Info vom Service-Team zu hinterlegten Kfz-Briefen

Sicherheiten-Tausch: Das sollten Kunden beachten

Fahrzeugbrief

21. März 2013

Was dient als Sicherheit für einen Kredit? Wie kann ich diese Sicherheit gegen eine andere tauschen, wenn ich sie doch brauche?

Am häufigsten wird der Kfz-Brief als Sicherheit genutzt, aber auch Bausparverträge oder Versicherungen mit Rückkaufswert sind hierfür geeignet. Wer dann die Sicherheiten wieder benötigt – zum Beispiel, weil er das alte Auto verkaufen möchte – braucht in diesem Fall den Kfz-Brief natürlich wieder zurück.

Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Die Kopie der neuen Sicherheit

Fahrzeugbrief1.1 Kfz-Brief:

Schicken Sie uns eine Kopie des neuen Kfz-Briefes (bei Gebrauchtfahrzeugen mit aktuellem Kilometerstand).

1.2 Versicherung oder Bausparvertrag

Schicken Sie uns die Kopie eines aktuellen Auszugs mit dem Guthaben oder Rückkaufswert sowie eine Bestätigung, dass der Vertrag nicht anderweitig abgetreten oder verpfändet ist.

 2. Die Bewertung

Wir vergleichen den Wert der neuen mit dem der alten Sicherheit. Diese müssen mindestens gleichwertig oder der Kreditbetrag muss abgedeckt sein.

3.  Die Sicherungsübereignung

Wir stimmen dem Tausch zu und schicken Ihnen einen Blanko-Sicherungsübereignungsvertrag (SÜV) mit Begleitschreiben.

4. Das Original der neuen Sicherheit

Den SÜV benötigen wir dann ausgefüllt zusammen mit dem Original des neuen Kfz-Briefs beziehungsweise der Original-Versicherungspolice zurück.

5. Die alte Sicherheit

Sobald das neue Original-Dokument bei uns vorliegt, verschicken wir die alte Sicherheit. Innerhalb einer Woche tauschen wir in der Regel den Kfz-Brief aus. Bei Versicherungen oder Bausparverträgen sollten Sie mit etwa vier Wochen Bearbeitungszeit rechnen. Dies kostet einmalig 60 Euro.

Tipp:

Eine Sicherheit benötigt die CreditPlus Bank etwa einen Kredit über einen Händler finanzieren oder in bestimmten Einzelfällen. Wer über Sicherheiten verfügt, sollte das dem Filialmitarbeiter auf jeden Fall mitteilen.

 

Ihre Fragen zum Sicherheitentausch können Sie direkt über die Kommentarfunktion stellen oder Sie melden sich telefonisch unter 0711/ 34239 9999 (zum Ortstarif) oder per E-Mail an: bei uns.

Was dient als Sicherheit für einen Kredit? Wie kann ich diese Sicherheit gegen eine andere tauschen, wenn ich sie doch brauche?

Ursula Gaiß

URSULA GAIß

Ursula Gaiß, Mitarbeiterin CreditPlus


5 Kommentare

wenn das neue Fahrzeug billiger ist als das finanzierte Auto bisher ist es ja nicht gleichwertig dennoch würde ich das neue Fahrzeug den Brief bei der Bank hinterlegen lassen als Sicherheit

WESTPHAL

6. Juli 2015

Guten Tag Frau Razman, aus Ihrem Kommentar geht nicht hervor, ob Sie den Kreditvertrag bei uns oder einer anderen Bank abgeschlossen haben.
Bei CreditPlus kostet ein Sicherheitentausch 60,– EUR. Dieser Betrag wird mit der nächsten Rate eingezogen. Die Gebühr wird nach Prüfung des Tausches berechnet. Sollte der Tausch aber nicht zustande kommen, wird die Gebühr wieder storniert. Wird dem Tausch zugestimmt, bekommt der Kunde ein Bestätigungsschreiben mit Sicherungsübereignungsvertrag, der ausgefüllt und zurückgeschickt werden muss.

Sollten Sie den Kreditvertrag bei uns abgeschlossen haben, können Sie sich gerne auch an unser Service-Center telefonisch unter 0711/ 34239 9999 (zum Ortstarif) oder per E-Mail an: service-center@creditplus.de wenden.

Social Media Team von CreditPlus

SOCIAL MEDIA TEAM VON CREDITPLUS

29. Oktober 2013

frage ich habe ein auto finanziert und das will ich verkaufen und ein anderes holen also tausch da enstehen kosten wie wird das berechnet wenn wir das ok von der Bank bekommen haben tel. aber noch kein neuen Antrag .

Danke für Ihre Nachricht, wie oben im Text beschrieben ist ein Sicherheitentausch mit einer Gebühr von 60,– EUR hinterlegt.

Beste Grüße,
Ursula Scheerer, Gruppenleiterin Service-Center bei CreditPlus

Ursula Gaiß

URSULA SCHEERER

31. Mai 2013

Was kostet ein KFZ Sicherehitentausch??

Danke

KREMER

31. Mai 2013

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.