Finanzierung-Tipps

5 Tipps zum Kredit

5 Tipps zum Kredit

14. März 2019

Denken Sie darüber nach, einen Kredit zu beantragen und fragen sich, was Sie beachten sollten? Wir haben ein paar Basisinformationen zusammengetragen, die Ihnen dabei weiterhelfen.

1. Vorab über die Bank informieren

Schauen Sie sich die Bank genauer an, bei der Sie einen Kreditvertrag abschließen wollen. Ein gutes Merkmal ist zum Beispiel die Mitgliedschaft im Bankenfachverband, da diese Banken auf eine verantwortungsvolle Kreditvergabe besonders Wert legen.

2. Passenden Kredit auswählen

Jede Situation ist anders. Mal braucht man nur für eine kurze Überbrückung einen Kredit (Kreditkarte, Dispokredit), in anderen Fällen geht es um eine mittel- bis längerfristige Finanzierung (Ratenkredit, Rahmenkredit). Wird das Girokonto für mehrere Monate überzogen, ist ein Ratenkredit oft die günstigere Alternative zum Dispo.

3. Nicht nur auf den Zinssatz schauen

Natürlich ist die Höhe der Zinsen ein wesentliches Kriterium, wenn man einen Kredit abschließen möchte. Wichtig sind jedoch auch kostenlose Sondertilgungen oder die Möglichkeit, eine Ratenpause beantragen zu können.

4. Haushaltsrechnung erstellen

Um einen Überblick über Ihre Finanzen zu bekommen, schreiben Sie Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben auf. Legen Sie von dem Betrag, der übrig bleibt, noch etwas als Reserve für Notfälle zur Seite. Nun sehen Sie, was Sie zur Tilgung eines Kredits im Monat zur Verfügung haben.

5. Kredite zusammenlegen

Wer mehrere Raten gleichzeitig abbezahlen muss, kann schnell den Überblick verlieren. Daher ist es empfehlenswert, verschiedene laufende Kredite zusammenzufassen.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/Social Media


Kommentieren Sie diesen Artikel