Bei CreditPlus helfen sich die Kollegen gegenseitig

Mitarbeiter schulen Mitarbeiter

Unser Team für Projektmanagement-Schulungen

04. Juni 2013

Bei CreditPlus verfügen die Mitarbeiter in den verschiedensten Fachbereichen zum Teil über ein sehr tiefes Fachwissen, das sie auch an die Kollegen weitergeben, die mit deren Themen nur am Rande zu tun haben oder sich erst noch einarbeiten müssen. Vom Prinzip „Mitarbeiter schulen Mitarbeiter“ berichten einige Kollegen, die selbst solche Schulungen halten. 

Wie finden Sie grundsätzlich das Prinzip: Mitarbeiter schulen Mitarbeiter? Waren Sie auch schon mal als Teilnehmer bei einer solchen Schulung?

Volker Häfele: „Das Prinzip ‚Mitarbeiter schulen Mitarbeiter’ finde ich sehr gut, da die Referenten oft nicht nur an der Einführung und Weiterentwicklung dieser Themen mitgewirkt haben, sondern auch täglich mit dem Thema zu tun haben und somit über ein sehr umfangreiches Praxis-Wissen verfügen.

Zudem stehen die Kollegen auch nach der Schulung als Ansprechpartner für Rückfragen gerne zur Verfügung. Ich selbst habe bei der CreditPlus bereits an der Basisschulung, Projektleiter-Schulung und der Testschulung – die ich inzwischen als Referent übernommen habe – teilgenommen.“

Welche Schulung bieten Sie den Kollegen an?

Unser Team für Projektmanagement-Schulungen

Unser Team für Projektmanagement-Schulungen

Silke Graf: „Durch Mitarbeiter unserer Abteilung wird inzwischen eine ganze Reihe von Schulungen rund um das Thema ‚Projekt’ angeboten. Den Anfang machen seit 2007 ein sogenannte ‚Basisschulung’, die einen Einblick in unser Projektvorgehensmodell gibt und die Projektleiterschulung, die dann näher auf die Werkzeugkiste eines Projektleiters eingeht.
Und dann haben wir das Angebot ständig erweitert: 2009 um eine Testschulung, 2011 um die Schulung für unsere Anforderungskoordinatoren in den Fachabteilungen und eine Schulung zum Thema Spezifikation von Briefen / Dokumenten. Unsere ‚Jüngste’ ist eine Schulung zum Thema Spezifikation von Reports im Datawarehouse-Umfeld, sie wurde im Mai das erste Mal durchgeführt. Gerade den Teil ‚Erstellung von Anforderungen und Spezifikationen’ wollen wir in Zukunft auch noch weiter ausbauen.“

Wie ist die Resonanz?

Sandra Grimm: „ Das Konzept ‚Mitarbeiter schulen Mitarbeiter‘ find ich toll und macht mir persönlich sehr viel Spaß. Meine Erfahrungen sind, dass das Konzept auch bei den Teilnehmern sehr gut ankommt.

Zum einen hat man schon einen ganz anderen Bezug zueinander, da wir alle im gleichen Unternehmen arbeiten. Das Kennenlernen ist ein anderes, und für neue Mitarbeiter bietet sich die Gelegenheit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachbereichen kennenzulernen. Die Teilnehmer wie auch ich als Referent, profitieren aus den jeweiligen Erfahrungen, die jeder mitbringt. Dadurch bekommt die Schulung immer einen schönen Praxisbezug.“

Melanie Klagmann

MELANIE KLAGMANN


2 Kommentare

Es ist interessant, was ich lerne. Ich finde es gut, dass es eine solche Schulung gibt. Ich freue mich, dabei zu sein.

ELENI CAFCA

14. April 2014

Sitze gerade in einer Social Media Schulung und finde es ganz toll, dass Kollegen Schulungen anbieten.

DENNIS WINKLER

14. April 2014

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.