Mitmachen und Gewinnen!

Umfrage: Wie sparen Sie?

Umfrage - Kopie

04. Februar 2014

Wie sparen Sie im Alltag Kosten? Das wollten wir in unserer Umfrage wissen.

Hier sehen Sie die Ergebnisse unserer Umfrage:

Umfrageergebnisse

 

Die Gewinner werden noch ausgelost – bitte haben Sie noch ein wenig Geduld!

Alle Teilnehmer konnten sich zusätzlich zur Umfrage ihre Gewinnchance auf einen von 10 Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro sichern, indem sie sich einfach eine der drei folgenden Möglichkeiten aussuchten:

  1. Facebook: Liken oder kommentieren Sie auf www.facebook.com/creditplus unseren Post zur Umfrage
  2. Twitter: Teilen Sie unsere Umfrage auf www.twitter.com/creditplusbank mit dem Hashtag #sparen
  3. Blog: Schreiben Sie einen Kommentar unter diesen Blogbeitrag zum Thema Kosten sparen im Alltag.

Hier finden Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Melanie Klagmann

MELANIE KLAGMANN


73 Kommentare

Ich spare mir jährlich meine Kontoführungsgebühren, indem ich mein Konto nicht bei einer Hausbank führe, sondern bei einer modernen Online-Bank. Dort muss ich weder für die Kontoführung noch für das Bereitstellen einer Kreditkarte etwas bezahlen. Zudem sind die Konditionen auch noch besser als bei meiner damaligen Hausbank.

Beste Grüße

Liebe Teilnehmer an unserem Gewinnspiel,

die Gewinner wurden soeben per Mail oder via Facebook benachrichtigt. Schauen Sie doch einmal nach, ob Sie zu den Gewinnern zählen.

Beste Grüße, Ihr Social Media Team von CreditPlus

Liebe Teilnehmer,

vielen Dank für Ihre Meinungen und Kommentare. Wir werden in den nächsten Tagen die Umfrage auswerten und die Gewinner auslosen.

Beste Grüße,

Melanie Klagmann
Unternehmenskommunikation/ Social Media

Bevor ich etwas im Internet kaufe, schaue ich ob es nicht vielleicht Gutscheincodes online für den Internetshop gibt.

Ich kaufe oft Eigenmarken, nicht nur um Geld zu sparen, sondern weil ich die Qualität der Eigenmarken von Rossmann und DM auch wirklich schätze. Für verschiedene Lebensmittel gehe ich jetzt nicht zu verschiednen Händlern, denn dann laden doch immer mehr Dinge im Korb als nötig sind. Stattdessen gehe ich nur einmal in der Woche einkaufen, dann fallen nicht so viele „Gelegenheitskäufe“ an und ich konzentriere mich auf das was ich brauche.

Ich vergleiche Preise und schaue auch wöchentlich nach Angeboten um im Alltag zu sparen.

Kosten sparen im Alltag funktioniert bei meiner Frau und mir durch Preisvergleiche im Internet, das Nutzen von Angeboten im Supermarkt und energieeffiziente Haushaltsgeräte.

Da wir sparen müssen, verzichten wir sehr oft auf´s Bus fahren und gehen lieber zu Fuß. Bei großen Anschaffungen vergleiche ich die Preise tagelang in Prospekten und online und kaufe dann auch dort, wo ich es am günstigsten finde. Außerdem gebe ich beim einkaufen nie Kleingeld raus und lege dann das Kleingeld was ich zurück bekommen habe bei Seite und bringe es dann zur Bank. So kommt dann auch eine gute Summe zusammen.

Wir kaufen zwar auch Markenprodukte, aber vorwiegend eben No-Name Produkte. Die sind meist genauso gut, wenn nicht sogar besser und günstiger im Preis. Wir versuchen zudem selten einzukaufen, um Spritkosten zu sparen. Das klappt natürlich nicht immer, aber vieles kann man beim wöchentlichen Großeinkauf mitnehmen.

ICH spare, in dem ich seit mittlerweile 3 Jahren ein Haushaltsbuch führe. Mit der Zeit geht das wie von selbst (weil manche ja allein den Gedanken daran lästig finden). Und der Erfolg in Form eines immer vollen Sparschweins gibt mir recht! Das Geld, was man einspart, kann man entweder anlegen oder sich ab und zu etwas gönnen. Ansonsten kann ich nur jedem raten, die Augen nach aktuellen Schnäppchen offen zu halten sprich Prospekte zu durchforsten. Und es kann auch nie schaden, im Supermarktregal das ein oder andere qualitativ gleichwertige Billigprodukt von ganz unten zu nehmen statt der Marken aus dem Tv!

CHARLINE567

27. Februar 2014

Preise vergleichen, Angebote in den Geschäften nutzen und Einkaufszettel schreiben

wir führen ein haushaltsbuch

MIRKO DRYGA

27. Februar 2014

ich führe ein Haushaltsbuch und vergleiche die Preise

IRENE DRYGA

27. Februar 2014

Ich geh nie mit leerem Magen einkaufen. Nur Einkaufen was auf Einkaufszettel steht. Standby ausschalten.

FRANK HARTMANN

26. Februar 2014

ich kaufe per Zettel nur das was ich brauche

Ich mache immer das Licht im Kühlschrank aus.

Ich vergleiche immer die Preise z.B. bei Idealo oder in verschiedenen Geschäften, ich kaufe viele Gebrauchtwaren und greife auf No-Name-Produkte zurück.

ANNE-KATHRIN H.

24. Februar 2014

ich vergleiche die Preise und versuche gute Deals im Internet abzustauben

Ich glaube nicht alles, was die Werbeindustrie einen aufschwatzen will. Ich kaufe nur, was ich wirklich brauche und ich Klamotten gibts günstig auf Flohmärkte. Ist auch umweltfreundlicher! Es gibt Leute, denen Seconhand-Klamotten unangenehm sind, dabei muss man Neuware bis zu 8 mal waschen um die Chemie rauszubekommen, die in neuer Ware steckt.

Twitter https://twitter.com/triele78/status/434680952766214144

ich achte immer auf Aktionen, viel sparen, kann man ja heutzutage nicht mehr, weil eh alles überteuert ist. Die haben uns richtig schön verarscht mit dem blöden Euro

Ich spare, indem ich Geräte auf Standby schalte, viele Erledigungen zu Fuß erledige und selten unterwegs etwas zu Essen kaufe. Das macht schon einiges aus.

Dank des Internets kann man ja ganz gut Preise vergleichen. Vor allem bei Haushaltsgeräten und Elektronik lässt sich dadurch viel sparen. Und es muss auch nicht immer das Neueste und Beste sein.

Ich spare, wo ich kann. Beim Einkaufen vergleiche ich zuhause die Preise in den Werbebeilagen. Ich mach einen Einkaufszettel, damit ich nicht planlos lauter eigentlich unnötige Dinge einkaufe. Zudem mache ich einmal wöchentlich einen Großeinkauf, um Benzin zu sparen und plane den Weg so, dass ich sozusagen einen „Rundweg“ fahre und so an allem vorbeikomme, wo ich hin muss.
Bei neuen elektronischen Geräten achte ich auf die Energiekosten (z.B. auch auf komplett abschaltbare Geräte).
Ich sammle auch gern Gutscheine, mit denen ich zusätzlich sparen kann.

CHRISTIAN

13. Februar 2014

ich vergleiche Preise – nutze online-Auktionshäuser und kaufe nur, was ich auch wirklich brauche.

Nicht immer „Markenprodukte“ kaufen!

Mein Freund und ich wohnen während der Studienzeit zusammen in einer kleinen Wohnung und da merkt man erstmal, was wirklich so alles an Kosten anfällt! Deshalb versuchen wir jeden Tag durch günstige Angebote die Kosten für das Essen zu senken. Und das bringt wirklich viel, wenn man auf die Preise achtet und zum Beispiel auch die Handelsmarken nutzt.

MARIA S.

9. Februar 2014

Sparen im Alltag ist einfach, mit ein bisschen Sachverstand und verzicht auf Komfort. Das heisst nicht alles im Standby lassen, zu Fuß einkaufen gehen / Carsharing, gründliche Katzenwäsche statt ein tägliches Bad, etc. pp.

Ich verwende ausschließlich energieeffiziente Geräte und hab so dieses Jahr 60euro bei der Endjahresabrechnung zurück bekommen – zum Vergleich: letztes Jahr musste ich 180euro drauf zahlen.

DANIEL S.

9. Februar 2014

Ich schaue mir immer alle Angebotsblätter an wo was im Angebot ist und was evlt sogar günstiger ist als bei dem anderen Geschäft. So wird auch das Essen dann geplant. Das machen wir schon seit Jahren. Oder wenn ich Rabattcoupons habe und die Sache gerade im Angebot ist löse ich diesen dann ein dann spare ich nochmal zu den Reduzierten Preis ordentlich.

MAIKE SCHULZ

9. Februar 2014

Ich spare z.B. indem ich abends Kerzen anmache anstelle von Lampen, zudem ist der Kerzenschein sehr gemütlich und schön. Zudem bereite ich mir immer mein Essen vor und kaufe so gut wie nie was unterwegs und gönne mir nur zu bestimmten Anlässen mal Süßigkeiten oder gehe ins Restaurant, so bleibt es was besonderes und dabei spart man so einiges.

Wir heizen nur das Wohnzimmer. Die Küche liegt neben dem Wohnzimmer und ist meistens angenehm temperiert. Und im Schlafzimmer brauchen wir auch keine Heizung. Um die 16 – 17 Grad schläft es sich eh am besten.

In vielen Kantinen dürfen auch Betriebsfremde essen, und das ist oft günstiger als im Restaurant.

Die Wassermenge lässt sich voreinstellen, dazu einfach den Zulaufhahn unter dem Waschbecken etwas zudrehen und der Wasserdurchlauf ist geringer.

Den Spar- bzw. Entwurfs-Modus des Druckes aktivieren, spart Tinte und dadurch Geld.

Ich nutze Fahrgemeinschaften, dadurch spart man viel Benzin und damit Geld. Außerdem warte ich immer bis ein Buch als Taschenbuch herauskommt, die sind viel günstiger als die gebundene Ausgabe.
Saisonale Produkte kaufe ich immer im Ausverkauf: z.B. Osterschmuck, kurz nach Ostern, das verwende ich dann im nächsten Jahr. Funktioniert auch gut an Weihnachten.

Also zum einen spare ich durch Verzicht:
– die Heizung muss nicht immer auf voller Pulle laufen
– Zum Einkaufen kann man auch zu Fuss gehen
– Bei Sachen die ich mir leisten will, führe ich vorher Preisvergleiche durch
– Immer vorher überlegen, brauche ich etwas wirklich

vg, Johannes

JOHANNES

8. Februar 2014

Am besten saisonale Produkte und Angebote kaufen und auch Rabattaktionen nutzen :)

Ich fahre mit dem Fahrrad statt mit dem Auto

ALEX H.

8. Februar 2014

Ich spare, indem ich vorwiegend online kaufe und vorher die Preise verschiedener Anbieter vergleiche. Zudem verzichte ich auf ein Auto und mache viele Fahrten per Nahverkehr oder zu Fuss.

Preise vergleichen, Angebote und Coupons nutzen, selber für die Familie kochen und planen, was gekocht wird, im Garten mindestens Kräuter anbauen – so kann man jede Menge Geld sparen.

OLGA R.

8. Februar 2014

Ich kaufe die Dinge dann wenn sie im Angebot sind und friere vieles ein so das ich nur einmal in der Woche einkaufen muss und so nicht in Versuchung komme das zu kaufen was mir beim einkaufen ins Auge sticht sondern das was vorrätig ist. Somit spart man eine Menge Geld als Familie. Unser Garten wird mit Regenwasser getränkt und wir haben uns einen kleinen Gemüsegarten angelegt wo wir unser Gemüse, Salate und auch Obst ernten können und somit wieder Geld sparen. Mit diesen Tricks geht es uns gut und wir müssen auf nichts verzichten.

Sonntags bekommen wir eine Wochenzeitung mit vielen Prospekten, aus denen ich mir dann Angebote raus und fahre montags einen Wocheneinkauf machen. Zum Ende der Woche fahre ich nochmals einkaufen und stelle mir vorher auch einen Einkaufszettel zusammen. Mit einem Einkaufszettel kauft man in der Regel nicht viel zu viel ein und spart dabei.

JULIA B.

7. Februar 2014

Ich achte immer auf Aktionen und Rabatte.

also ich nehme so selten wie möglich das auto und versuche sofern ich es doch nutze, an einem kostenfreien ort zu parken!

Ich schreibe alle, wirklich alle meine Einnahmen und Ausgaben auf, so habe ich immer Überblick über meine Finanzen und wenn es dann mal eng wird, dann schränke ich mich eben ein

Das Wasser abstellen, wenn man es nicht braucht, z.B. beim Zähneputzen

MICHAEL SCHNEIDER

7. Februar 2014

sehr viel Geld kann man im Alltag sparen, indem man sein Mittagessen am Tag vorher Zuhause kocht und dann am nächsten Tag mitnimmt und aufwärmt. So spart man sich den Gang zu Bäcker, oder Italiener ;)

MELANIE S.

7. Februar 2014

Zweimal in der Woche leere ich Kleingeld aus dem Geldbeutel in eine Dose aus. Dazu verkaufe ich ab und zu auf dem Flohmarkt Kleinigkeiten.
Auch dieses Geld kommt in die Dose.
Da kommt in einem Jahr immer eine Menge zusammen. Dieses Geld wird für Urlaub oder Strom und Nebenkosten Nachzahlungen verwendet.
Ich richte meinen Essensplan meist nach den Angeboten in Prospekten aus,das klappt wunderbar.
Im Sommer esse ich Gemüse von meinem Balkon.

MICHAELA

7. Februar 2014

Ich kaufe fast alles (außer Lebensmittel) online ein. Dort findet man immer günstigere Angebote. Bei Großanschaffungen bemühe ich einen Preisvergleich.
Gebrauchte Kleidung für die Kinder ersteigere ich auch gerne bei ebay.

CHRISTIANE B.

7. Februar 2014

Ich achte auf Sonderangebote,nutze energiesparende E-Geräte,schalte alle E-Geräte,wie Pc,TV komplett aus und benutze so wenig wie möglich den Wäschetrockner.

HILDEGARD TICAK

7. Februar 2014

Also ich finde sparen gerade heut Zutage wirklich wichtig denn die Preise sind echt der Hammer….wir vergleichen öfter die Preise und fahren halt dahin wo es am günstigsten ist

BIANCA H.

7. Februar 2014

Wir vergleichen Preise und kaufen fast nur Angebote. Wir schreiben Montags eine Essens- und Einkaufsliste basierend auf den Angeboten der jeweiligen Supermärkte. Klar das der billigste Supermarkt den Zuschlag bekommt :-P
Auch bin ich ein großer Freund der Vorratshaltung was auch noch mal ordentlich Geld spart.

TAMARA H.

7. Februar 2014

es müssen nicht immer Markenprodukte sein!

Ich spare durch Rabatte und Coupons sehr viel Geld, und wenn es teilweise nur die Versandkosten sind.

Gerade jetzt im Winter – Rollos runter!!
Das spart ungemein Energiekosten, man spürt richtig die bleibende Wärme!

Es ist erstaunlich wieviel Energie man mit Energieeffizienten Geräten einsparen und damit auch die monatlichen Kosten drücken kann.

Lebensmittel kaufen wir oft,das was gerade im Angebot ist. Unsere Autos tanken wir am liebtsne am Anfang der Woche,da zum Wochenende die Preise oftsmals noch um ein paar Cent steigen. Online Produkte auf jeden Fall vergleichen,bevor man gleich zuschlägt.

Selbstdisziplin! Brauche ich das wirklich? – ist für mich die wichtigste Frage im Alltag.

ISABELL

6. Februar 2014

Preise vergleichen, bewußt einkaufen, allg. bewußter leben.

Ich spare beim tanken indem ich vorher über Vergleichsportale die günstigste Tankstelle in meiner Nähe suche.

Ich war ziemlich überrascht wieviel Strom wir sparen, seit wir Kühlschrank und Waschmaschine auf energiesparende Modelle umgestellt gaben.

Wir kaufen soweit es geht alles im Angebot. Das tägliche essen wird auch danach ausgerichtet. Außerdem wir nur gekauft was wirklich gebraucht wird, selten irgendwas auf Vorrat. Auch gibt es bei uns kein Standby an Elektrogeräten. Alles wird immer komplett ausgeschaltet.

BIANCA G.

6. Februar 2014

Ich vergleiche immer die Preise über die Suchmaschinen im Internet bei größeren Anschaffungen und achte auf Angebote im Supermarkt.

Ich teile mir das geld selbst ein in dem ich jede woche für 30 € einkaufen gehe! Lege immer 5 euro zurück da ich das rauchen auf hören möchte

Ich vergleiche immer die Preise und schaue am Wochenende immer nach Angeboten

Ich kaufe nur was wir wirklich benötigen

LAURA GLAUSER

6. Februar 2014

vieles kaufen was im angebot ist und 30 prozent reduziert da renne ich schon mal von einem laden zum nächsten ,strom spare ich in dem alle
stecker abends aus mache waschmaschine wenn sie nicht läuft stecker raus, fahrrad fahren und viel zu fuss einkaufen haben kein auto oder mit dem stadtbus auch zur arbeit .

Preisvergleiche machen egal ob im Internet oder vor ort :) aber generell wird das sparen immer schwieriger überhaupt mit mehr als einem Kind. Deswegen würde ich gern gewinnen

Bei Lebensmittel achte ich nicht immer drauf denn nicht immer ist Günstig gut.
Alles andere suche ich immer eine weile im Internet und bestelle es meistens dann auch dort.

BENJAMIN KURZE

6. Februar 2014

Ich spare nach dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“. Also tanken immer so um 18.00 Uhr, da ist es billiger als morgens, einkaufen Freitags gegen Abend, da gibt es viele Sachen zum halben Preis

Nicht alles muss Markenware sein meistens reichen No-Name Produkte kosten nur einen Bruchteil aber man spart kräftig!

ANDREAS

6. Februar 2014

Ich spare, weil ich sparen muss! Wer kann es sich heut zu Tage schon leisten viele gute Dinge kaufen zu können, besonders wenn man vom Staat leben muss. (Gibt auch welche die beinahe dazu gezwungen sind, da nicht jeder Arbeiten kann, Grund durch Psyche und Verletzungen) Es gibt aber leider auch viele die wollen nicht sparen und schmeißen das Geld für sinnlose Dinge raus… da zählen für mich Alkohol und Zigaretten dazu! Sie allein schädigen das Wohlbefinden der Menschen und am Besten spart man wenn man einen großen Bogen davon macht!

IAM BORSCHI

6. Februar 2014

Ich spare indem ich die Angebortzettel der Supermärkte durchgucke und die Produkte kaufe und ausserdem nur Marken wie TIP, Ja! und Gut und Günstig kaufe

Twitter: bcpcooking

Facebook: Benjamin Koroll

bk@bcproject.de

Mein Tweet:
https://twitter.com/bcpcooking/status/431390088665128960

Mein Post:
https://www.facebook.com/Benniko/posts/589301974481188?stream_ref=10

Hallo,

ich vergleiche immer die Preise und schaue am Wochenende immer die Angebotsblättchen der verschiedenen Märkte durch. So kann man doch so einiges sparen.

Liebe Grüße
Nicole

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.