Finanz-Planer von CreditPlus

Behalten Sie 2014 den Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben.

Haushaltsplan

29. Januar 2014

Welche Kosten kommen in diesem Jahr auf mich zu? Was muss ich wofür einplanen?  Fangen Sie jetzt an, ein Haushaltsbuch zu führen und behalten Sie 2014 den Überblick über Ihre Finanzen.

Nur wer seine regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben im Griff hat, kann auch mit  zusätzlichen Kosten gut klar kommen. Dabei lautet die wichtigste Regel: Die Einnahmen müssen höher sein als die Ausgaben.

Außerdem noch ein paar weitere Tipps:

– Am 1. jeden des Monats: alle Fixkosten überweisen, dann Restsumme verplanen

– Immer dafür sorgen, dass die Miete und die Stromkosten bezahlt werden

Bar zahlen und Girokonto (Dispo) nicht überziehen

– Eröffnung eines Kontos auf Guthabenbasis, das steht jedem zu und ist für die Teilnahme am modernen wirtschaftlichen Leben unerlässlich.

– Offene Rechnungen immer sofort bezahlen. Sollte schon etwas liegen geblieben sein: ältere Rechnungen zuerst bezahlen. Je länger sie offen bleiben, desto höher können die Mahngebühren ausfallen.

Laden Sie hier unseren Haushaltsplan herunter!

Wie behalten Sie 2014 den Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

Melanie Klagmann

MELANIE KLAGMANN


Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.