Ein CreditPlus-Video entsteht

Azubis erklären ihre Ausbildung

14. August 2014

Was ist eigentlich das Besondere an der Ausbildung bei der CreditPlus Bank? Und wer könnte das besser erläutern, als unsere Azubis? Wie wäre es mit einem Video, das aus der Sicht von Auszubildenden erklärt, was die Ausbildung bei uns so außergewöhnlich macht?

Um diese Idee in die Tat umzusetzen haben sich Azubis, Personalabteilung und Unternehmenskommunikation mit der Agentur simpleshow, die auf originelle Erklärvideos spezialisiert ist, zusammengetan.

Schritt 1: Input für die Agentur

Die Story für ein Video fällt nicht vom Himmel, da muss man sich schon ein paar Gedanken machen. Das Team der Auszubildenden ließ zusammen mit Ausbildungsleiterin Saskia Wickert die Köpfe rauchen und sammelte Ideen, um die Projektidee für simpleshow näher zu beschreiben.

Schritt 2: Abstimmung Azubis, Personalabteilung, Unternehmenskommunikation

Die in Schritt 1 erarbeiteten Brainstorming-Ergebnisse mussten nun abgestimmt und für das Briefing von simpleshow zusammengestellt werden. Dafür präsentierten die beiden Azubi-Vertreterinnen Maria-Sarah D’Emma und Berivan Yasin die Ergebnisse ihrer Gruppe. Mirjam Hübner aus der Unternehmenskommunikation dokumentierte und hakte nach, bis der Fragebogen für simpleshow vollständig ausgefüllt war.

Vor dem Dreh muss man sich ganz schön viele Gedanken machen, damit ein gutes Ergebnis herauskommt.

Schritt 3: Feinabstimmung Azubis, Personalabteilung, Unternehmenskommunikation und simpleshow

Das Konzeptionsteam von simpleshow hatte sich unsere Antworten im Fragebogen genau angesehen und wollte noch weitere Details wissen. Dafür lud es uns in die Agenturräume ein und wir erhielten vor der Besprechung eine exklusive Führung. Wir durften sogar einen Blick in das Allerheiligste werfen und zuschauen, wie der Dreh für ein Erklärvideo vorbereitet wurde.

Azubi_Video_Collage02_neu

Bei simpleshow gibt es keine Schauspieler, sondern gezeichnete Figuren und Symbole, die per Hand ins Bild geschoben und wieder entfernt werden. Die „Erklärhand“ soll übrigens am besten ein bisschen androgyn sein und weder zu groß noch zu klein.

Schritt 4: Entwicklung des Storyboards

Nun war die Agentur am Zug und entwickelte aus dem Briefing ein Storyboard zum Video. Bei simpleshow werden Figuren, Szenen und Symbole gezeichnet und dann abgefilmt. Schon nach kurzer Zeit erhielten wir ein Dokument, in dem die Figuren, die Handlung und der Text, der gesprochen wird, zu sehen waren. Dadurch bekamen wir schon einen guten Eindruck, wie der fertige Film aussehen würde.

Schritt 5: Der eigentliche Filmdreh

Nachdem das Storyboard abgestimmt war, begann simpleshow mit dem Dreh. Jetzt wächst natürlich die Spannung, wie das Video aussieht, wenn es produziert ist. In Kürze erhalten wir den fertigen Clip und können es kaum erwarten, ihn hier zu präsentieren.

Geschafft: Unser Azubi-Video ist fertig!

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel