berufliche Weiterbildung kaum herum. Das spiegelt sich auch auf dem deutschen Arbeitsmarkt wider. Vor allem Arbeitnehmer, die sich beruflich neu orientieren wollen, sehen in Fortbildungsmaßnahmen ihre große Chance. Weigert sich der Arbeitgeber, die Kosten zu übernehmen und reichen die finanziellen Rücklagen nicht aus, muss nicht gleich der gesamte Zukunftsplan umgeschmissen werden.

Kredit für die Weiterbildung

Immer mehr Menschen erwägen es, ein Darlehen aufzunehmen, um ihre Karriereziele zu verwirklichen. Sprich, sie setzen auf einen klassischen Ratenkredit, der zum Beispiel bei der CreditPlus Bank ab einem Betrag von 1000 Euro vergeben wird. Das Prinzip ist ganz einfach: Mit dem Antrag verpflichtet sich der Kreditnehmer, das Darlehen in gleichbleibenden monatlichen Raten, zuzüglich der fälligen Zinsen, an die kreditgebende Bank zurückzuzahlen. Durch seine flexiblen Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten – je nach Betrag – lässt sich die Rate an das individuelle Budget anpassen. Außerdem haben Sie dank planbarer Ratenzahlungen die Kosten für Ihre Weiterbildung jederzeit im Blick.

top-bank-kredit-weiterbildung-karriere-finanzieren-beruf-chancen-verbessern-ratenkredit-schulung

Weiterbildung als Karriere-Investition

Kreditnehmer sollten eins nicht aus den Augen verlieren: Weiterbildung ist eine wichtige Investition. Denn hier lockt nicht nur die Aussicht auf mehr Zufriedenheit im Job, sondern oftmals geht mit der Weiterqualifizierung auch ein ordentliches Plus auf dem Gehaltszettel einher. Dennoch sollten Kredite nicht unüberlegt aufgenommen werden. Immerhin ist ein Darlehen gleichzeitig eine weitere finanzielle Verpflichtung, die Sie für eine gewisse Zeit eingehen. Für mehr Sicherheit lohnt es sich gegebenenfalls, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Diese schützt Sie und Ihre Angehörigen vor unvorhersehbaren Ereignissen und dient im Ernstfall als zusätzliches finanzielles Polster.

Weitere nützliche Tipps und Informationen erhalten Sie hier im CreditPlus Blog. Wenn Ihnen der Artikel „Kredite für Fort- und Weiterbildungen: Verbessern Sie jetzt Ihre Karrierechancen!“ gefallen hat, könnten Sie auch folgende Artikel interessieren:

Umfrage Beruf und Karriere 2016

Oft ist der Ratenkredit die günstigere Alternative

Welche Unterlagen sind für den Kreditantrag nötig?

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel