Studie zur Automobilität der Zukunft

Deutsche glauben nicht an schnelle Revolution

30. Juni 2015

Ein klassisches Auto mit Verbrennungsmotor ist für die Deutschen auch in zehn Jahren noch fast alternativlos. Die Anschaffung eines Elektroautos kommt nur für 13 Prozent in den nächsten zehn Jahren in Frage.

Auch für selbstfahrende Wagen geben deutsche Autofahrer ungern das Steuer aus der Hand. Das ergibt eine Umfrage von CreditPlus unter 1.000 Bundesbürgern ab 18 Jahren.

Verbrennungsmotor auf Platz 1

27 Prozent der Deutschen schätzen, dass sie im Jahr 2025 noch wie heute mit Verbrennungsmotor fahren – damit wäre dieser klassische Antrieb auch in zehn Jahren noch auf Platz 1. Das Elektroauto zieht mit 13 Prozent weniger als die Hälfte davon in Betracht. Darum glauben 84 Prozent der Bundesbürger auch, dass die Regierung ihr Ziel verfehlt, bis 2020 mehr als eine Millionen Elektroautos auf die Straßen zu bringen.

Selbstfahrende Autos? Die Deutschen lenken lieber selbst

Auch beim autonomen Fahren, das von Autoherstellern und dem Internetpionier Google bereits erprobt wird, zeigen sich die Deutschen nicht gerade von ihrer visionären Seite: Nur drei Prozent sehen sich selbst in zehn Jahren in einem selbstfahrenden Auto sitzen. Der Grund: 36 Prozent möchten das Lenkrad nicht aus der Hand geben, weil sie gerne selbst fahren. Weitere 22 Prozent trauen der Technik nicht in brenzligen Situationen. Immerhin mehr als jeder dritte Deutsche steht der Anschaffung eines selbstfahrenden Autos aber offen gegenüber: 19 Prozent, weil sie weniger Unfallrisiken sehen, und 18 Prozent, weil sie es sehr entspannend finden. „Die Mehrheit der Deutschen wollen den Spaß und die Kontrolle beim Fahren noch nicht aufgeben. Wenn diese Modelle aber erprobt sind und ihre Sicherheit unter Beweis gestellt haben, wird die Zahl der Interessenten rasant steigen“, sagt CreditPlus-Vorstandsvorsitzender Jan W. Wagner.

Hintergrund:

An der Umfrage „Automobilität 2015“ der CreditPlus Bank AG haben sich 1.009 Bundesbürger beteiligt. Die Befragung wurde im Frühjahr 2015 online vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt. Die Ergebnisse sind repräsentativ hochgerechnet.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel