Studie der GfK im Auftrag des Bankenfachverbands

Ratenkredit Marktstudie: Wer nutzt Finanzierungen?

Ratenkredit Marktstudie Autokauf

19. Januar 2017

Die Ratenkredit Marktstudie 2016 des Bankenfachverbands zeigt, dass jeder dritte Haushalt Autos, Möbel oder Computer durch einen Kredit finanziert. Dieses Nutzerverhalten zieht sich offenbar durch alle Bevölkerungsschichten und ist unabhängig von Alter, Bildung oder Einkommen. 

Knapp die Hälfte aller Kreditnehmer verfügt über ein Nettoeinkommen von mehr als 2.500 Euro. 15 Prozent haben sogar mehr als 3.500 Euro im Monat zur Verfügung. Das zeigt, dass auch bei einem guten Verdienst Finanzierungen geschätzt werden, denn dies schont auch die Liquidität.

Grafik Ratenkredit Marktstudie: www.bfach.de – Bankenfachverband / GfK

Grafik Ratenkredit Marktstudie: www.bfach.de – Bankenfachverband / GfK

Durchschnittlich bezahlen Kreditnehmer rund 250 Euro im Monat. Die Zahlungsmoral der Kreditkunden ist in Deutschland übrigens sehr hoch. Etwa 98 Prozent der Konsumentenkredite werden ordnungsgemäß zurückbezahlt.

Zuwachs bei der Finanzierung von Gebrauchtwagen

Die meisten Ratenkredite werden für die Finanzierung von Autos aufgenommen. 59 Prozent aller Kreditnehmer bezahlen ihren Pkw in monatlichen Raten. Deutlich zugenommen hat die Finanzierung von Gebrauchtwagen. Im Augenblick zahlen 33 Prozent der Kreditkunden einen Ratenkredit für ein gebrauchtes Auto ab. Im vorigen Jahr traf dies noch auf jeden vierten Kreditnutzer zu. 26 Prozent haben einen Neuwagen-Kredit aufgenommen.

Jeder vierte Kredit wird online abgeschlossen

Der Anteil von Krediten, die via Internet zustande kommen, hat weiter zugenommen und liegt nun bei 25 Prozent. Im Jahr 2015 waren es noch 21 Prozent. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Konsumgüter, wie zum Beispiel Geräte aus der Unterhaltungselektronik oder teure Haushaltsgeräte, wie beispielsweise Waschmaschinen, Trockner oder Geschirrspüler.

Grafik Ratenkredit Marktstudie: www.bfach.de – Bankenfachverband / GfK

Grafik Ratenkredit Marktstudie: www.bfach.de – Bankenfachverband / GfK

Hintergrund der Studie

Die Studie soll Auskunft über die Bekanntheit von unterschiedlichen Finanzierungsformen, Verbrauchereinstellungen sowie das tatsächliche Verbraucherverhalten in Bezug auf die Nutzung von Konsumkrediten für das Jahr 2016 geben. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Finanzierung von privaten PKW.

Darüber hinaus wurden Einstellungen zu Krediten, Bekanntheit und Nutzungsabsichten sowie detaillierte Ergebnisse zu Restkreditversicherungen, zur Finanzierung im Handel, Kreditabschlüssen im Internet und der Nutzung von Carsharing und Elektrofahrzeugen ermittelt.

Die gesamte Studie können Sie sich auf der Homepage des Bankenfachverbandes herunterladen.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.