CreditPlus Akademie hinter den Kulissen

Ganz schön viel zu tun

CreditPlus Akademie Workshop

08. Dezember 2014

Bei der Organisation und Durchführung der CreditPlus Akademie am 15. November 2014 haben wir Azubis tatkräftig mitgeholfen. Vor Ort ging es hauptsächlich darum, dafür zu sorgen, dass die Workshops reibungslos ablaufen können. Manche von uns haben auch schon im Vorfeld bei den Vorbereitungen unterstützt.

Ein Azubi-Team hatte für jeden Mitarbeiter Zimmerkarten und Tagungsunterlagen als Paket zusammengestellt. So klappte das Einchecken bei der Ankunft im Hotel zügig und jeder hatte sofort alle notwendigen Informationen, um in die Tagung zu starten. Besonders positiv wurden von vielen Kollegen die Namensschilder aufgenommen, die die Azubis angefertigt hatten. Auf der Rückseite war nämlich der komplette Tagesablauf zu finden, ganz persönlich für jeden Teilnehmer.

Verantwortlich für die Seminarräume

Im Tagungshotel waren wir Azubis vor allem dafür verantwortlich, dass die Seminarräume richtig ausgestattet waren und die Referenten alles hatten, was sie brauchten. Da nach jedem Workshop-Durchgang, die Räume gewechselt wurden und für die nächste Veranstaltung vorbereitet werden mussten, hatten wir meistens gut zu tun. Wir sorgten für die korrekte Bestuhlung und die gewünschte technische Ausstattung.

Steel Drum Workshop Giovanni

Mein “Gastspiel” beim Steel Drum-Workshop

An den Seminaren konnte ich selbst nicht teilnehmen, dazu war einfach keine Zeit. Nur beim Steel Drum-Workshop habe ich zeitweise mitgemacht. Allerdings wurde dann bei der Zumba-Gruppe eine Vertretung für den DJ benötigt, sodass ich dort kurzfristig eingesprungen bin.

Wer es selbst noch nicht erlebt hat, kann sich vermutlich gar nicht vorstellen, aus wie vielen Details so ein Event besteht. Es gehört schon einiges dazu, dass alles klappt. Manchmal liegt es nur an Kleinigkeiten, wie einer nicht funktionierenden Fernbedienung, dass man auf den letzten Drücker noch loslaufen muss, um eine neue zu organisieren.

Mein Fazit

Es war sehr aufregend, sich mitverantwortlich zu fühlen, dass die gesamte Veranstaltung reibungslos ablief. Den Abend konnte ich richtig genießen, nachdem die ganze Anspannung von mir abgefallen war. Besonders gefreut habe ich mich über das Lob des Vorstands, der sich beim gesamten Organisationsteam bedankt hat. Ich war so stolz, dass ich den ganzen Abend mit einem Dauergrinsen herumlief.

Giovanni

GIOVANNI

Azubi bei CreditPlus


2 Kommentare

Hallo liebes Parkhotel-Team,
danke für Ihren Kommentar.
Solche Aufgaben sind bestimmt in vielen Branchen nützlich. Denn gut organisieren können und im Team arbeiten sind wichtige Qualifikationen. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie unsere Azubis sich in solchen Projekten engagieren, viel dazulernen und persönlich wachsen.
Herzliche Grüße
Sabine Birk

Hallo,

verantwortungsvolle Aufgaben für Azubis sind immer eine gute Idee, denn dadurch erlernen sie wichtige praktische Erfahrungen, die ihnen in der Theorie natürlich nicht beigebracht werden können.
Solche Aufgaben sind der richtige Weg in eine erfolgreiche Laufbahn als Gastronom.
Viele Grüße

Kommentieren Sie diesen Artikel