Lernen Sie Mitarbeiter der CreditPlus Bank kennen

Smalltalk mit Saskia Wickert

Frau Wickert

05. November 2015

Saskia Wickert arbeitet seit Dezember 2013 in der Abteilung Zentrales Personal- und Sozialwesen bei CreditPlus. Als Ausbildungsleiterin ist sie für sämtliche Azubis und Duale Hochschüler zuständig.

Sie arbeiten seit Ende 2013 in der Personalabteilung bei CreditPlus – wie kamen Sie zur Bank?

Nach einem sozialen Jahr in Frankreich habe ich Psychologie in Erfurt und Basel studiert. Schon hier habe ich meine Affinität für das Thema Personal entdeckt und die Studienschwerpunkte entsprechend gewählt. Nach meinem Abschluss bin ich dann als Teamleiterin Personal bei einem IT-Dienstleister eingestiegen und lebe auch bei CreditPlus meine Begeisterung für diesen Bereich aus. Zum einen als Personalreferentin und zum anderen als Ausbildungsleiterin für unsere Azubis. Vielfältiger geht’s kaum, denn ich habe Kontakt mit Kollegen innerhalb und Bewerbern außerhalb der Bank genauso wie mit den verschiedenen Bildungsträgern.

Was gehört zu Ihren täglichen Aufgaben?

CreditPlus ist auf Wachstumskurs, also wollen viele offene Stellen besetzt werden. Nach jeder Stellenanzeige klingelt das Telefon praktisch nonstop – was aber toll ist: Man lernt ständig neue Leute kennen. Zudem organisiere ich den Großteil der internen CreditPlus-Veranstaltungen. Mein Herz hängt aber an unseren Azubis. Hier koordiniere ich deren Einsätze in den unterschiedlichen Fachabteilungen. Wir setzen uns regelmäßig zusammen und besprechen Aktuelles oder bereiten alles für die neuen Azubis vor.

Man hört Ihre Begeisterung.

Es macht auch wirklich großen Spaß. Als Ausbildungsleiterin bin ich ganz nah an der Entwicklung der jungen Leute dran – das versetzt mich manchmal schon ins Staunen. Wenn sie beispielsweise nach ihrer Projektwoche in einer sozialen Einrichtung zurückkommen, sprudeln sie vor neuen Erfahrungen über und wirken auf mich immer »gereift«. Gleiches gilt für unsere Weihnachtsfeier, die traditionell von den Azubis organisiert wird. Hier moderiere ich lediglich im Hintergrund: Sie sollen selbst Erfahrungen sammeln, ohne dass ich ständig reinrede. Ehrlich, ich bin einfach total stolz auf sie!

Und wofür begeistern Sie sich in Ihrer Freizeit?

Für Hintergrundwissen über meine relativ neue Heimatstadt Stuttgart. Ich sauge sämtliche Infos auf, die nicht so ganz offensichtlich sind. Mein privater Surftipp hierzu ist die Facebook-Seite »Unnützes Stuttgartwissen«. Außerdem fotografiere ich gerne Menschen und fange auf diese Weise besondere Momente oder Stimmungen ein.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.