Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel

Verraten Sie uns Ihre Spar-Ideen!

Frau mit Sparschwein

12. Januar 2016

Das neue Jahr hat begonnen und der Januar ist üblicherweise der teuerste Monat. Jetzt machen sich viele Gedanken, woran sie in diesem Jahr sparen könnten. Sie auch? Dann machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel!

Würden Sie, um zu sparen …

  • …das Auto mal stehen lassen, um weniger Sprit zu verbrauchen?
  • … sich beim Shoppen einschränken?
  • … seltener ausgehen?
  • … auf Urlaub verzichten?
  • … sich für günstigere Lebensmittel entscheiden?
  • … Ihre Zeitungs-Abos kündigen?
  • … nicht mehr ins Fitness-Studio gehen?
  • … öfter gebrauchte Sachen kaufen?
  • …?

Schreiben Sie uns in einem kurzen Kommentar unter diesem Beitrag, woran Sie dieses Jahr sparen möchten. Je origineller und konkreter Ihre Ideen, desto besser die Gewinnchancen.

Zu gewinnen gibt es:

1. Platz: mydays-Gutschein im Wert von 159 €

2. Platz: IKEA-Gutschein im Wert von 100 €

3. Platz: Amazon-Gutschein im Wert von 50 €

4. bis 8. Platz: je einen Tank-Gutschein im Wert von 20 €

Teilnahmeschluss ist der 23. Februar 2016, 12 Uhr. Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


328 Kommentare

Es ist der 23. Februar 2016, 12 Uhr und damit Teilnahmeschluss. :)
Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Ihre tollen Beiträge. Unsere Jury hat nun die schwere Aufgabe, die besten Kommentare auszuwählen. Am 10. März veröffentlichen wir hier im Blog die Gewinner-Beiträge!

Ich nutze bei längeren Fahrten die Möglichkeit Mitfahrer mit zu nehmen oder selber Mitfahrer zu sein.
Bei Lebensmitteln hole ich Lebensmittel von betrieben ab, die sonst weggeschmissen werden würden und „fair-teile“ diese.

TIM KRAHN

23. Februar 2016

Selber Kochen ist gesünder und billiger. Insbesondere wenn man beim Einkauf dafür Saisonartikel oder Angebote nutzt.
Da das nicht jeden Tag funktioniert koche ich gleich größere Portionen und friere den Rest für später ein.

Ich kaufe meine Klamotten gerne auf Flohmärkten, da gibts häufig junge Mädels wie ich, die ihre nicht einmal 1 Jahr alten Klamotten weitergeben.
Außerdem verkauf ich meine Bücher immer gern auf einer Flohmarktapp.
Ich kaufe öfter Fertiggerichte, die kommen im Preis meist wirklich günstiger als frisches Kochen.

mit Coupons beim Einkaufen bares Geld sparen, das lohnt sich wirklich…
weitgehend aufs Auto verzichten.

Ich kaufe Lebensmittel, die stark reduziert wurden oder im Tagesangebot sind. Danach passe ich auch mein Mittagsmenü an. Gemüse und Obst wird erst kurz vor Ladenschluss gekauft, weil es um die Hälfte reduziert wird.

Wir brauchten eine neue Eckcouch.Wir waren in mehreren Möbelhäusern und hätten ca.2000 Euro ausgeben müssen.Dann habe ich durch Zufall eine perfekte Eckcouch über ebay-kleinanzeigen.de gefunden.Der Besitzer ist umgezogen und nun passte sie bei ihm nicht mehr in die Wohnung.Wir haben 100 Euro bezahlt und sind überglücklich.Die Eckcouch ist wie neu und genau nach unserem Geschmack!Man sollte also wirklich öfter mal die Kleinanzeigen durchsuchen.Für kleine Kinder oder Babys würde ich übrigens bevorzugt die Kleidung auf dem Flohmarkt kaufen.Man spart eine Menge Geld und die Sachen sind viel gesünder für die Haut,weil durch das häufige Waschen alle Schadstoffe mit denen Kleidungsstücke behandelt werden schon ausgewaschen wurden.Sehr zu empfehlen für Eltern mit Allergiegefärdeten Kindern!!!

KATRIN MOUSSA

23. Februar 2016

Ich bin gerade genau in der selben Situation, ich spare dieses Jahr das erste mal, um mit meinen Sohn in den Urlaub zu fliegen!Wir wollen uns den Traum von Amerika erfüllen.Ich dachte es würde schwer werden, da ich eigentlich der verschwenderische Mensch bin!Aber es klappt ganz gut, ich lege mir jeden Monat Geld wwg, immer gleich zu Begin, ao sehebich was ich noch zum leben habe!Ich spare größtenteils beim Shoppen, gehe nicht mehr so oft essen!Das klappt wirklxh super!

Mit Coupon Codes Sparen ich bares Geld beim Shoppen!

PETRA MEYER

23. Februar 2016

ich schaue vor dem Einkaufen in die Werbeblättchen und ob es vielleicht Coupons gibt, die man nutzen kann. Größere Einkäufe wie Waschmittel kann man so gut steuern und dabei Geld sparen.

SKADI SCHMIDT

23. Februar 2016

Ich kaufe meine Kleidung immer im Schlussverkauf schon preiswert fürs nächste Jahr. Lebensmittel und Co kaufe ich auf Vorrat im Angebot.

1:) gewisse Dinge kann man Gebraucht statt neu sich anschaffen
2.) Tauschen statt kaufen -es gibt Plattformen wo man gebrauchte Dinge tauschen kann
3.) nach und nach alles mit Energiesparlampen umrüsten
4.) an freien Tankstellen tanken
5.) laut einer ADAC Studie soll am Montag der Benzin am billigsten sein
6.) richtiges Lüften der Wohnung- erspart unnötige Heizkosten!
….
Wer sich nach und nach daran hält bzw umstellt kann bares Geld damit sparen!
Wir suchen und finden immer wieder neue Möglichkeiten.

Ich versuche bei kleineren Besorgungen das Rad zu nehmen und auch mal zu Fuß gehen und so nicht zu oft mit dem Auto zu fahren

unnötige Autofahrten vermeiden und einfach mal das Rad nehmen

TOBIAS R.

23. Februar 2016

Ich spare indem ich zum Beispiel Duschgel- und Haarshampooflaschen wenn sie leer sind nochmal ausspüle, denn der verbleibende Inhalt reicht für eine nochmalige Anwendung. Auch die Zahncremetube schneide ich auf wenn durchs drücken nichts mehr herauskommt, um den Rest noch zu erwischen ;)
Beim Gassigehen mit dem Hund durch den Park, scheue ich mich auch nicht die liegengebliebenen Flaschen der Jugendlichen aufzuheben und mit zunehmen.

Auf unnötige Autofahrten verzichten, vorausschauend fahren.
Allgemein bewußter leben.

Wir sparen einiges indem wir das „Klappergeld“ aus den Brieftaschen (welches sowas immer in den Ritzen der Geldbörse hängt) in eine große Wasserkaraffe schmeißen. Somit kommt übers Jahr eine stattliche Summe zusammen, die wir meist als Taschengeld im Urlaub benutzen.

JEANNETTE

23. Februar 2016

Ich setzte mir monatlich ein Ziel das ich mindestens 100€ + auf dem Konro rausgehe .
Meine Spartipps im Haushalt :
Strom
– Standby-Modus ausschalten: Es ist kaum zu glauben, aber der Ruhemodus verursacht im Jahr zusätzliche Kosten . Auch wenn die Geräte scheinbar nicht in Betrieb sind deshalb habe ich eine Steckdosenleiste mit Schalter, so lassen sich mit nur einem Knopfdruck die Geräte ausschalten.
– LED einsetzen
Wasserverbrauch:
– beim Einseifen unter der Dusche das Wasser abdrehen sowie auch beim Zähne putzen
– Wischwasser anschließend für die pflanzen verwenden (Putzmittel auf Naturbasis)
– Regentonne aufgestellt ebenfalls für die pflanzen und zu Reinigung des Balkons
– Meinen Toilettenspülkasten habe ich folgendermaßen präpariert: Ich habe zwei Mauersteine reingelegt, damit beim Spülen nicht mehr so viel Wasser verbraucht wird.
Lebensmittel:
– Lebensmitteln kaufen, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen. Natürlich sollte man das bei leicht verderblichen Sachen lieber nicht machen, aber die meisten anderen Lebensmittel halten sich ohnehin viel länger, als im Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben ist.
– Im Garten baue ich jedes Jahr Gemüse und Obst an
– Angebote auf Vorrat kaufen
Kleidung :
– gut erhaltene Kleidung die mir nicht mehr gefällt Verkaufe ich im online shop .
und habe somit wieder ein kleines plus
Freizeitspass:
– Raddeln statt Tanken
– picknicken in freier Natur statt beim Bäcker zu sitzen
– Schwimmen am See statt Freibad
– Sportlich aktiv im Wald joggen zusammen mit mein Partner dazu kann man auf noch fitness Übungen mit Baumstämmen machen (Gewichte heben )

ANITA NEUMANN

23. Februar 2016

Um zu sparen gehe ich Lebensmittel und Hygieneartikel mit Coupons einkaufen…wenn man Angebote mit Coupons kombiniert kann man beim einkaufen 70 – 80% sparen…ist immer recht lustig wenn man an der Kasse steht, eigentlich 50€ zahlen müsste, nach Abzug der Coupons nur noch die Hälfte übrig bleibt und die Leute hinter einem total verdutzt schauen :)

MARINA BERG

23. Februar 2016

LED Lampen benutzen

ZAHER YOUNESS

23. Februar 2016

nur einmal in der Woche einkaufen gehen, so kauft man weniger unnützes Zeug

Ich spare seit dem letzten Jahr, auf eine riesige Vogelvoliere für meine Papageien. Damit sie den Sommer draußen auch genießen können. Inkl. LUXUSAUSSTATUNG damit es nicht zu langweilig wird

Ich spare in dem ich kleidung und elektrogeräte so lange nutze bis sie kaputt gehen und erst dann ersetze ich sie. Ich brauche nicht immer das aktuellste und ang sagteste.

Liebes Creditplus-Team,

gerne möchte ich euch meine Spartipps verraten ;) 
Ich gliedere am besten einmal nach Kategorien:

1) Lebensmittel, Haushaltsartikel:
Gerne kaufe ich für mich und meine Familie auch in Discountern ein. Solange Qualität, Produktherkunft und Frische stimmen, kann man sich durch den Einkauf in Discountern eine Menge Geld sparen. Ich vergleiche auch die Preise in den verschiedenen Läden und schlage bei Angeboten gerne zu und kaufe auch eine größere Menge auf Vorrat, wenn der Preis günstig ist. Gerne blättere ich auch Prospekte und Angebotszettel durch und suche so nach Schnäppchen. 
Beim Einkaufen selbst sollte man auch ein paar Dinge beachten: 1) Nie mit leerem Magen einkaufen gehen ;) 2) Die preisgünstigeren Produkte sind meist weiter unten im Regal 3) Eine Einkaufsliste schreiben, an die man sich ziemlich genau halten sollte um „Hamsterkäufe“ zu vermeiden. Sollten frisches Gemüse oder Backwaren billig sein gefriere ich diese auch gerne ein. 
Auch gibt es in vielen Länden Spar-Coupons oder ähnliches mit denen man zusätzliche Rabatte bekommt. Auch gibt es mittlerweile einige Apps, die einen über die neusten Sparangebote der Geschäfte informieren.
Ich persönlich finde auch eine Liste aus dem Internet sehr hilfreich, die auflistet hinter welchen No-Name- Produkten Markenartikel stecken. Dazu noch zwei Tipps: 1) Nur weil ein Artikel No-Name ist, heißt es nicht, dass er schlechter sein muss als ein vergleichbarer Markenartikel und 2) Großpackungen sind auch oft teuerer als Kleinpackungen. Man lässt sich da sehr leicht täuschen! Man sollte immer auf den Kilopreis achten. Außerdem ist es sinnvoll eine „Süßwarenfreie Kasse“ zu nutzen, falls man mit Kindern einkaufen geht, beziehungsweise auch als Erwachsener darauf achtet sich nicht durch die Produkte, die direkt am Kassenband angeboten werden, in den Bann ziehen zu lassen. Auch noch ein wichtiger Tipp: IMMER einen Korb oder ähnliches zum Einkaufen mitnehmen, dann spart man sich den Tütenkauf und schont die Umwelt ;) 

2) Strom: 
Hier ist mein Tipp folgender. Erstens sollte man die Stromanbieter vergleichen, wenn möglich sogar jährlich. Hier kann man sich viel Geld sparen. Außerdem wäre es gut LEDs zu verwenden, bei Elektrogeräten den Standby heraus zu tun und komplett abzuschalten und generell sparsam mit Energie und Strom umzugehen. 

3) Wasser: 
auch hier sollte man sparsam mit den Ressourcen umgehen und z.B. nicht grundlos die Wasserhähne ewig lang an lassen. Duschen verbraucht weniger Wasser als Baden und ist auch eine gute Möglichkeit Wasser einzusparen. Da wir einen großen Garten haben und sehr viel Wasser zum gießen verbrauchen, benutzen wir sehr gerne unsere große Regentonne und sammeln so zu Regenzeiten unser Wasser fürs Gießen. In Duschköpfen und WC-Spülungen haben wir spezielle Wassersparer eingebaut.

4) Versicherungen: 
Wenn möglich sollte man jährlich Vergleiche anstellen, so kann man sich eine Menge Geld sparen, vor allem bei der KFZ-Versicherung.

5) Benzin: 
Vor allem für Kurzstrecken sollte man nicht immer das Auto hernehmen. Ein Spaziergang oder eine Fahrt mit dem Rad hält fit, spart Geld und schont die Umwelt! Öffentliche Verkehrsmittel und Fahrgemeinschaften bieten sich auch an. 

6) Kleidung: 
Mein Tipp: Schlussverkauf und Outlets bzw Second Hand

7) Haushaltsartikel, Elektro usw:
Angebote verschiedener Geschäfte vergleichen! Auch Internetshops bieten oft gute Schnäppchen an!

Ich hoffe euch haben meine Spartipps gefallen ;)
Ganz liebe Grüße
Steffi

STEFANIE GLEIXNER

23. Februar 2016

kleidung gebraucht kaufen und verkaufen

Wir möchten uns dieses Jahr ein neues Wohnzimmer gönnen, da unsere 7 Katzen (inclusive 2 Pflegekätzchen) unseres doch recht gut „auseinandergenommen“ haben. Da wir keinesfalls bei den Katzen sparen, versuche ich gerade, das Rauchen von Zigaretten auf E-Ziggis umstellen (mein Mann hat es schon geschafft, das spart enorm Geld!). Dazu überlegen wir nun seit einigen Monaten immer, ob wir bestimmte Kleidungsstücke unbedingt brauchen, räumen also auch mal die Schränke aus und entdecken quasi „neue“ Teile, so muss man nicht immer mehr kaufen ;).
Umstellung aller Leuchten auf LED und nach und nach die Anschaffung von A+++ E-Geräten macht sich mittlerweile bemerkbar (70 EUR Stromrückzahlung *freu*). Und weil wir Geld vom Konto gerne ausgeben, überweisen wir immer direkt am Monatsanfang 200 EUR auf ein Tagesgeldkonto. Von dort können wir es jederzeit zurückbuchen, aber das ist ja mit Arbeit verbunden, also versuchen wir, auf diese Weise bis Ende 2016 das nötige Geld zusammen zu haben.
Lebensmittel sind natürlich ein großer Kostenfaktor. Für uns Menschen wird im Angebot groß eingekauft, vorgekocht und unsere Tiefkühltruhe befüllt. Für unsere Katzen mache ich es ebenso, wenn Futter oder Streu im Angebot sind, dann wird direkt für einige Monate ein Vorrat angelegt. Dazu für (fast) alle Läden Rabattaktionen nutzen, von Igraal bis Payback oder Shopeigene Boni, das lohnt sich auf Dauer!
Einen weiteren Spartipp kann ich noch geben: regelmäßig diesen Blog lesen! An Alles denkt man doch nicht von alleine ;).

CHRISTINE GOLEMBIEWSKI

22. Februar 2016

Wir haben vor einiger Zeit die Kleidertausch-Börsen für uns entdeckt :-)
Hier können wir getragene Kleidung tauschen, kaufen oder auch verkaufen…
Man hat dadurch nicht so ein schlechtes Gewissen wenn man doch mal ein Teil Zuviel shoppt, weil die Kleidung z.Tl wirklich günstig angeboten wird.
Wenn ich meine Kleidung loswerde, dann, weil sie mir nicht mehr soooo gefällt oder passt.
Jemand anderes aber freut sich darüber, etwas Neues, ja noch top erhaltenes zu bekommen.
Auch für unseren Jüngsten ist das eine großartige Geschichte.
Die Kleinen wachsen doch sooo schnell heraus aus den tollen Sachen.
Da wird man ganz schnell arm bei…
Somit ist es für uns ne Lösung, seine Kleidung die nicht mehr passt zum Tausch anzubieten, gegen eine größere Größe.
Oder aber verkauft man auch mal etwas und kauft dann von DEM Geld etwas Neues.
Es Refinanziert sich quasi dann ;-)
So behält man wirklich alles ganz gut im Überblick und muss nicht ständig „Zusatz“ Geld für Kleidung übrig haben.
Bei uns klappt das super und jetzt muss nur noch der Mann auf den Zug aufspringen ;-)

Ich spare jeden Tag beim Einkauf mit Coupons und kaufe fast nur noch Sachen mit Cashback vom Hersteller.

BETTINA HOLSTEIN

22. Februar 2016

Selber Kochen und für ein paar Tage vorkochen.

GUIDO W.

22. Februar 2016

Ich spare beim Shopping und beim Ausgehen, ich kaufe nur noch wichtiges und Günstigeres, ich spare am Strom und Wasser nur um mein Traum zu erfüllen :)

Mehr Preise vergleichen, und meinen Wunschartikel dann für einen günstigeren Preis ersteigern

SEBASTIAN

22. Februar 2016

Statt einem Nahverkehrsticket zu kaufen radele ich nun mit dem Fahrrad zur Arbeit. Da kann ich mir dann auf Arbeit auch ein leckeres Stück Kuchen gönnen….

KONRAD SOMMER

22. Februar 2016

Ich spare am Einkauf und Urlaub, aber(!) nicht an der Qualität! :)

– Ich sehe mir die Prospektangebote der Supermärkte für diese Woche an und stelle eine entsprechenden Essensplan für die Woche zusammen. So haben wir hochwertiges Essen auf dem Tisch zum kleinen Preis. Dabei werden Coupons und Rabattaktionen natürlich auch genutzt. Ein Einkauf ohne Liste und mit Hunger ist tabu ;)

– Ich habe den Newsletter von verschiedenen Urlaubsdeals-Portalen abonniert. Unseren Jahresurlaub verbringen wir supergünstig, weil wir zeitlich spontan und flexibel beim Urlaubsort sind. Wir lassen uns von den supergünstigen Angeboten inspirieren und packen dann die Koffer zum Traumziel. Letztes Jahr gab es ein 5*-Hotel zu einem Preis, der unter dem eines 3*-Pauschalurlaubs aus dem Reisebüro lag ^_^ So lässt es sich urlauben und sparen :)

Scheint die Zahnpastatube leer zu sein dann 3 Zentimeter über dem Gewinde oder Düse abschneiden und man hat noch einige Tage Zahnpasta.
Ausserdem nutze ich Smart Home gesteuerte Steckdosen, für meine Elektro – Geräte, die ich automatisch geschaltet habe, wenn ich unser Haus verlasse zur Arbeit, schaltet überall auch der Strom aus. Das ganze auch Nachts ab 0,00 Uhr.

Wir versuchen bewusster einzukaufen, besser zu planen und weniger Lebensmittel wegzuschmeißen.

An Süßigkeiten und fettigem Essen möchte ich sparen damit ich mein Wunschgewicht endlich erreiche.

SABINE KRAUT

22. Februar 2016

Weniger Süßes kaufen und nur noch Fahrradfahren.

Ich teile mir täglich die Tageszeitung mit 4 Nachbarn, das schont nicht nur die Natur sondern auch den Geldbeutel :-)

Ich kaufe gerne in Second-Hand-Geschäften, dabei spart man auch eine ganze Menge.

Echtes Obst statt Smoothies, schmeckt besser und ist gesünder…

THOMAS GRIMM

22. Februar 2016

Weg vom teuren Handytarif, es tut auch der billige ohne Flat. Verträge von Internet, Energieanbieter und Co. prüfen, gibt bestimmt einen passenderen billigen. Alle kurz vor Ablauf der Laufzeit auf jeden Fall kündigen, die bieten immer einen (Natural-)rabatt an. Glühbirnen durch LEDs tauschen. Ach ja: bei jeden Onlinekauf prüfen, was es an Aktionen gibt, einen Coupon oder kostenloser Versand gibt es immer.

An verkaufsoffenen Sonntagen zB bei dennsBiomarkt mit -10%Rabatt einkaufen.
So kann ich mir auch teuere Naturkosmetik leisten. Und sehe immer schöner aus. [grins]

NADINE F.

22. Februar 2016

Ich spare am Strom, indem ich den Anbieter wechsle. Das mache ich übrigens regelmäßig.

ANDREAS STEPHAN

22. Februar 2016

Am Blumenwasser – einfach „altes“ Badewasser nehmen, funktioniert wunderbar!

Reisen ist meine große Leidenschaft. Verzichten kann ich nicht, aber vieles günstiger gestalten:
– zur Nebensaison/bei günstigen Angeboten reisen
– AirBnB-Unterkünfte und Hostels statt Hotels buchen
– selbst kochen statt Essen zu gehen
– öffentlichen Nahverkehr statt Touribusse nutzen

Eine Solaranlage auf dem Dach mit creditplus finanziert spart Energiekosten.

MARKUS73

22. Februar 2016

Ich möchte meine Nerven sparen um für alles gewappnet zu sein ;) Ausserdem sparen wir momentan immer unsere Münzen unter 10 Cent, die kommen kontiunierlich in die Büchse. Kommt gut was bei rum =)

1. öfters laufen statt immer das Auto zu nehmen
2. Second Hand kaufen
3. Kuchen und Brötchen selbst backen

Wir werden an FastFood sparen…das kommt dann nicht nur unserem Geldbeutel sondern auch unserer Figur zugute. Außerdem werd ich definitiv an Ärger und Stress sparen und einiges gelassener angehen :)

DANIELA L.

22. Februar 2016

Wir haben für die Arbeit eine Fahrgemeinschaft bestehend aus 3 Personen. Das spart nicht nur Geld, sondern schont die Umwelt.

LG, Oliver

OLIVER WIEGAND

22. Februar 2016

Wir werden Energie sparen, indem wir Handys und Tablets weniger nutzen. Die gesparte Zeit und Energie nutzen wir für unsere Freizeit als Familie. Daraus schöpfen und machen wir wieder neue Energie für unseren Alltag.

KIRSTEN LOHRENGEL

22. Februar 2016

Sich den Kauf von Gegenständen bewusst machen um unnötige Käufe zu vermeiden.

Dieses Jahr spare ich daran, dass ich weniger Essen kaufe, auf der Arbeit und Unterwegs, sondern einfach mal selbstgemachte Brötchen und Kaffee mitnehmen :-)

JASMIN KILIAN

22. Februar 2016

Ich möchte Kalorien sparen. Ich bin ein kleiner Naschkater und das merkt auch die Waage :)

KARSTEN KRAUT

22. Februar 2016

für bewussteres Einkaufen und Geld ausgeben springt mir bei jedem Öffnen meines Geldbeutels mein Zettel entgegen auf dem steht „BRAUCHE ICH DAS WIRKLICH?“
die ehrliche Beantwortung dieser Frage hilft prima beim Erreichen meiner Sparziele !

BEATE O.

22. Februar 2016

Ich spare, indem ich bei Tariferhöhungen, z. B. bei der Autoversicherung oder beim Strom, bei meinem seitherigen Anbieter nach Rabatten frage und wenn dies nicht möglich ist, notfalls den Anbieter wechsle.

WOLFGANG

22. Februar 2016

Ich habe dieses Jahr bereits den Wechsel von Strom-, Gas-, und Telefonanbieterwechsel in die Wege geleitet

BIRGIT W.

22. Februar 2016

Wirklich mal das Auto stehen lassen oder Fahrgemeinschaften bilden. Es ist so einfach, zu sparen.

…ich habe mir ein (Spar-)Schwein gebastelt und mit dem Rauchen aufgehört….das wird jetzt täglich mit dem nicht „verqualmten“ Münzen gefüttert und ist hoffentlich bald dick und rund;-)

VELANA13

22. Februar 2016

Wir haben dieses Jahr unseren Stromanbieter gewechselt. Das spart echt eine Menge Geld :)

TAMARA HEID

22. Februar 2016

Ich überlege bei jedem Kauf , ob ich es wirklich brauche oder doch darauf verzichten kann. Meist kann ich darauf verzichten und spare so Geld. Ausserdem nutze ich Gratis-Testen-Aktionen und Coupons

Ich möchte in diesem Jahr an allem Überflüssigen und in den Medien beworbenen Dinge sparen, denn meistens sind die einfachen und altbekannten Dinge die besten, praktischsten und meist auch preiswertesten

ALEXANDRA

22. Februar 2016

Öfter mal das Fahrrad benutzen oder zu Fuß gehen, so kann man Spritkosten sparen.

ANDREA BRAUN

22. Februar 2016

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, in einem kleinen Haushalt zu sparen. Z. B. nähe ich aus Stoffresten Kissenbezüge oder Gardinen selbst.
Mein Mann hat einen Kratzbaum für unsere Katzen aus 4-Kantpfosten (die von einem Gartengitter nicht mehr gebraucht wurden) bis an die Decke gebaut und mit einem alten Sisalteppich umbunden. Alte Holzplatten wurden aufgehübscht und als Liegeflächen für unsere beiden Katzen angebracht. Wir haben 0 Euro gespart :-)
Für unseren Balkon haben wir eine Tonne gekauft, in der die „Abfälle“ (Blumen, alte Erde etc.) hinhein kommt. Dieses Jahr haben wir Humuserde für neues Bepflanzen. Wir müssen keine neue Erde kaufen und vor allen Dingen nicht hoch schleppen.
Man muss nur Ideen haben und die haben wir :-)

Einmal die Woche den Grosseinkauf im Discounter erledigen.

ABDULSTAR

22. Februar 2016

Ich versuche zu Sparen, in dem ich weniger Auto fahre, außerdem tanke ich immer abends, da ist es billiger. Auch beim shoppen von Klamotten und beim Einkaufen von Lebensmitteln achte ich auf Schnäppchen und Angebote. Bei größeren Anschaffungen mache ich immer online den Preisvergleich und kaufe dort wo es am günstigsten ist. :)

SAMIRA H

22. Februar 2016

Jeden Monat einen bestimmten Betrag per Lastschrift aufs Paypal Konto überweisen lassen und sich freuen sich beim online-shopping mal was kaufen zu können wofür man gespart hat.

NATASCHA

22. Februar 2016

Wir sparen im Haushalt so viel Strom und Wasser wie möglich durch Energiesparlampen, kurze Duschen, Elektrogeräte immer richtig ausschalten. Außerdem habe ich aufgehört zu rauchen und stecke jeden Tag 5€ in eine Spardosen

Ich erspare uns Kauf von Billigfleisch, und schone somit unsere Umwelt und trage zum Tierschutz bei;)

Da hab ich den perfekten Spar-Tipp :)
1. Also alles unter einem Euro in der Geldbörse wird sowieso mal gespart, also jeden Tag schön fleißig die Cent rausnehmen :)

2. Je nach Bedarf immer etwas mehr Geld vom Konto abheben und dann einen Teil davon wiederum zur Seite legen!
Hier ein Beispiel: Man hebt 70 € ab und legt davon 20 – 30 € zur Seite :)
Der Sinn dahinter ist, dass man so viel weniger ausgibt bzw. viel mehr spart, weil man so auf dem Konto weniger zur Verfügung hat und man besser darauf achtet, was und wieviel man ausgibt. Das Geld ist aber nicht verloren, sondern wird gleichzeitig gespart, wodurch man dann nach einem Jahr trotzdem eine Ordentliche Summe hat.
Es ist also eine Art „selber ärmer machen als man ist“ :D

Hat ein Freund von mir gemacht und ich habs mir mitlerweile auch schon angewöhnt und muss sagen, es funktioniert wirklich toll :)

Mit freundlichen Grüßen
Patrick

PATRICK S.

22. Februar 2016

Energiesparlampen, mehrfach verwendbare Tüten, günstige Einkaufsmöglichkeiten nutzen, Bus und Bahn nutzen, günstigen Telefon- und Stromtarif, nach Angeboten schauen, Geräte nicht im Standby-Modus lassen, sondern ausschalten

BRIGITTE

22. Februar 2016

Wir sparen am Ausgehen, z.B. Kino und Co. Wir treffen uns regelmäßig reihum und ich muss sagen mittlerweile macht das richtig Spaß. Wir haben sogar das Spielen wieder für uns entdeckt. :-)

BETTINA H.

22. Februar 2016

ich habe das fitness studio gekündigt und gehe dafür einfach jeden abend um den see joggen….frische luft und umsonst ;)

Ich spare jeden Tag € 5.

WALLI S.

22. Februar 2016

Ich kaufe Lebensmittel bewusster ein, da man oftmals zu große Mengen kauft und dann oft etwas übrig bleibt.

Wir kaufen eher im Discounter als im teuren Supermarkt

Werde in meinem Garten mehr Gemüse und Salat anbauen..

REINHARD

22. Februar 2016

Ein Haushaltsbuch führen und sich die Ausgabe genau anschauen, so findet sich schnell Einsparpotenzial.
– Versicherungen überdenken, was ist sinnvoll und was braucht man gar nicht
– Sonderangebote sinnvoll nutzen, und für 2 Tage kochen
Gemüse und Kräuter kann man auch auf dem Balkon/im Garten selbst anbauen
und wenn kaufen, dann nur Saisonal

.

Ich bin auf jeden Fall dafür Strom zu Sparen hier bei uns gibt es nen ganz tollen Stromsparcheck sogar umsonst, da bekommt man geprüft was wieviel verbraucht und kostenlos Energiesparlampen und einsätze für die Wasserhähne. Spart Geld und schont die Umwelt ! Außerdem versuch ich auf Auto und Öffis so weit es geht zu Verzichten und eher das Rad zu nehmen. Wen man bestimmte Sachen kaufen möchte ist Ebay Kleinanzeigen wirklich sehr gut hab da schon einige Schnapper gemacht. Und natürlich die böses Versicherungen da muss man echt Vergleichen was Preise angeht

VERENA S.

22. Februar 2016

Ich kaufe überwiegend regionale Produkte. Damit sparen wir alle teure Transportkosten.

Ich würde gerne der Umwelt etwas zu Gute kommen lassen, und Plastiktüten sparen. Weiterhin möchte ich Strom & Lebensmittel sparen. In dem Sinne nicht Lebensmittel sparen, aber diese die in dem Mülleimer landen

Sparlampen, öffter mal eine Kerze an am Abend statt das grosse Licht, lieber mal ein Buch lesen statt Fernseher an.

RENATE BUSCH

22. Februar 2016

Öfters mal im Second-Hand-Shop auf Schnäppchenjagd gehen – es muss nicht immer alles nur neu gekauft werden!!

Wir sparen, indem wir jährlich den Strom- und Gasanbieter wechseln und uns attraktive Boni sichern.

MARCELLA

22. Februar 2016

Auf LED Lampen umsteigern. Heizung nicht hoch und runterdrehen, sondern eher auf kleine Temperatur konstant, Resteessen statt wegschmeissen

MELANIE HOFFNUNG

22. Februar 2016

Also sparsam bin ich ja schon zu genüge ,nen paar Kilo´s könnte ich und mein Schatz einsparen. Preise vergleiche ich eh schon und kaufe nur was im Angebot ist. Unnütze Ausgaben gibt´s bei uns eigentlich nicht ,es sei denn ich gehe hungrig einkaufen. Ausgehen tun wir seit Jahren schon nicht ,gemütlich ist doch bei uns daheim , Urlaub buchen wir nicht ,da wir da leben wo andere Urlaub machen …an der schönen Ostsee. Also wo noch sparen ….am besten am Taschengeld von unserem Großen (17 Jahre) hihi

MANUELA B

22. Februar 2016

Ich habe mein Auto verkauft und fahre mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Fahrgemeinschaften.

Wir fahren nur einmal im Jahr für eine Woche in Urlaub.
Zur Arbeit geht es mit dem Bus oder Fahrrad.
Stromanbieter wird gewechselt und Versicherungen gekündigt.
Lg.
Karin

KARIN K.

22. Februar 2016

Immer wenn ich ein 2 € Stück bekomme, werfe ich es in die Spardose. Das ist ein super „Notgroschen“ :)

An den schönen Dingen im Leben, wie ausgehen, shoppen, Urlaub, Sport, Freizeit etc. würde ich nicht sparen – warum geht man sonst Arbeiten, natürlich um es sich auch schön zu machen. Sparen tue ich aber zum Beispiel indem ich statt der Heizung, den Kaminofen anheize, LED-Lampen verwende und wasche nur wenn die Waschmaschine voll ist.

Wir haben alles energiesparende Geräte im Haushalt und LED-Lampen, dadurch sparen wir Strom

MICHAEL G.

22. Februar 2016

Im Sommer/Winterschlußverkauf sich schon für die kommende Saison eindecken.

Zeitschriften bestelle bzw. abonniere ich nur noch über das Internet. Im Internet sind sie viel billiger bzw. gratis.

Auf speziellen Internetseiten findet man viele Tipps zum Sparen und wo es gerade besondere Angebote gibt.

ANDREASA SCHMITZ

22. Februar 2016

den Energieanbieter wechseln

CHRISTOF

22. Februar 2016

Also ich spare in dem ich meinem Freund meine Geldkarte gebe, nachdem ich mir Taschengeld abgehoben habe :D nur mein Freund kann mich vor dem Shopping-Wahn schützen :P

CAROLINE S.

22. Februar 2016

In diesem Jahr habe ich mir besonders viele Gedanken darüber gemacht, woran ich sparen könnte. So kündigte ich nicht nur 2 bisher genutzte Abos (MyCouchbox, die mich monatlich mit verschiedenen Leckereien überraschte, und Audible, das mich stetig mit Hörbüchern versorgte), sondern hatte bereits am 24.10.2015 bisher erfolgreich das Rauchen beendet. Es ist eine unglaubliche Erleichterung – nicht nur gesundheitlich. Allein dank dieser Einsparungen spare ich im Monat etwa 50 Euro. Zusätzlich habe ich mich mit meinen engen Freunden vor 3 Monaten dazu entschieden, in diesem Jahr unsere Unternehmungen nach außen zu reduzieren, d.h. wir gehen weniger weg (Essen, Tanzen, Trinken etc), und treffen uns stattdessen daheim und machen Spieleabende oder dergleichen – erstaunlicherweise ist das oft spaßiger als alles davor. :) Wenn man sich vor Augen hält, dass so ein Abend ansonsten immer 20-30 Euro gefressen hatte (2 mal im Monat minimum), ist das auch eine ungemeine Erleichterung. Nun fragt man sich vielleicht, wozu ich mich entschieden habe zu sparen, das ist ganz einfach: ich war noch nie im Urlaub und es wird Zeit, dass ich mein Geld für so ein Ereignis fokussiere, anstatt es sinnlos jeden Monat hinauszuprassen. So hoffe ich im Sommer ein paar Tage mit meinem Freund wegfahren zu können.

STEFANIE URBANCZIK

22. Februar 2016

LED-Lampen verwenden; Licht das gerade nicht gebraucht wird ausschalten; bei Geräten, die auf Standy-by laufen auch mal den Stecker ziehen, anstatt ständig zu baden einfach nur duschen zu gehen

SASKIA HASENBANK

22. Februar 2016

An Fehlern die ich mache;)
Also ich glaube , dass ich dieses Jahr beim Shoppen unbedingt sparen sollte und auch will ich beim Strom doch was sparen, also weniger am Computer, wenn es nicht für Arbeit oder Schule ist:)
*Also schüß;)

CHRISTINA HERING

22. Februar 2016

Ich versuche, das Auto weniger zu nehmen und mehr Strecken zu laufen oder mit dem Rad zu fahren, außerdem reduzierte Lebensmittel einkaufen und nicht viel shoppen gehen, da die Kleidung doch eigentlich lange hält und man nicht oft neues braucht.

Ich werde in Zukunft häufiger Elektrogeräte reparieren (lassen) und nicht sofort alles neu kaufen! Und wenn etwas Neues ansteht, dann verschenke ich lieber die alten Geräte an Bedürftige und gebe sie nicht in den Müll!

Wir werden auf den Urlaub verzichten, LED Lampen nutzen und die Tageszeitung abbestellen.

BODO HARFERT

22. Februar 2016

den Gas- und Stromanbieter jährlich wechseln, Handyverträge regelmäßig kündigen.

Ich spare an negativen Gedanken, und nutze den Tag, das Geld und die Zeit, wie es eben möglich ist :)

wir müssen nicht nur im Januar sparen, bei uns ist das das ganze Jahr so. Am Wochenende ist ja der Briefkasten voll mit Prospekten, dann wird verglichen was ist wo am günstigsten und entsprechend der Wochenspeiseplan festgelegt. Zum Glück wohnen wir ziemlich zentral mit vielen verschiedenen Geschäften in der Nähe, denn eingekauft wird zu Fuß mit meinem Trolly oder mit dem Rad. Unser Auto haben wir schon vor 2 Jahren abgeschafft, sollte wirklich mal eins gebraucht werden, leihen wir das von meinen Eltern aus. Auch von unserem Trockner haben wir uns getrennt um Strom zu sparen, fast die ganze Wohnung hat nun Energiesparlampen und alle Geräte werden immer richtig ausgeschaltet und nicht auf StandBy. Viele Sachen kaufen wir gebraucht, wie Möbel, Bücher oder CDs, teils auch Kleidung, auf dem Flohmarkt kann man teils wirklich gute Schnäppchen machen.

GABRIELE

22. Februar 2016

Lebensmittel-Angebote kaufen und einfrieren. Auto stehen lassen und zu Fuß gehen. Herd ausstellen und Restwärme nutzen.

Ich würde, um zu sparen, häufiger selbst kochen, anstatt ins Restaurant zu gehen oder Essen zu bestellen. Der positive Nebeneffekt ist, sich auch gesünder zu ernähren :)

sparbirnen

HANNELORE MEINERT

22. Februar 2016

Ich verzichte auf Coffee-to-go. Damit spare ich 4 bis 8 Euro täglich! Und Kalorien spare ich gleich mit :)

ANNA KüHN

22. Februar 2016

Ich spare an der Wohnung. Habe eine kleine Wohnung aber dafür kann ich öfters in den Urlaub gehen

Aus gegebenem Anlass…man spart eine Menge ein, wenn man beim Duschen ein kleines Bisschen auf die Zeit achtet. ;-)

Ich werde dieses Jahr weniger sparen. Das habe ich mein Leben lang gemacht und ich muss mich endlich daran gewöhnen, dass ich kein Student mehr bin und deshalb nicht immer so wenig wie möglich ausgeben muss.

Bei Klamotten kann man viel Geld sparen, ich kaufe nie was zum normalen Preis…. sondern nur wenn es extrem runtergesetzt ist oder beim TK-Maxx

wir sparen an Luxus Artikeln, die Hose muss nicht unbedingt von einem namenhaften Designer sein und die Couch tut es auch von Ikea. Genauso wie man beim Auto auch nicht die teuren Spritschlucker fahren muss

Auf jedenfall, Stoffbeutel und Körbe zu einkaufen mit nehmen. Dann natürlich keine Standbygeräte, ich hab eSteckdosenleisten zum ausschalten.

Immer schön Angebote vergleichen, Cashbacks benutzen, Geld zurück-Garantien und Coupons beim Einkaufen einsetzen. So spart man beim Einkaufen eine Menge Geld.

Ich würde um zu sparen nicht beim Essen sparen. ;) Bei den Konsumgütern schon eher, es muss nicht jedes Jahr ein neues Smartphone sein und man muss auch nicht immer die neuesten Trends an Klamotten tragen – hier würde ich auf jeden Fall sparen.

Wir haben neue Elektrogeräte angeschafft, die brauchen viel weniger Strom, Lampen mit LED´s ausgestattet.

Ich nutze Energiesparlampen

ANDREAS WORM

22. Februar 2016

Wir haben angefangen ein Haushaltsbuch per App zu führen. So hat man die ultimative Kostenkontrolle und kann analysieren für was man sein Geld überhaut ausgiebt.

Wir sparen an vielen Dingen kaufen nicht immer alles neu

Das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen.
Waschen mit Waschlappen statt duschen oder baden.

STEFAN M.

22. Februar 2016

Preisvergleichsportale im Netz (kritisch) nutzen.
Testseiten sind hilfreich, wobei es mir auf das Preis-Leistungsverhältnis ankommt, machmal ist das „Zweitbeste“ fast genauso gut wie das Erstplazierte, jedoch erheblich günstiger.

KINGLOUIS

22. Februar 2016

ich nehme mir mein Essen von zuhause mit in die Arbeit und fahre mit dem Fahrrad

Ich moechte oefters mal das Auto stehen lassen und zu Fuss gehen und gleichzeitig tue ich dabei auch was fuer meine koerperliche Fitness. Ausserdem versuche ich bei Fahrten mit dem Auto Fahrgemeinschaften zu bilden und die Spritkosten teilen. Friseurbesuche und Besuche bei der Kosmetikerin versuche ich mit Groupon-Gutscheinen zu planen. Und Kleidung werde ich im Moment auch nicht kaufen, da mein Schrank bis hinten hin voll ist und ich genug zum anziehen habe und das aus dem Mund einer Frau ;-)

GABI WABER

22. Februar 2016

Zweitjob annehmen, alles vermeintlich unbrauchbare auf ebay verticken, wirklich mal alle Lebensmittel benutzen und aufbrauchen, auf weggehen verzichten, Klamotten auftragen etc

Ich kaufe keine Blumen, genieße lieber die schöne Natur draußen. Wenn man z.b. gern und oft essen geht, dann lohnt sich ein Gutscheinbuch.

MIRANDA F.

22. Februar 2016

Ich denke am meisten spart man, wenn man seltener Ausgeht oder keinen Urlaub macht. Aber das macht einfach zu viel Spaß. Ich spare indem ich bei materiellen und vor allem technischen Dingen genau überlege, ob ich das wirklich brauche und dann vergleiche ich verschiedene Angebote

Ich dusche nur kalt und ziehe mich lieber wärmer an als die Heizung hochzudrehen

Dieses Jahr dran denken meinen nervigen Handyvertrag zu kündigen :D und mir dann einen billigeren suchen… ansonsten bin ich als Student eh ständig am sparen ;)

REBECCA FUCHS

22. Februar 2016

Wir sparen an den Haustieren – und beobachten die Tiere im Garten.

KARIN SCHWOERER

22. Februar 2016

LED Lampen benutzen

Weniger Süßkram kaufen, dann kann ich vieleicht etwas abnehmen

ich möchte eine „konsum-diät“ machen d.h.
kleidung zb second hand kaufen,ist günstiger,individueller und vorallem nachhaltiger.genauso handhabe ich es mit möbeln und anderen geräten.
tipp nr. 2 bevor ich etwas kaufe,frage ich mich ab sofort ob ich es wirklich,wirklich brauche/unbedingt möchte.so lässt sich bares geld sparen und man wird bewusster im umgang mit konsumgütern.tipp nr 3 anstatt viel geld für freizeit angebote auszugeben werde ich mich immer wieder daran erinnern,wie schön doch eigentlich die natur ist und vorallem kostet ein entspannter frühlingsspaziergang etc nichts.

grüsse

Klamotten und Spielsachen für die Kids auf dem Basar kaufen und auch verkaufen

EVA-MARIA

22. Februar 2016

Ich würde mich beim shoppen einschränken. ..

MAIKE KLINGEL

22. Februar 2016

wasche statt mit teuerem fleckersalz , mit backpulver ist natur und günstig

GERLINDE KANEBERG

22. Februar 2016

jährlich den Stromanbieter wechseln

Unsinnige Versicherungen kündigen

Ich hasse kaltes Duschwasser. Also werden die ersten 2-3 Liter aufgefangen. Wunderbar zum Putzen, Blumengießen…

CHRISTOPH

22. Februar 2016

alle Birnen auf LED umstellen, Einkaufskorb benutzen, öfter kurze Strecken mit dem Fahrrad fahren

KARIN POSADOWSKY

22. Februar 2016

Wenn die Qualität stimmt bei Supermärkten / Disountern auf Eigenmarken zurückgreifen und die Marken im Regal stehen lassen.

Außerdem die Wochen-Angebote zu Hause hamstern

Liebes creditplusblog.de Team,

Meine Spartipps sind :

-die Angebote durchblättern und Schnäppchen einkaufen

-reduziertes bevorzugen

-einen Essensplan für jede Woche erstellen

-nur Einkaufen was auf dem Zettel steht und somit teure Impulskäufe vermeiden :)

-das Haushaltsgeld in 4 Umschläge einteilen und das übrig gebliebene Geld am Ende der Woche in die Urlaubskasse

-zusätzlich nutze ich Coupons, Rabattaktionen & Cashback wie Deutschlandcard und Payback

-ich koche meist für zwei Tage und nutze meinen Vorrat aus der Gefriertruhe

-diesen fülle ich wenn bspw Fleisch im Angebot ist :)

Ich hoffe meine Spartipps können Ihnen und der creditplusblog Community weiterhelfen und würde mich über einen der tollen Gutscheine sehr freuen.

Liebe Grüsse ans gesamte Team und einen schönen Wochenstart

Janine-Sascha Kaiser

JANINE-SASCHA KAISER

22. Februar 2016

Ich spare seit dem letzten Jahr, auf eine riesige Vogelvoliere für meine Papageien. Damit sie den Sommer draußen auch genießen können. Inkl. LUXUSAUSSTATUNG damit es nicht zu langweilig wird

TANJA GONSKA

22. Februar 2016

auf jeden Fall öfters mal das Auto stehenlassen und das Fahrrad benutzen, gerade für kleinere Einkäufe in der Umgebung ist das sinnvoll und natürlich schadet Bewegung auch der Gesundheit nicht, vielleicht wird man dann auch nicht so oft krank uns spart Arzt- und Medikamentekosten

Wir sparen indem wir gezielt Sonderangebote auf Vorrat kaufen (z.B. Waschmittel), alle Lampen mit LEDs ausgetauscht haben und umweltbewusst mit Strom und Wasser umgehen, d.h. Dusche zum Einseifen abstellen, Spülbecken nur halb füllen, etc.

MICHAELA

22. Februar 2016

Ich möchte an unnötigen Ausgaben im Haushalt sparen

Ich kaufe öfter gebrauchte Sachen, gerade wenn es sich um teurere elektronische Sachen handelt. Dann tut es auch ein wenige Monate gebrauchtes Exemplar bei ebay. Außerdem gehe ich nur einkaufen mit einem genauen Plan was ich kaufen will und daran halte ich mich dann auch, egal ob es sich um Lebensmittel oder Gebrauchsgüter handelt. So werfe ich dann auch so gut wie nie etwas weg, sondern verbrauche alles rechtzeitig. Bei Strom, Versicherungen und Telefonanbietern lohnt sich auch der Vergleich. Und ich achte auch sehr darauf, dass ich nur Licht in dem Raum anhabe in dem ich mich aufhalte. Und elektronische Geräte schalte ich komplett aus, da auch der Standby-Modus ein Stromfresser ist. Ich gehe nicht zum Friseur, sondern färbe meine Haare selbst und alle paar Monate schneidet mir meine Schwester die Spitzen. Ich gehe auch nicht ins Nagelstudio, sondern mache meine Gel-Nägel selbst. Kleidung und Schuhe kaufe ich nur günstig, denn oft gibt es auch gute Qualität zum kleinen Preis, man muss nur gut genug suchen. Wenn ich in Urlaub fahre, besuche ich meist Freunde von außerhalb, da ist es mit einem Gastgeschenk und dem Übernehmen eines Einkaufs getan und es macht mehr als Spaß.

Energiekosten Sparen, mehr rausgehen und weniger zuhause sein.

Ich kaufe Lebensmittel immer nur im Angebot ein und blätter deshalb jede Woche alle Angebotsblättchen durch und schaue wo was am günstigsten ist. Ausserdem kaufe ich sehr viele Lebensmittel von Eigenmarken so wie Ja!. Gut & Günstig oder Tip!. Zudem kaufe ich Markenklamotten (das ist mir sehr wichtig) nur im Sale oder beim Sommer- oder Winterschlussverkauf ein. Zudem fahre ich sehr viel mit der Bahn da Bahn fahren günstiger ist und die Umwelt schont. Bahn fahren ist aber nur günstig wenn man ein par Monate vorher schon die Fahrkarte kauft. Das machen wir immer so. Ausserdem trennen wir bei uns zu Hause den Müll (Plastik, Glas, Papier, Batterien und Hausmüll) wir bei uns getrennt.

Ich versuche bewusst einzukaufen.
Und zb. auch Sparsam mit unnötigem Plastik umzugehen. Das heißt, ich nehm ein Brötchen lieber in die Hand oder in den Stoffbeutel, als in die Plastik oder Papiertüte.

Wenn ich einkaufen war und sich zufällig ein zwei Euro Stück im Geldbeutel befindet dann leg ich den beiseite und tue in ins Sparschwein für die speziellen Sparwünsche.

CHRISTIAN D.

22. Februar 2016

Wir wollen versuchen so günstig an Lebensmittel zu kommen oder auch selber mehr einzukochen usw, damit wir uns neue Möbel leisten können

Versicherungstarife regelmäßig überprüfen und bei den Unternehmen nach günstigeren Alternativen fragen

Ich würde sparen indem ich mir weniger (oder billigere) Klamotten und Bücher kaufe. :)

VIVIEN N.

22. Februar 2016

Ich spare in diesem Jahr (nicht an Zeit, aber) an teuren Geschenken und verschenke zu den allseits bekannten Anlässen und auch mal zwischendurch ausschließlich selbstgemachte Geschenke: Rosmarinöl, Kirschkernkissen, selbst-gepflückte Blumen, selbstgemachte Marmelade + selbstgemachtes Brot, gestrickte Mütze, genähter Jutebeutel, Gutschein fürs Gitarre-lernen mit mir als Lehrerin, ein schöner Brief, die Hochzeitstorte fürs Brautpaar, eine Seifenkiste fürs Patenkind, usw. :)

ALINE K.

22. Februar 2016

Ich fahre öfters mit dem Rad oder gehe zu Fuß um Busgeld zu sparen.

LARS CRAMER-PLUMP

22. Februar 2016

Gerade bei Lebensmitteln achte ich jetzt genauer darauf was sie kosten und ob es nicht ein billigeres Produkt von einer „NoName“ Marke gibt. Außerdem nutze ich Coupons und Rabatt- Aktionen.

Wir haben uns erstmal eine Waschmaschine mit doppeltem Volumen gekauft – die auch noch Effizenter ist – somit haben wir in einem Jahr unseren Stromverbrauch halbiert!!!!
– ausserdem kaufe ich oft in Secondhandläden ein und kaufe viel mit Coupons ;)

ich vergleiche immer Strom, Gas, Versicherungen. Da kann man schon ganz viel sparen. Für Garten wird nur Regenwasser benutzt.

Wir sparen dieses Jahr bei vielem! Wir werden den Wäschetrockner nicht, oder selten benutzen, und dafür die Wäsche aufhängen! Die Kinder benutzen ihre Schulhefte vom alten Jahr fürs neue Jahr! Mein Mann fährt mit dem Fahrrad zur Arbeit und der Rest ist zu Fuß zu erledigen! Das Auto benutzen wir nur für sehr lange Strecken!

Wir sparen an sehr vieles in unserer Familie.
1) Öfters das Auto stehen lassen und das Fahrrad benutzen für die Erledigungen.
2)Dann haben wir in der Wohnung überall Sparbirnen in der Lampen.
3)Bei den Heizkörpern haben wir selbst Sparregler angebracht.

UWE RöHNER

22. Februar 2016

einfach mal nicht so viel Essen wegwerfen, nur das kaufen was man wirklich verbraucht und viel auf das mhd achten

KATRIN PRAßEL

22. Februar 2016

ist doch logisch………wie bei einer Diät: FDH…….d.h. von allem etwas weniger, dann klappt es auch mit dem Sparen!

NICOLE OHLOFF

22. Februar 2016

Ich schränke mich dieses Jahr bei den Genussmitteln ein.
Das Budget für Bier/Softdrinks/Sweets wird drastisch gekürzt. Das klingt zunächst nicht nach viel, addiert sich über das Jahr gesehen aber doch erheblich.
Zudem würde der Stromanbieter gewechselt und das Heitzverhalten sinnvoll optimiert.

Dieses Jahr möchte ich es mir selbst ersparen, von Menschen, die ich nicht mag umgeben zu sein. Stattdessen verbringe ich meine Zeit lieber mit Menschen, die eine positive Ausstrahlung haben und sich mehr mit ihrem eigenen Glück befassen, als andere zu beneiden und ständig nur zu nörgeln.

T. FRITZ

22. Februar 2016

Wir sparen das ganze Jahr über..Für kleine Strecken bleibt das Auto beispielsweise stehen und wir gehen zu Fuss. Noch dazu tun wir für uns etwas gutes, in dem wir uns natürlich mehr bewegen. Geräte laufen bei uns nicht auf Standby, sondern werden sofern sie nicht gebraucht werden immer komplett ausgeschalten. Statt die Heizung im Winter ewig an zu haben, nutzen wir viele Kerzen, die wir in der Wohnung aufgestellt haben. Die bringen zusätzlich Wärme. Da kann auch manchmal die Heizung aus bleiben. Beim einkaufen vergleichen wir die Preise und greifen beherzt zum günstigen. Obst und Gemüse holen wir oft beim Türken um die Ecke. Da ist es günstiger als oftmals im Supermarkt und die Qualität ist wesentlich besser. Und da bei uns oft viel Kleingeld anfällt und die Geldbörse unnötlig schwer macht, packen wir dieses in eine Spardose und sobald diese voll ist, wird diese aufs Konto eingezahlt und wir sind immer wieder erstaunt, was da bei rum kommt. Dieses Geld wird oft für den Urlaub genutzt. Quasi als zusätzliches „Taschengeld“ :-)

SANDRA BARTSCH

22. Februar 2016

Ich spare an Kleidung, man kauft meistens immer zuviel und hat doch nur ein paar Teile die man dann immer anzieht, weniger ist oft mehr.

INGRID G.

22. Februar 2016

Ich spare dieses Jahr Zeit und Nerven indem ich einfach nur noch zwei mal am Tag das Wohnzimmer aufräumen und nicht mehr gefühlte 100 mal während der Kl. Bub auf der anderen Seite wieder die Spielzeugkiste ausleert/alle Bücher aus dem Schrank zieht / Mittagsschlaf macht / die Banane auf dem Boden zermatscht / malt / knetet/ spielt …

Man kann direkt beim Strom sparen anfangen (einmal etwas Geld investieren und sich stromsparende Geräte anschaffen), zudem sollte man seine Versicherungen prüfen, um auch dort einsparen zu können. Auch kann man eine Menge Wasser sparen, wenn man etwas Rücksicht darauf nimmt.

ich spare an den Energiekosten.
Der Fernseher läuft jetzt nur noch mit eigener Energie. ( gekoppelt mit einem Heimfahrrad )
Je schneller ich radle um so besser das Bild.
Und der klasse Nebeneffekt, ich nehme auch noch ab.

Tipp 1: Immer das Kleingeld aus dem Geldbeutel in die Spardose werfen. Das lohnt sich sehr !!!
Tipp 2: günstige Lebensmittel kaufen
Tipp 3: vor der Kasse nochmal einen Blick in den Einkaufswagen werfen und sich fragen, ob man wirklich alles braucht was drin ist. Unnötiges wieder raus nehmen. Spart eine Menge.
Tipp 4: Kleidung im Sale und Lebensmittel aus den Angeboten kaufen
Tipp 5: Zuhause alle Geräte ausstecken, die gerade nicht in Gebrauch sind. Spart viel Strom.
Tipp 6: beim Party machen schon Zuhause „vorglühen“
oder auf nicht alkoholische Getränke zurückgreifen.
Tipp 7: Urlaub in der Nebensaison buchen und übers Internet die Preise vergleichen oder Urlaub auf dem Balkon machen
Tipp 8: sich regelmäßig von anderen zum Essen einladen lassen. Spart Strom, Wasser, Lebensmittel und Zeit.

MADELEINE BODE

22. Februar 2016

Spare jetzt mit einem Abo-Ticket und lasse das Auto in der Tiefgarage stehen . Es wird dann nur noch für Notfälle und für den monatlichen Groß-Einkauf benutzt. Dann haben wir die Versicherung Ende des Jahres gewechselt um da zu sparen. Gerne gehe ich auch in Second Hand Läden und zu Flohmärkten sowie in Gemeindehäuser und Kindergärten um an Babysachen zu sparen ! Beim Einkaufen benutze ich Coupons und meine Einkaufsliste, so kann ich mich an das Wesentliche halten das ich auch wirklich brauche !

SILVIA LAUER

22. Februar 2016

Ich spare, indem ich öfter mal das Rad statt dem Auto nehme und tue noch was für die Gesundheit, was letztendlich doppelt spart !!

SABINE ALBRECHT

22. Februar 2016

Ich lasse so oft wie möglich das Auto stehen und benutze das Rad. Desweiteren nutze ich Coupons (gerade für Drogerieartikel und Lebensmittel lässt sich damit einiges sparen) und kaufe Lebensmittel im Angebot oder zum Discountpreis. Auch schaue ich gern mal im Sozialkaufhaus vorbei um mir „neue“ Klamotten zu kaufen, damit tue ich etwas Gutes und spare richtig. Desweiteren habe ich bereits vor einem Jahr all meine Leuchtmittel in der Wohnung gegen sparsame LED-Leuchtmittel getauscht, die Anschaffung hat sich bereits amotisiert.

MAIK GERDELMANN

22. Februar 2016

Ich würde am ehesten bei Klamotten sparen, da man ja eigentlich den ganzen Schrank voll hat und nicht ständig was braucht!

Ich spare dieses Jahr an Strom und Wasser, dafür können wir uns neue Möbel dann dann leisten

Ich spare zu einem durch Coupons,Kleidung wird entweder Second-Hand gekauft oder selbst genäht,aber ich betreibe auch Upcycling sei es an Kleinmöbel,Kleidung,Geschenke(selbstgemacht),auch alle Wege gehe zu Fuß oder mit dem Rad & da ich das Glück von einem Garten habe -selbst Anbau,und wenn doch was angeschafft werden muss immer Preisvergleich da kann man wirklich sparen & drei mal überlegen ob man gewisse Dinge wirklich braucht oder ob es nur wieder Luxus ist weil es gerade angesagt ist …

Das Auto mal stehen lassen, um weniger Sprit zu verbrauchen!

Ich spare bei der Autoversicherung,denn es wird günstiger wenn ich die gleiche Versicherung online abschließe

ich spare mit coupons und rabatt-aktionen, preisvergleiche lohnen immer :)

Ich habe vor 8 Monaten mit dem Rauchen aufgehört, und das Geld, was ich vorher verraucht habe, lege ich jeden Monat zurück. Das ist mittlerweile soviel, dass ich in 2 Wochen verreisen. Reisen ist etwas, wobei man auch sparen kann, denn es muss nicht immer pauschal und das teuerste Hotel zu sein :-)

nur das kaufen was benötigt wird

MONIKA BUCHMANN

22. Februar 2016

Ich spare mit Coupons. Vor allem bei Kosmetikartikel und Lebensmittel kann man dadurch echt viel sparen, wenn man sich damit auseinandersetzt.

Ich spare beim Einkaufen, indem ich mir bei Aktionen einen Vorrat haltbarer Produkte anlege und Obst und Gemüse saisonal einkaufe, im Sommer geeignete Sorten auch einfriere. Fleisch kaufe ich am Tag des Verzehrs, wenn es oft um 30% reduziert ist. Außerdem immer eine Einkaufsliste vorher machen Ich achte auch sehr auf die Verfallsdaten, versuche die Lebensmittel vorher zu verbrauchen und schmeiße auch nichts weg, nur weil es ein paar Tage drüber ist. Einfach dran riechen oder im Zweifel kurz dran lecken, dann weiß man ob es noch gut ist. Ich kaufe Parfum und Kosmetik im Drogeriemarkt und gebe kein Geld für teure Kosmetik oder Kosmetikbehandlungen aus. Zum Geburtstag wünsche ich mir Gutscheine, davon habe ich dann auch meist länger etwas. Dann ist auch ein Vergleich der Stromanbieter zu empfehlen, um versteckte Kosten zu vermeiden. Ich versuche öfter Fahrrad zu fahren oder zu laufen anstelle des Autos. Klamotten bestelle ich online, weil man damit am besten Fehlkäufe vermeiden kann und in Ruhe schauen kann, wie die bestellten Sachen und den Sachen, die bereits im Schrank hängen passen und ob man nicht vielleicht doch schon so etwas ähnliches besitzt. Und online kann man auch gut Preise vergleichen. Wichtig außerdem beim Heizen nicht das Fenster offen zu haben, sondern lieber „Stoßlüften“. Urlaub ist auch schön in Deutschland, dafür muss man nicht viel zahlen. Und wenn man doch ins Ausland will, gibt es günstige Anbieter wie Travelbird, wo man richtig gute Schnäppchen machen kann.

Ich spare bereits seit zwei jahren, weil ich nicht mehr rauche und dementsprechend das Geld für Zigaretten, Kaugummis und andere Atemerfrischer, sowie für Feuerzeuge und Streichhölzer wegfällt und nebenbei hoffe ich zu sparen indem ich Dinge gewinne, die ich sonst kaufen müsste ;)

Ich bin gerade am abnehmen und habe durch den nicht-kauf von Süßigkeiten eine Menge Geld gespart

ALINA BERGMANN

22. Februar 2016

Ich spare vor allem bei Kleidung, kaufe nur welche, die ich wirklich brauche und lieber wenige, aber dafür hochwertigere Sachen. Außerdem kaufe ich schon seit einer Weile größtenteils Second Hand Kleidung, statt alles neu zu kaufen.
Ich kaufe mir auch nicht unnötig viel Kosmetik oder ähnliches, auch dort nur Dinge, die man wirklich braucht.

Da ich Studentin bin und generell nicht sehr viel Geld zur Verfügung habe, spare ich generell an Unternehmungen und Ausflüge. Ausgehen tue ich auch generell sehr sehr wenig. Ich gehe kurze Strecken zu Fuß und kaufe mir nur Dinge, die ich auch wirklich brauche – gerne auch gebraucht.

Ich würde definitiv weniger shoppen gehen. Manchmal kauft man einfach unnötig neue Klamotten – der Schrank ist eigentlich voll !

HEIKE QUENZER

22. Februar 2016

Hallo, mein Mann und ich werden dieses Jahr unseren Urlaub mit dem Zug antreten – der Umwelt zuliebe. Darüber hinaus wollen wir noch genauer mit der Mülltrennung sein und beim Einkauf auf umweltfreundliche Verpackung achten und Plastikverpackungen so gut wie es geht vermeiden.

Liebe Grüße,
Sandy.

Wir haben unserem Sohn zu Weihnachten eine Waschmaschine geschenkt . Was das mit Sparen zu tun hat ? Ganz einfach , es ist eine Investition in die Zukunft . Er verdient sein eigenes Geld , kann kochen , putzen und hat jetzt seine eigene Waschmaschine . Es spricht also nichts mehr dagegen , dass er auszieht . Und DANN sparen wir enorm … Wasser , Strom , Lebensmittel und Nerven .

günstige Sachen kaufen, sparsam mit duschbad umgehen indem ich die reste mit wasser mische um auch den letzten rest rauszubekommen

INES BECKMANN

22. Februar 2016

Lebensmittel kaufe ich bei mir an der Arbeit mit 5% Mitarbeiterrabatt und außerdem v.a. bei Angeboten, mit Einkaufsliste und erst wenn der Kühlschrank fast leer ist. Mit meinem Smart spare ich Sprit und KFZ Steuer (nur 20€ beim Smart) und für kurze Wege lasse ich selbst ihn stehen. Außerdem shoppe ich bei ebay und versteigere Dinge, die bei mir nur rumstehen. Dann bin ich grad auf Energiesparlampen umgestiegen um Strom zu sparen und lasse meine Haare immer an der Luft trocknen, was nicht nur strom spart sondern auch besser für die Haare ist. Meine lang gesparten Paybackpunkte habe ich mir auszahlen lassen. Zigaretten stopfe ich selber. Im Urlaub geht´s nicht ans Mittelmeer sondern an die Ostsee, was nicht nur günstiger sondern meiner Meinung nach sogar noch schöner ist. Kleidung kaufe ich oft bei Lebensmittel-Discountern, weil es da teilweise wirklich schöne Sachen gibt, von denen dann niemand denkt, dass ich sie da gekauft habe :) Essen koche ich immer selbst, kein teurer Lieferservice und Essen gehen auch so gut wie nie. Aus dem Disco-Alter bin ich raus, lieber Mädelsabend zu Hause auf dem Sofa. Und schließlich habe ich einen super Handy-Prepaid-Tarif, bei dem ich nie mehr als die monatlichen 7,99€ zahlen muss.

Weniger Ausgehen und den Einkauf vorher planen, statt spontan zu kaufen

OLIVER MEYER

22. Februar 2016

In jedem Fall habe ich mir tatsächlich ab diesem Jahr angewöhnt immer erst nach dem Essen einkaufen zu gehen, denn satt kauft man weniger und GEZIELT einkaufen zu gehen. Das heißt: Vorher Angebote durchschauen und danach die Mittagessen planen. Und ganz wichtig: Einen Einkaufszettel schreiben. Habe ich früher nie gemacht und immer tausend Sachen mitgebracht. So kaufe ich gezielt und nur das, was wir brauchen und ein wenig nach Angeboten gerichtet. Spart ungemein :)

JANENA HEUSCHEN

22. Februar 2016

Ich bin immer auf der Suche nach Schnäppchen durch Preisvergleiche im Internet.:)

K. KIRCHNER

22. Februar 2016

Wir sparen hier mit striktem Haushaltsbuget. Alles wird exact durchgeplant. Außerdem schmeißen wir alles Kleingeld in eine Dose, die wir einmal im Jahr wegbringen und uns dann über einen Bonus freuen können :)

ANNA SCHNEIDER

22. Februar 2016

Wir bewohnen ein Eigenheim und haben drei Kinder , deswegen gehört Sparen für uns dazu . Wir haben einige Kleinigkeiten angeschafft , die uns beim Sparen helfen . Jeder , der Kinder hat , weiß ,dass es diesen unglaublich schwer fällt das Flurlicht auszuschalten – deswegen haben wir dort Zeitschalter , die nach einigen Minuten ausgehen . ………Unsere Kinder lieben es lange , oft und ausgiebig zu duschen – also haben wir einen Sparduschkopf . ………. In einem 5 Personenhaushalt wird oft die Toilettenspülung genutzt , deswegen auch dort eine Wasserspartaste …….Dann erstellen wir gemeinsam einen Kochplan und kaufen nur einmal in der Woche ein , denn bei jedem Einkauf landet etwas im Einkaufswagen , dass eigentlich nicht benötigt wird .

Ich spare mir das Rauchen und damit nicht nur das Geld für die „Kippen“ sondern auch das für Feuerzeuge, Lufterfrischer (gegen den Rauchgeruch), Aschenbecher und vermutlich auch einiges an Hustenmittelchen/Erkältungserkrankungen und vielleicht auch Arztkosten :)

ESTHER JAKOB

22. Februar 2016

Ich spare in dem ich nicht mit Hunger einkaufen gehe, am besten sogar mit Einkaufsliste – das spart Spontan-Käufe. Auch beim Shoppen achte ich mehr darauf, was ich wirklich brauche. Bei Lebensmitteln spare ich jedoch nicht gerne, weil ich da gerne auf Qualität achte :)

endlich mal das Fitnesstudio kündigen, dass ich seit 2 Jahren nicht mehr regelmässig nutze , um mir stattdessen Tageskarten zu holen

HARRY DAMMER

22. Februar 2016

Ich werde dem ein oder anderen Kaufrausch nicht nachgeben. =) Dann werd ich sicherlich das ein oder andere sparen.

Ich versuche das ganze Jahr zu sparen und zwar so:
– Einkaufstaschen statt Plastiktüten benutzen
– Kleingeld sparen
– Öfter mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuss gehen und das Auto stehen lassen
– Wäsche öfter an der Luft trocknen lassen…so den Trockner sparen
– Waschmittel genau dosieren
– Nur mit Einkaufszettel einkaufen gehen
– Sonderangebote nutzen
– Pfandflaschen sammeln
– Sporttraining zu Hause machen und sich so das Fitnesscenter sparen
– Seinen Proteindrink selbst herstellen und sich so das teure Pulver sparen
– Abnehmen mit einer sinnvollen Ernährungsumatellung ohne teures Pulver
– Auto und Scheiben selbst putzen
– Spülmaschine benutzen und nur voll kaufen lassen
– Klamotten lange tragen
– Haare selbst färben; waschen, stylen u.s.w. spart den Frisör
– Den Kindern und sich selbst die Haare schneiden
– Selbst kochen und backen…so aufs Essen gehen und teure Fertiggerichte sowie Backwaren vom Bäcker verzichten
– Resteverwertung nichts weg werfen ausser was schlecht ist
– Sonderangebote kaufen…vorkochen und mehr einfrieren
– Obst und Gemüse saisonal kaufen
– günstigen Vorrat anlegen
– Smootjies selbst hetstellen
– Salat selbst anrichten und zubereiten
– Eiswürfel selbst herstellen
– Kinderkleidung auftragen oder gebraucht kaufen oft ist nichts dran
– Eis elbst herstellen
– Getränke wie Colabier selbst mischen
– Sachen selbst nähen nicht zum Schneider bringen
– Tönungscreme selbst herstellen
– nur wirklich wichtige Versicherungen anschliessen
– u.s.w.

Kurz und knapp: An dem langersehnten Traum einer Mittelmeer. Kreuzfahrt!

Keine Spontankäufe und gucken, wo Lebensmittel im Angebot sind

BIANCA BECK

22. Februar 2016

Also ich spare indem ich des Öfteren das Fahrrad nutze um zur Arbeit oder zum Einkaufen zu fahren. Zumal spare ich durch Zuhilfenahme eines Haushaltsbuches beim Einkaufen ein und kaufe auch öfter die Hauseigenen Supermarktmarken um den ein oder anderen Euro zu sparen. Zu guter letzt spar ich auch beim Licht durchs einsetzen kostengünstiger LED Lösungen.

Ich spare bei Energie, weniger Bewegung, lade meinen Akku nur Nachts auf, früh Schlafen gehen, verbrauche weniger Wasser, Haar lassen sich auch gut auf dem Balkon wenn es regnet waschen und ich spare an Lebensmittel denn ich lade mich jeden Tag irgendwo zu essen ein, LG

Spielzeug für die Enkel kaufe ich oft gebracuht, ebenso wie Bücher für mich. Bei lebensmitteln nehm ich gern was verbilligt ist, wenn es ans MHD ran ist und wenn ich ein 2 € Stück hab, gehts in die Spardose für den urlaub

EVA LOTH

22. Februar 2016

weniger Geld für Partys ausgeben

Mit dem rauchen aufhören und konsequent jeden Tag 5 € in den Dose schmeißen, die man selbst nicht aufmachen kann — da läppert sich ganz schon etwas zusammen. Unterstützen kann man das wenn man jeden Tag das Kleingeld 1 – 50 ct aus dem Portemonai nimmt, und 1 x im Monat auaf ein Sparbuch einzahlt — ist jedes Jahr eine Urlaubsreise

Ich möchte dieses Jahr beim Shoppen von Kleidung sparen, deswegen vergleiche ich die Preise und halte Ausschau nach Rabattgutscheinen. Außerdem überlege ich dreimal, ob ich dieses Kleidungsstück wirklich benötige.

ALISA S.

22. Februar 2016

Also ich möchte dieses Jahr eigentlich nur an meinen guten Vorsätzen sparen, die halte ich nämlich sowieso meistens nicht ein:-)*smile !!!!!!

SANDRA GRASMüLLER

22. Februar 2016

Ich spare gerne und bin gerne mal ein Schnäppchenfuchs! Wir nutzen gerne Coupons, damit läßt sich eine Menge sparen. Waschmittel, Windeln etc.. wird dann in größeren Mengen eingekauft, wenn die Coupons dazu gelten! Oder ich aboniere z.B. die Fernsehzeitung, wenn es einen saftigen Gutschein dazu gibt…seit Jahren zahlen wir für unsere Fernsehzeitung nur 6.- im Jahr :-) 46.- € Abo im Jahr, dazu gibt es einen 40.- € Tankgutschein – und tanken muss jeder ;-)

KATRIN GöTZE

22. Februar 2016

Also wie ich am besten sparen kann, wen man ein Haushaltsbuch führen und nicht die teuersten Produkte im Einkaufs laden kaufen sondern mal zu billigen Produkten wechseln.

JOSEPHINE

22. Februar 2016

Also sparen fängt für mich schon klein an. Am Besten ist es jeden Stecker rauszuziehen bevor man das hausverlässt. denn auch nur ein Handykabel ohne Handy dran, zieht ein bisschen Strom. Ansosnen versuche ich auch alle Freizeitaktivitäten möglichst kostenlos zu machen. Es gibt einige kostenlose Partys oder auch Konzerte. Man muss zwar teilweise länger suchen um was zu finden aber schlussendlich lohnt es sich!
Natürlich spare ich auch an Spritkosten in dem ich, wenn es möglich ist immer mit dem Fahrrad fahre oder laufe.

Ich stecke nach jedem Einkauf die Münzen, die ich bekommen habe, in eine spezielle Spardose, die nur durch Zerstörung zu öffnen ist. So sammelt sich im Laufe des Jahres einiges an und reicht dann meist für einen kleinen Urlaub oder sonstige größere Anschaffungen.

Ich habe keinerlei abo

RASIM DEMIR

22. Februar 2016

Ich habe erst mal meine Kontoauszüge durchforstet und alles überflüssige abgemeldet. Und wenn ich mir etwas kaufen möchte, mach ich es nicht mehr spontan, sondern schlafe erst mal ein oder zwei Nächte darüber. Manches erledigt sich dann von selbst.

Ich würde mir selbst die Butter vom Brot stehlen und dabei das sparen beginnen – nicht des Geldes wegen aber zugunsten von meiner Gesundheit ;-) ja das wäre glaube ich der Anfang.

Außerdem möchte ich endlich meine alten Glühbirnen durch LED-Leuchtmittel ersetzen und so sowohl der Umwelt als auch meiner Geldbörse etwas Gutes tun. :-D

Ich finde es gibt soo unendlich viele Möglichkeiten zu sparen, aber man sollte es nicht übertreiben.
Ich finde das wichtigste ist erst einmal ein Haushaltsbuch anschaffen. Dann sieht man wo das Geld hin geht und man kann dementsprechend reagieren.
Bevor man einkaufen geht sollte man sich zuerst einmal einen Wochenplan aufstellen, was man diese Woche essen möchte. Ich mache das mittlerweile nur grob und suche mir auch immer Rezepte raus, wo ich das Gemüse variieren kann. Im Supermarkt schaue ich dann, welches Gemüse derzeit besonders günstig ist und kaufe dieses. Außerdem sollte man sich vorher auf jeden Fall eine Einkaufsliste erstellen und wirklich nur das Einkaufen was drauf steht. Auch wenn es am Anfang sehr schwierig ist so einzukaufen… nach einer Weile geht das ohne Probleme.
Na ja und versuchen selber zu kochen und nicht ständig was bestellen oder etwas fertiges zu holen (damit meine ich auch das bereits fertig geschmierte Brötchen zum Frühstück.) brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen.
Zusätzlich backe ich mitlerweile fast nur noch selber. Das ist wirklich nicht schwer und man spart unglaublich viel.
Zum Thema Stromsparen kann ich auch noch was sagen. Zuallererst sollte man die Stromanbieter vergleichen und evtl wechseln. Das macht meistens wirklich eine Menge aus. Dann sollte man zuhause darauf achten die Lichter regelmäßig auszumachen und die meisten Stromfresser an Kippschalter anschließen. Evtl ist es auch sinnvoll nach und nach mal die Elektrogeräte zu erneuern.
Zusätzlich sollte man alle regelmäßige Ausgaben im Auge behalten. Gehe ich wirklich noch ins Fitnessstudio oder sollte ich das lieber kündingen? Was ist mit Maxdome, Netflix oder Amazon Prime? Nutze ich das noch?
Auch Kleidung kann man sehr gut gebraucht oder günstig kaufen. Bei Kleiderkreisel kann man viele seiner Sachen tauschen, dann bekommt man auch mal neue Klamotten im Kleiderschrank. Ich weis, dass es viele nicht mögen bereits gebrauchte Kleidung zu tragen. In diesem Fall kann ich Shopping Clubs empfehlen. Dort gibt es immer wieder sehr günstige Angebote. (Aber Achtung, nicht in eine Falle laufen.) Einfach mal die Suchmaschine anwerfen und sich ein wenig durchlesen. Da ist für jeden was dabei.
Ich habe gelesen, dass einige geschrieben haben, man sollte weniger mit dem Auto fahren. Wenn es möglich ist, ist es ein guter Vorschlag. Ich wohne sehr ländlich, also ist ohne Auto leider nichts zu machen. Dennoch versuche ich öfter mein Fahrrad zu benutzen, um Freunde hier im Dorf zu besuchen. Zusätzlich hat es sich mitlerweile so eingespielt, dass wir auch öfter mal zusammen einkaufen gehen. Zu zweit macht es meistens sogar mehr Spaß, man spart an Benzinkosten und der andere kann ebenfalls beim Sparen helfen (Im Sinne von: Brauchst du das wirklich?)

Trotz aller Spartipps finde ich mal sollte das Leben nicht vergessen. Mir macht es mitlerweile sehr viel Spaß zu sparen, aber es viel mir am Anfang wirklich sehr schwer. Am besten mit einer Sache anfangen und nach und nach mehr in den Alltag integrieren. Und nicht vergessen sich ab und zu auch mal was zu gönnen. :-)

Nachdem mir einmal eine riesige Stromnachzahlung ins Haus flatterte bin ich zum Stromsparmonster mutiert.

Ich habe an allen größeren Verbrauchern wie Fernseher usw. Kippschalter. Ladegeräte und Netzteile hängen nur am Strom wenn sie gebraucht werden und Stück für Stück habe ich nur noch LED Birnen im Haus.

Ergebniss : aus der Nachzahlung wurde im Folgejahre eine Rückzahlung! :)

Wir haben im Keller von unserem Mietshaus eine Bücher- und Lebensmittelkiste. In die Bücherkiste kann man Bücher/Zeitschriften legen, die man bereits gelesen hat. Dann kann sich ein anderer Nachbar das Exemplar einfach nehmen und lesen. Genauso funktioniert es bei der Lebensmittelkiste. Hier legt man natürlich nur Sachen rein, die noch essbar sind. So werden keine Lebensmittel weggeworfen und jmd. anderes freut sich noch :).
Ich habe mich erst sooo über eine Tafel Schokobons gefreut :).

Ansonsten radl ich immer mit dem Fahrrad in die Arbeit, so spare ich Benzinkosten.

Und über Kleiderkreisel kann man super Klamotten tauschen.

Bei meinen angelaufenen Schmuck (kann man ja irgendwann nicht mehr anziehen :/ )behalte ich immer die Perlen oder Steinchen und benutze sie dann beim basteln. So spare ich mir Geld für zusätzliches Bastellmaterial.

Erst habe ich mir Jonglierbälle selber gebastelt, einfach den Hals von Luftballons abschneiden, diese mit Reis füllen und einen zweiten Ballon drüber. Hihi, jetzt muss es nur noch mit dem Jonglieren klappen XD.

Ansonsten möchte ich dieses Jahr sparen, indem ich bei meinem Fitnessstudio kündige und stattdessen im Stadtpark jogge.

ALINA WIRTH

17. Februar 2016

Ich kaufe Saisonal ein. Ein wirklich negativen Punkt an dieser „Taktik“ kann ich nicht erkennen.

Ich koche gesund, saisonal, regional und günstig. Da freut sich der Magen und der Geldbeutel gleichermaßen.

Erdbeeren im Winter z.B sind einfach nur teuer und schaden der Umwelt.

Da ich passionierter Hobbykoch bin stecke ich das gesparte Geld jedoch in andere Zutaten die ein normaler Haushalt in der Regel nicht zuhause hat :P

na ja es kommt drauf an, ich fahre eh jeden Tag Fahrrad weil wir kein Auto besitzen und einsparen tu ich auch gelegentlich bei Lebensmitteln

ALEXANDER FRIEDL

16. Februar 2016

Ich fahre nur Fahrrad, habe kein Auto :) Ich esse nur 3x am Tag und versuche Schnäppchen noch runter zu handeln. Bücher kaufe ich nur gebraucht oder als ME. So kann man auch unheimlich viel sparen :)

Also ich habe das perfekte Sparprogram!!
Einkaufen gehe ich weitgehend immer ohne Frau und Kind.
Ohne Kind heißt: Keine teure Kinderzeitschrift, keine Süsigkeiten an der Kasse, kein T-Shirt mit Prinzessin Lillifee für 40 Euro
Ohne Frau heisst: keine teure Kosmetik von DM ,keine Tasche von Deichmann, keine kleinen Schuhe für mal so, kein Friseurtermin zum Schminken. , etc. etc.
Auf diese Art spare viel Geld.
Leider darf ich nicht mehr alleine in den Baumarkt. Meine Frau hat den Trick durchschaut und auf mich umgewandelt

PETER GAUER

16. Februar 2016

Wir sparen , und das sehr erfolgreich , indem wir die wöchentlichen Prospekte studieren , bei unseem Metzger die sogenannten „Wurstreste “ oft kaufen -das sind keine Abfälle , sondern immer Scheiben oder Lagenweise richtig gute Wurst ! Brot kaufen wir ab 18 Uhr zum halben Preis…….und oft in den Läden Frischfleisch mit dem 30 % Aufkleber ! Zudem benutzen wir , wnn wir Bus fahren , die Schnäppchenkarte , da fährt man von 9 bis 13 Uhr für 3 Euro so oft man will hin und her !

PETRA M.

15. Februar 2016

Sparen… da könnte ich glatt ein Buch schreiben ;)… Strom… in Bad und Flur ein Nachtlicht.. die ziehen nur 0,0Watt/h also ca 350w/Jahr… für den Toilettengang reicht dieses Licht aus…Solarsteine (je 2-3LEDs) tagsüber am Fenster aufladen… 8 -10 Steine sorgen für genügend Licht im Wohnzimmer……… Kochen…. Zutaten so klein wie möglich schneiden… Deckel und Restwärme nutzen… spart je nach Lebensmittel 1/2 bis 2/3 Energie….. Kartoffeln werden für 2 Tage gekocht.. am 2. Tag gibt es dann Bratkartoffeln/Knödel/Gnocchi/Kartoffelpürree/Kartoffelmedallions…. Brot backe ich im Brotbackautomaten… mein Bio-Brot (750g) kostet so incl. 8Cent für Strom gerade mal 1,20€ -1,80€, Dauerfilter für Tee oder Kaffee statt Papierfilter…
Heizung… im Wohnzimmer reichen mir 16°C… eine Decke, Kuschelsocken und eine Wärmflasche halten mich beim Fernsehn kuschlig warm… ausserdem ist dann der Temperaturunterschied Innen /Aussen kleiner und dadurch erkältet man sich nicht so schnell..spart auch Medikamente :)…. keine Wärmflasche? dann nimmt man einfach eine Sprudelflasche.. oder auch 2… …… Vorrat… ich habe immer einen Vorrat für ca 6 – 10 Monate… Gemüse und Obst in Dosen/Gläser, Würstchen, Nudeln, Reis, Mehl, Backzutaten, Kaffee, Tee, Sprudel, Hygieneartikel, Reinigungsmittel, Leuchtmittel… ich kaufe dafür immer Sonderangebote ein… verbrauchte Sachen werden beim nächsten Angebot nachgekauft… so spare ich mindestens 90€ in 6 Monaten…
Bettwäsche bügeln?… braucht man nicht… glatt ziehen, aufhängen.. zusammenfalten und unter den Wäschestapel legen… wird durch das Gewicht der Wäsche geplättet… spart Strom und Zeit.. …

SAURIER61

15. Februar 2016

Ohne sparen würde ich nicht mehr Leben,ich schaue nach Sonderangeboten .Aus alter Kleidung durch ändern neue machen und bei Möbeln schau ich bei den Kleinanzeigen,neues gibts nichts gebrauchtes ist besser als Schulden zu machen.Nach einem Einkauf stecke ich alles an Kleingeld unter 1,- Euro ins Sparschwein so das für den Notfall wenigstens ein kleiner Betrag da ist.Urlaub ist immer Zuhause .

E-MARIE BEHRENDS

14. Februar 2016

Ohhhh ja, auch ich mache mir Gedanken, wie ich etwas Geld monatlich, bzw. jährlich einsparen kann…
Als noch „relativ“ frische Eltern muss man eben doch jeden Euro doppelt umdrehen.
Ich bin jetzt im 2. Jahr der Elternzeit, das Elterngeld ist „verbraucht“.
Wir leben jetzt von einem Gehalt also muss man sich NOCH mehr fragen, was muss sein und was eben nicht…
Ich bin den Tag über zu Hause mit dem kleinen Schatz – und DA fängt es eben schon an mit dem Sparen:
Ich schalte wirklich dort Licht aus, wo es nicht benötigt wird, verzichte auf passive Beleuchtungen.
Auch im Badezimmer oder der Küche kann man sehr gründlich mit dem Wasser haushalten – beim einseifen muss eigentlich NICHT das Wasser neben her laufen.
Kleinigkeiten wie Plastiktüten vom Supermarkt z.B. die brauche ich nicht mehr, ich stecke einfach alles in das Netz des Kinderwagens. Das spart nicht nur Geld, sondern auch die Umwelt.
Zudem bewahre ich eben die Prospekte mit den Supermarkt-Angebote auf und mache vernünftige, gut überlegte Einkaufslisten. Hier kann man wirklich viel einsparen.
Ganz schlimm sind immer diese Spontan-Einkäufe, in dem viel mehr im Einkaufswagen landet, als man eigentlich braucht. Und die wirklich nötigen Dinge vergisst man so oft dabei.
Wir haben zwar ein Auto, aber dieses wird eben auch oft mal stehen gelassen, statt dessen gehe ich die kleineren Strecken mit dem Kinderwagen ab.
So bekommt das Kind natürlich schöne frische Luft und gleichzeitig spart man sich den Sprit.
Das Geld, welches dann am Monatsende noch verfügbar ist, wird sofort angespart.
Von diesem Geld wollen wir uns dann auf längere Sicht gesehen, größere Dinge dann mal leisten, wie z.B. eine neue Waschmaschine oder ein neues Bett.
Auch ein schöner Urlaub wäre toll.
Und wenn man eben diese kleineren „Vorhaben“ im täglichen Leben bedenkt und berücksichtigt, dannKANN man schon eine Kleinigkeit ansparen – auch in der Elternzeit :-)

ALSTER-VERLIEBTE

12. Februar 2016

Mein mann und ich haben aufgehört zu rauchen…das Geld ,das wir dadurch sparen kommt in ein Sparschwein…davon wird im nächsten Jahr ein Teil unserer Silbernen Hochzeit bezahlt :)

REGINA WERNING

12. Februar 2016

Ich spare für Spielgeld in Las Vegas

Ich esse Nudeln und Toast, so schaffe ich es, meine Miete zu bezahlen.

OWSNITZKI MARION

11. Februar 2016

Ich spare einmal für meinen Führerschein und dann für eine Feier nach bestandener (hoffentlich) Altenpflegerprüfung! Was mit Hartz 4 (ist eine Umschulung über 3 Jahre)sehr mühsam ist!

MICHAEL KASIMIR

10. Februar 2016

Ich habe meine Mitgliedschaft im Fitnessstudio gekündigt und das Geld, was ich jeden Monat dafür bezahlt hätte, in Heimtrainingsgeräte investiert

JAKOB HARTMANN

9. Februar 2016

Ich verwende Lebensmittel mit überschrittenen Haltbarkeitsdatum noch weiter, denn dann sind diese meistens noch essbar.

Stromsparen finde ich bei uns wichtig,meine Jungs achten da einfach nicht drauf, das nervt.
Jetzt habe ich eine Kasse eingerichtet, da muss jeder der vergisst ein Licht aus zu machen , wenn er das Zimmer verlässt Geld rein werfen (1 Euro)
Ist schon einiges in der Kasse, aber das Beste ist, sie denken jetzt daran das Licht aus zu machen.Ich denke damit werden wir einiges sparen können.Wir hatten sonst immer eine Schlossbeleuchtung.

KERSTIN H.-K.

7. Februar 2016

Ich versuche einmal im Jahr meinen Stromlieferanten zu wechseln, da das meist durch jährliche Bonusaktionen sehr viel Geld sparen kann. Wir sind zwar nur zu zweit im Haushalt können aber so aber mit einer Stunde Arbeit gleich 100-150€ sparen. Das ist leicht gespartes Geld in unseren Augen.

Lebensmittel, welche kurz das MHD überschreiten sind oft noch geniessbar und herabgesetzt. Backwaren in der Vortagsbäckerei kaufen und Reste als neues Gericht verwerten. Elektro-Geräte nicht auf standby lassen und duschen statt baden. und hätte da noch viel mehr Ideen :-)

PETRA PUGLIESE

5. Februar 2016

Ich kaufe viele Sonderangebote! Bei sonstigen Anschaffungen, vergleiche ich die Preise und bestelle dann meist im Internet. Ausserdem haben wir die KFZ-Versicherung gewechselt und sparen 250 Euro im Jahr.

Angebote kaufen und einfrieren, so viel wir möglich zu Fuß erledigen, Freunde einladen statt ausgehen, Videoabend statt Kinobesuch, Picknick unterm Sternenhimmel statt Candle Light Dinner im Restaurant, zu Hause gute Kleidung ausziehen und sich was gemütliches anziehen.

NICOLE B

2. Februar 2016

am wochenende einmal 1 tag zeit nehmen und nach sachen suchen, die weg können, bzw. die man ewig nicht benutzt hat!
diese sachen dann auf flohmärkten oder im internet bei ebay oder facebook anbieten – man glaubt nicht, wieviel geld da zusammenkommt und man hat zusätzlich noch schön entrümpelt!

beim essen kochen ganz spontan sein und in den supermärkten nach fleisch oder nahrungsmitteln suchen, wo ein 30%-aufkleber drauf ist, so kommt im jahr ein hübsches sümmchen zusammen, als wenn man immer nur den original-preis zahlt!!!

immer das vorhandene zeitungs-abo kündigen und ein neues abschließen. dafür eine sachprämie ausuchen und die dann wieder verkaufen, bzw. einen geld-gutschein einlösen – das spart im jahr eine große menge!

D. KUNSTMANN

1. Februar 2016

Ich spare für ein neues Auto!

Hallo,
ich spare indem ich das Auto nur noch für Strecken über 10 km benutze. Glühbirnen alle gegen LED Birnen ausgetauscht……..
Und nun Daumen drücken dass ich hier vielleicht gewinne.
LG aus Ostfriesland

KLAUS BECKER

29. Januar 2016

Man spart viel Geld , wenn man auf Angebote achtet.
Jedes Cent zählt ☺

Stromsparen bei (alten) Kühlschränken ? Einfach in leere Bereiche im Kühlschrank Styropor schieben. Wo keine Luft ist, braucht keine Luft heruntergekühlt zu werden. Sieht zwar nicht schön aus, aber spart eindeutig Geld und welcher Besuch guckt schon in euren Kühlschrank ? :-)

JOACHIM S.

26. Januar 2016

Ich unterstütze meinen Mann und einige seiner Kollegen .Da ich jeden Tag koche und meistens zuviel (auch wenn wir schon 8 Personen sind)bleibt meistens noch genug für andere übrig dies nimmt mein Mann mit auf die Arbeit darüber freuen sich die Kollegen denn dann sparen sie und auch mein Mann sich das Geld für das nicht gut schmeckende Mensa-Essen! Ein Teil des ersparten Geldes wird in einer Gemeinschaftskasse gesammelt. und am Ende des Jahres machen sie einen Tagesausflug oder irgendwas anderes!

KERSTIN SCHEFFLER

24. Januar 2016

Hallo, wir erwarten im Februar 2016 unser erstes Kind, ich bleibe 1 Jahr Zuhause, von daher haben wir nicht mehr ganz soviel Geld zur Verfügung, wie wenn ich täglich arbeiten gehen würde.

Bereits jetzt sparen wir schon. Kinderkleidung muss nicht immer neu sein, auch gut gebrauchte habe ich bereits gekauft oder gar geschenkt bekommt.
Ein Auto bleibt meistens stehen, größere Strecken werden vermieden. Einen all inklusive Urlaub unter Palmen wird es dieses Jahr auch nicht geben, sollten wir uns einen Urlaub leisten können, so geht es mit dem Baby nur ein paar Tage raus, nicht weit weg. Das Öl ist zwar gerade günstig, aber dennoch heizen wir über den Winter mit Holz, um zu sparen. Jedes Jahr wird zusätzlich noch verglichen welcher Stromanbieter, welche Versicherungen etc. am günstigsten sind und dann wird gewechselt. Ich könnte noch soviel mehr aufzählen, aber ich hoffe, dass es für einen Gewinn reicht und ich Glück habe.

Für Kinderkleidung geh ich gerne auf Kinderbasare, denn dort erhält man gut erhaltene Kinderkleidung und Markensachen für wenig Geld. Man kann sich die Sachen ansehen und spart ne Menge dabei. Und ausrangierte Kleidung kann man dort auch wieder verkaufen.

SONJA R

21. Januar 2016

Ich fange zum Blumengiessen Regenwasser auf und benutze das Wasser aus dem Trockner für unser Bügeleisen .zum Blumendüngen verwende ich Kaffeesatz :)

Lieber die Geräte ausschalten, statt den StandBy Modus laufen lassen. Geschirrspüler und Waschmaschine immer gut füllen, um Wasserkosten zu sparen. LED Leuchten benutzen.

YVONNE BöTTCHER

20. Januar 2016

Im Winter schmelze ich den Schnee und benutze den dann für meine Blume zum gießen und das Wasser vom Trockner nehme ich dann zum Bügeln für mein Bügeleisen. Im Sommer melden wir unser Auto ab und erledigen die Sachen zu Fuß oder mit dem Fahrrad/Bollerwagen

SLATNER MANUELA

19. Januar 2016

Günstigere Lebensmittel einkaufen bzw. die Angebote nutzen

MANUEL ZOTCKE

19. Januar 2016

Ich habe kein Auto mehr – kaufe viel im Sonderangebot – Schnäppchen für Kleidung gibt es im Second-Hand Shops, Einkaufen nur mit Stoffbeuteln oder Recyclingtaschen

RENATE J

19. Januar 2016

Ich spare bei Lebensmitteln gucke immer die Prospekte durch und kaufe die Angebote. Fahre tanken wenn Benzin günstig ist und überprüfe regelmäßig meine Ausgaben. Nur so kann ich sparen und mir und meinen Kindern dann auch mal was gönnen.

MANUELA KIESLING

18. Januar 2016

Ich versuche Strom zu sparen durch LEDs. Außerdem auch durch selbst gemachtes Essen, statt ständig beim Bäcker teuer ein belegtes Brötchen zu kaufen.

NANCY RICHTER

18. Januar 2016

Mein Ziel ist es unser ganzes Haus mit LED´s auszurüsten, um Strom zu sparen. Gleichzeitig hilft dies auch noch der Umwelt.

Ich werde häufiger das Fahrrad nutzen, wenn ich auf Arbeit fahre. Das ist nicht nur gesünder, sondern schont auch den Geldbeutel. Zusätzlich möchte ich mehr auf den Konsum von Fleisch verzichten.

MARCUS P.

18. Januar 2016

Ich versuche mehr Couponing zu machen und spare Strom.

MONIKA P.

18. Januar 2016

Ich werde dieses Jahr mein Auto öfter stehen lassen und zu Fuß gehen. Schon den Geldbeutel und die Umwelt. Und zum Thema shoppen: weniger ist mehr

In unserer Arbeitsgruppe an der Uni sparen wir uns das wenig leckere Mensaessen, sondern kochen jeden Mittag frisch, immer 2 für alle anderen in einem rotierenden Plan. Das ist nicht nur lecker und frisch, sondern spart sogar Geld und man lernt viele neue Gerichte und Küchentricks kennen.

SIBYLLE

17. Januar 2016

Ich spare an Stromkosten,denn ein Vergleich lohnt sich hier immer und das is keine Arbeit die länger als 5 Min dauert!

Ich werde die Tageszeitung kündigen und billigere Lebensmittel kaufen

PETRA HOFMANN

15. Januar 2016

Ich möchte dieses Jahr öfter zu Fuß gehen und somit eine Menge Benzin einsparen.

Bin Einkaufen die Bananenschale im Laden lassen und nur das Innere bezahlen :-D

LEONORE

15. Januar 2016

preise vergleichen rabatt coupons nutzen bzw. cashback nutzen

NICOLE GLAGAU

15. Januar 2016

Ich spare am Strom,denn mit Kerze isses heimeliger und meine Frau findets auch noch gut ;)

Bevor ich zum Metzger geh um neue Wurst zu kaufen, mache ich aus der übrigen „alten“ Wurstgulasch oder Schinkennudeln mit Ei. So wird bei uns nicht weggeschmissen und vergeudet ♥

Ich spare mir jede Diät seitdem ich meinen Sohn habe. Er quengelt so, wenn ich esse, dass ich nur was essen kann, wenn er auch seine Mahlzeiten bekommt. So geb ich kein Geld mehr für Süßigkeiten und Snacks zwischendurch aus, weil ich eh keine Zeit finde es zu essen. Gleichzeitig spare ich Strom, TV ist nur an, wenn der Kleine im Bett ist. Fitnessstudio brauch ich auch keins, er hält mich genug auf Trapp und Geld fürs shoppen geb ich auch keins mehr aus, weil er keine Geduld beim Einkaufen hat. Zusammenfassend seitdem ich Mama bin, spare ich alles an mir und deswegen wäre der mydays Gutschein so toll für mich, weil ich mir dann auch mal was gönnen würde :-)

Ich kaufe Kleidung fast nur im Sale und gehe samstags abends kurz vor Ladenschluss einkaufen, denn dann sind viele frische Lebensmittel und Fleisch/Fisch reduziert.

UTA MüLLER

14. Januar 2016

Ich möchte weniger für unnötige Dinge ausgeben, wie z.B. jeden morgen etwas beim Bäcker und dadurch mehr die Welt entdecken zu könnnen. Möchte die Welt entdecken und mich ihr ins stauen bringen lassen.

STRASSER, JESSICA

14. Januar 2016

Indem ich viele Sachen selbst mache und herstelle – Brot selbst backen, Kuchen selbst backen, Socken selbst stricken

DANIELA S.

14. Januar 2016

Ich möchte diese Jahr sparen weil ich seit eineinhalb Jahren Familien mit Sachspenden von Firmen unterstütze die dringend Hilfe nötig haben und das was ich spare geht Ende des Jahres an Weihnachten an diese Familien. Ich denke mir wenn man Gutes tut es fällt auch wieder auf einen zurück. Das Strahlen in den Augen der Familien ist mehr wert als alles Geld der Welt

CLAUSEN SONJA

13. Januar 2016

Ich möchte gewinnen :-), und mein Hobby ausbauen. Ich Drechsler nämlich gerne und brauche dafür Ausrüstung :-)

KATALIN DORNER

13. Januar 2016

Strom sparen, Kerzen nehmen

Wir führen ein Haushaltsbuch und versuchen auch nicht mehr so oft auswärts zu essen bzw. zu bestellen. Ansonsten spare ich an meinen Ausgaben (hauptsächlich Kleidung) und versuche auch viele Sachen, die wir nicht benötigen wieder zu verkaufen. Das mache ich allerdings regelmäßig, dann kann man sich auch Neues gönnen ohne unbedingt Mehrkosten zu verursachen. Das mache ich auch mit den Spielsachen der Kinder so, wenn etwas nicht mehr interessant ist wird es verkauft und dann dürfen sie sich auch mal etwas neues aussuchen. Ich bin keine Sammlerin :P

M.MARTIN

13. Januar 2016

Achtung jetzt geht es los! :-)
Ich spare an Schokolade. Da hab ich letztes Jahr Unsummen ausgegeben und jetzt müssen die Kilos wieder runter
Richtig viel sparen ich an den Stromanbietern, da wechsel ich jedes Jahr
Ein großes Ersparnis ist stillen, die Pulvermilch ist unverschämt teuer
Meine Tochter ist mit 2 sauber. Juhu! Da sparen wir unendlich viel an Windeln
Und weil mein kleiner so oft gestillt werden will, kann ich kaum noch ausgehen und spare hier ein Vermögen
Und wenn ich jetzt bei euch einen Gutschein gewinne, kann ich wieder was von meiner Wunschliste wahrmachen und spare viel Geld!

MELANIE KOCH

13. Januar 2016

Unser Spartipp für unseren Traum :) * wir machen seit dem 1.1 16 alle Wege mit dem Fahrrad ,ob zum einkaufen oder zur Arbeit ;) wir wollen das Spritgeld sparen um es für unseren Wunsch zu nehmen * vom Herzen gerne eine Übernachtung im Igluzelt * bisher konnten wir schon einiges in der Dose packen :) es klappt .LG

SUSANNE

13. Januar 2016

Ich versuche bewußter einzukaufen und werde
sparsamer mit Wasser /Strom umgehen …

Am besten Werbung ignorieren…:D Das hat mich immer zu unnötigen Käufen verlockt!

ELéNA-LOUISE

13. Januar 2016

ich spare dieses Jahr an Süßigkeiten ;) am Urlaub haben wir schon letztes Jahr gespart , auch nicht das Wahre ! man muss ja auch noch leben dürfen – aber auf Schokolade kann ich verzichten ;) … hoffe ich ;)

ELKE CHANDLER

13. Januar 2016

Wir kaufen nix süßes mehr. Spart Geld und Kalorien. Von dem Geld bauen wir dann den Fitness Keller aus :)

Ich wechsle den Stromanbieter& rauche weniger!!

PETRA HUBER

13. Januar 2016

Ich möchte am Stromverbrauch sparen.

Ich verzichte dieses Jahr auf ein Auto und die damit verbundenen Fixkosten und habe mir stattdessen eine Bahncard geleistet. So spare ich mir nicht nur 50% des Fahrkartenpreises, sondern entlaste sogar noch die Umwelt – oh, man – wenn ich das so lese fühle ich mich gleich als „Gutmensch“ ;-)

HEINZINGER

13. Januar 2016

Ich möchte sparen, in dem ich günstigere Versicherungen wähle und überflüssige kündige

CLAUDIA

13. Januar 2016

Ich möchte dieses ohne Auto auskommen und habe hierfür schon einige Ideen. Ich habe mir zum Beispiel einen Wassersprudler zugelegt, um keine Wasserkisten mehr transportieren zu müssen. Ich spare nicht nur Benzin ein, sondern auch die Versicherung. Außerdem fahre ich mehr Fahrrad und tue somit auch etwas für die Umwelt. Mit dem eingesparten Geld möchte ich auf jeden Fall in den Urlaub fahren – mit der Bahn natürlich :)

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen mehr bei der Bahn zu sparen und dafür dann eher den Fernbus nehmen.

Ich werde am Konsum sparen, da das Bugdet sehr knapp bemessen ist. Deshalb mache ich auch bei Gewinnspielen mit, da kann man super sparen können ne dennoch am Lifestyle teilhaben. Wenn man Glück hat…

Ich werde gezielter die Wochenangebote bei den Einkaufsläden durchgehen und überprüfen ob ich Coupons einlösen kann, um zu sparen. :)

Ich habe das Rauchen aufgehört. Jeden Tag wandern somit 5euro in die Sparbüchse. Zudem haben wir zuhause jetzt alles auf Energiesparen umgestellt z.b. Lampen, neuer Kühlschrank etc.

ZAHN SIMONE

13. Januar 2016

Wir werden an verschiedenen Ecken sparen:
1) Stromanbieter/ Gasanbieter ggf. wechseln
2) Versicherungen überprüfen
3) Perlatoren in den Wasserhähnen erneuern
und dann
4) eigenes Obst und Gemüse anbauen
5) Hühner für eigene Eier

Wir schmeißen immer 50.- Cent für jedes Schimpfwort oder jeden uralten Witz, den jemand macht, in’s Sparschweinchen, da kommt dann immer gut was zusammen:-)*smile !!!!!

SANDRA GRASMüLLER

13. Januar 2016

Da mein freund wieder fest arbeitet sparen wir jeden Monat das geld was übrig ist. Denn man kommt auch mit wenig aus und kann sich dann auch mal was leisten. Z.b für Camping

Wir sparen nicht nur in diesem jahr sondern schon das 3. Jahr den Urlaub ein um denn im nächsten Jahr endlich das Geld für eine AIDA Kreuzfahrt beisammen zu haben.

Ich spare mir ganz einfach das Fitnessstudio ;) Der Kleine Mann hat mittlerweile 10 Kg,das is besser als jedes Fitnessstudio ;) Wenn Papa mal wieder Sohnemann nach Hause tragen darf,weil Laufen doof ist und Buggy auch doof ist,oder wenn wir das Liegestütztspiel machen,erst unter Papa durch und dann über Papa drüber. Woran ich nicht sparen würde,wäre die Freude über den Gutschein :P

TOMSTER

13. Januar 2016

Auf jeden Fall mal das Auto stehen lassen und das Rad nehmen schont die Umwelt den Geldbeutel und ist auch noch Gesund. Weiterhin auf jeden fall mal gucken wo man an Strom sparen kann einstellung von der Kühlschrank Temperatur/bei Geräten auch wirklich den Knopf ausstellen /Engergie Sparlampen anbringen hilft ungemein.Einen Energiesparcheck durchführen lassen gibt es zb bei uns in der Stadt Kostenlos und man bekommt sogar noch Birnen Umsonst . Kreative Weiterverwendung von Möbeln (man muss ja nicht alles gleich immer Entsorgen was einem nicht mehr Gefällt). Tauschbörsen nutzen. Und zuletzt natürlich in allen Bereichen immer angebote Vergleichen und auch mal dinge die sich lange Halten auf Vorrat kaufen wie zb Klopapier =) .

VERENA S.

13. Januar 2016

Ich habe mit Rauchen aufgehört und werfe dafür jeden Tag 3,-€ in die Spardose. Für das Geld gibt es dann ein neues Handy.

NICOLE DEMMER

13. Januar 2016

alle glühbirnen raus und led rein-ersparnis reicht für kurzen urlaub

LOTHAR ALBRECHT

13. Januar 2016

Ich muss dringend lernen am teuren Heizöl zu sparen. :-(

DENISE OPITZ

13. Januar 2016

Ich habe mein Bahnticket abgegeben und meinen Fitnessstudiovertrag gekündigt. da ich nun mit dem Rad zur Arbeit fahre.

Ich werde dieses Jahr noch etwas auf unser grosses Haus mit grossem Garten und Pool sparen damit wir es Ende des Jahres endlich kaufen können.

Ich rauche seit einem Jahr sehr sehr viel weniger und lege mir das ersparte Geld auch beiseite um mir mal was tolles zwischendurch zu gönnen.

DANI B.

13. Januar 2016

Im Winter stelle ich den Kühlschrank ab und lagere meine gekühlten Sachen direkt auf dem Balkon und wenn es mal friert habe ich eine Styropoorbox und lege die Wurst dort hinein. Wenn es mal zugeschneit iat, freue ich mich über das zusätzliche Teewasser, dazu gebe ich den Schnee in einem Topf und mache mir Tee.

Also ich hab mir vorgenommen nicht mehr soviel bei h&m zu bestellen ;) ich hab da so einen tick..Das ist für mich auch richtig schwer, weil meine beiden kleinen Mädels immer so süß in den Sachen aussehen. . Aber da ich mit den kleinen allein bin müssen wir den Gürtel ein bisschen enger schnallen ;( .. Das letzte mal mit meinem Auto bin ich am 30.12. Gefahren.. Ich schiebe jetzt auch bei n bisschen regen den Kinderwagen, bin ja nicht aus Zucker und Stadtverkehr nimmt ja sowieso am meisten Sprit. . Außerdem habe ich den Stromanbieter gewechselt ( Wechselbonus und kein Grundpreis,) ich habe das aber so gemacht das ich mehr einzahle als ich eigentlich verbrauche ( ist Geld was ich nicht ausgeben kann und wenn die Abrechnung kommt bezahle ich von dem Guthaben meine steuern fürs Auto und der Rest geht in die 3 Sparbücher ( Mathilda, Lotta und Mama ) ansonsten lieber einen Großeinkauf machen anstatt täglich zu gehen. .Dann kauft man sowieso immer mehr als man braucht.. Ich nehme mir auch ab und an eine Wärmflasche mit ins Bett damit die Heizung ausbleiben kann ; ) ..

ANIKA S.

13. Januar 2016

Und so beginnt das Spiel: Neues Jahr neues Glück,
weswegen ich heute dem Speck auf den Leibe rück´.
Drum spar ich ab heute an Butter, Zucker und Fett,
das findet nicht nur meine Waage nett.

Nein mein Portmonee dank es mir von Herzen,
und leidet diesen Monat nicht an Entzugsschmerzen.
Wir alle wollen und brauchen es: Geld, Geld, Geld.
Nur darum dreht sich unser Alltag und die Welt.

Halt nein, das klingt traurig, so sollte es nicht sein,
drum lasse ich mich dieses Jahr auf dieses Spiel nicht ein.
Sparen ist ja schön und gut, muss durchaus auch mal sein,
doch lastet dieser Druck auf uns wie ein unendlich schwerer Stein.

Was brauchst du wirklich? Mach dir einen Plan,
und dann zieh ich dir ganz fix den Zahn.
Eine Tafel Schokolade geht schon klar,
bei 5 Frage ich dich: „Ist das wahr?“

Luxus und Spaß muss man sich gönnen dürfen,
man muss aber nicht täglich Champagner schlürfen.
Spare im Alltag, dann hast du in der Not,
aber lebe dein Leben, sonst bist du irgendwann unglücklich und tot.

Darum spare ich dieses Jahr nach dieser Moral,
Hab Spaß am Leben: Du hast die Wahl!

STEPHANIE S.

13. Januar 2016

Ich habe die Tageszeitung gekündigt, weil da mittlerweile nichts gescheites mehr drin steht und das spart viel Geld

MICHAEL

13. Januar 2016

ich werde alle versicherungen kündigen die ich nicht mehr brauche und beim einkauf auf angebote und die hausmarke der gechäfte achten

GERLINDE KANEBERG

13. Januar 2016

Ich werde einen Gutschein gewinnen. Das spart eine Menge Geld und macht viel Freude! :)

UTE RATHS

13. Januar 2016

Öfters mal das Auto stehen lassen und die Wege dann mit den Fahrrad erledigen das schützt die Umwelt,hält Fit und schönt die Geldbörse. Beim Einkaufen von Lebensmittel mehr auf Angebote achten.

UWE RöHNER

13. Januar 2016

Ich möchte dieses jahr an…… Mh ich kann an nichts sparen. Wie heißt es so schön, ohne Geld ist es schwer. Naja um etwas zu sparen, spare ich etwas bei den Lebensmitteln um mir dafür evtl ein paar nette Bücher zu kaufen oder damit ich meiner Freundin was nettes schenken kann.

Ich lasse das Auto jetzt immer häufiger stehen, das spart schon immens Benzinkosten und ich habe mir vorgenommen ganz radikal auszusortieren und alles was wir nicht mehr brauchen mit zum Flohmarkt zu nehmen, denn das ist nur totes Kapital und nimmt Patz weg.

Ab und zu mal das kaufen, was im Angebot ist! Aufs Autofahren verzichte ich jetzt schon größtenteils, denn zur Arbeit komme ich auch gut mit dem alten Drahtesel. :D Ansonsten werde ich dieses Jahr auch weniger ins „Shoppen“ investieren, da wir auf einen Urlaub sparen. :)

MANDY F.

13. Januar 2016

Ich habe keinerlei abo . Ausgehen ..So gut wie nie . Immer Angebote beachten. Kleidung auch mal second Hand . Auroversicherung wechseln .duschen statt baden uvm …

Ich spare an einem neuen Badezimmer
Nichts außergewöhnliches, aber wichtig

THOMAS ADOMEIT

13. Januar 2016

Ich spare in diesem Jahr an den Süßigkeiten. Diese werden sowieso immer teurer und so mache ich gleich etwas für meine Figur und meine Gesundheit.

ANJA S.

13. Januar 2016

Ich werd wohl dieses Jahr wieder am Urlaub sparen müssen da wir unser Haus weiter ausbauen müssen

CHRISTOPH H.

12. Januar 2016

Ich kaufe nur noch sehr überlegt ein.
Wer billig kauft, kauft meistens zweimal.
So lautet mein Motto aus Erfahrung :-)

EVA NGUYEN

12. Januar 2016

Ruhig mal im Lebensmittellade bücken und zu den günstigeren Eigenmarken greifen – mindestens gleiche Qualität zu einem besseren Preis als die Markenprodukte.

Ich würde dieses Jahr gerne ein paar Kilos einsparen :D nein Spaß, nach Ende meines Studiums möchte ich mir eine möglichst günstige Wohnung mieten, damit ich meinem großen Traum einer Eigentumswohnung möglichst schnell ein wenig näher komme. Vielleicht zelte ich aber auch bei meinen Eltern im Garten, dann wirds richtig günstig. Klein, aber fein (hoffe ich) :)

NADINE F

12. Januar 2016

Ich vergleiche jedes Jahr die Kfz Versicherung, hier lässt sich schon einiges sparen. Auch mein Stromtarif wird geprüft. Ansonsten kaufe ich nur Lebensmittelangebote und diese dann auf Vorrat. Beim Auto ist es wichtig, regelmässig den Luftdruck zu kontrollieren und unnötiges aus dem Auto zu verbannen.

TINA S.

12. Januar 2016

Dieses Jahr spare ich definitiv als erstes an Blumenzwiebeln. Jedes Jahr habe ich Unmengen an Blumenzwiebeln für den Garten ausgegeben und nur kam was, aber wenn mir meine Nachbarin ihre Pflanzenableger gegeben hat sind die Blumen hoch gekommen wie Wasser und noch dazu haben sie sich ausgebreitet sodass mein Garten kunterbunt war.

Außerdem spare ich dieses Jahr falsche Freunde denn die brauche ich eigentlich garnicht und habe festgestellt die klauen mir zu oft bei feiern meinen Kuchen und dieses Jahr gehören mir die Kilos. :-)

CATHARINA LAMBRECHT

12. Januar 2016

Ich überprüfe jedes Jahr Strom, Telefon und versicherungsverträge und wenn ich irgendwo billiger weg komme, dann wird gewechselt. Außerdem werden wir unsere Fleisch- und Wurstkonsum einschränken. Das schont nicht nur den Geldbeutel sondern ist auch gut für die geasundheit.

EVA LOTH

12. Januar 2016

Alles kündigen sonst kann Man heute zutage nicht sparen.

Beim Shoppen einschränken und weniger ausgehen!

CHRISTINA

12. Januar 2016

Sinnvoll ist es immer die Versicherungen die man hat mit anderen zu vergleichen.So kann man ne Menge Geld sparen.

CLAUDIA E.

12. Januar 2016

Wir werden dieses Jahr am ausgehen sparen, für die Kids kaufen wir auch oft gebrauchte Kleidung, das ist super, wir wollen sparen um unser Auto und Haus schnell abbezahlen zu können

JULIA GöTZ

12. Januar 2016

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.