Badezimmer renovieren

Modernes Bad

bad1

10. April 2012

Moderne Bäder liegen an der Außenseite des Hauses, das heißt, sie haben ein Fenster und damit eine natürliche Lichtquelle, die den Raum „belebt“.

Der neuste Trend geht zum offenen Bad, das zum Beispiel mit dem Schlafzimmer verbunden ist. Nur eine Schiebe- oder Lamellentüre grenzt die Bereiche voneinander ab. Auch Natursteine finden sich immer häufiger in modernen Bädern.

Schon kleine Veränderungen erzielen eine große Wirkung und machen aus einer kleinen Nasszelle einen Ort der Erholung. Arbeiten Sie doch mal mit verschiedenen Lichtern oder Lichtspielen mit wechselnden Farben. Apropos Farbe: Wie wäre ein leuchtendes Grün zu Ihrem bisherigen Weiß? Wer ohnehin eine neue Dusche braucht, kann einfach Duft- und Dampffunktionen ergänzen.

Material-Mix im Badezimmer

Wenn Sie ohnehin Ihr Badezimmer renovieren, setzen Sie auch mal neue Materialien ein. Was lange Zeit wegen der Feuchtigkeit undenkbar war, ist heute Trend: Holz bringt gemütliche Wärme ins Bad. Außerdem wird heute immer mehr Wert auf eine niedrige Einstiegshöhe gelegt.

Duschen kommen ganz ohne Stolperfallen für Kinder oder ältere Menschen aus.

Wer Platz sparen möchte und zugleich ein Deko-Element integrieren will, installiert eine Heizung, die als Handtuchhalter und -wärmer dient. Das ist effektiv und kostengünstig. Bäder mit Dachschräge erfordern besonders viel Planung vorab.

Ohne hohe Kosten lassen sich einzelne Elemente des Badezimmers schnell modernisieren oder renovieren.

Bei uns stehen dieses Jahr nur kleinere „Schönheitskorrekturen“ im Bad an.

Haben Sie ein größeres Projekt geplant? Wie finanzieren Sie dies?

Melanie Klagmann

MELANIE KLAGMANN


Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.