Gratulation an die Gewinner

Tolle Beiträge zu unserem Gewinnspiel „Wie behalten Sie den Überblick über Ihre Finanzen?“

Gewinner zum Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

14. März 2017

Zu unserem Gewinnspiel „Wie behalten Sie den Überblick über Ihre Finanzen?“ haben wir 369 Kommentare hier im Blog und 258 Beiträge auf Facebook erhalten. Viel zu lesen für die Jury! Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und hatten die Qual der Wahl. Acht Tipps haben das Rennen gemacht.

Die meisten Gewinnspiel-Teilnehmer nutzen ein Haushaltsbuch

Insgesamt 283 Teilnehmer  in unserem Gewinnspiel geben an, dass sie ein Haushaltsbuch oder ähnliches führen, um den Überblick über ihre Finanzen zu behalten. 27 nutzen dafür eines aus Papier und tragen ihre Einnahmen und Ausgaben von Hand ein. Deutlich mehr, nämlich 91, bevorzugen ein digitales Haushaltsbuch in Form einer Tabellenkalkulation wie etwa Excel oder einer Finanzsoftware. 30 Teilnehmer nutzen eine App auf dem Smartphone oder Tablet.

Manche schwören auf den Budgetplan

Beim Budgetplan geht es darum festzulegen, wie hoch der Betrag ist, den man wöchentlich oder monatlich für bestimmte Themen ausgeben kann oder will. Um das einzuhalten, kann man sich beispielsweise ein Haushaltskonto anlegen, auf dem genau dieser Beitrag zur Verfügung gestellt wird. Manche heben auch einen bestimmten Betrag ab und verteilen ihn auf Umschläge für bestimmte Themen, etwa Haushalt, Tanken und Freizeit. 43 haben angegeben, dass sie einen Budgetplan aufstellen oder sich ein Limit setzen. 12 Teilnehmer nutzen die Aufteilung auf Umschläge oder Ähnliches nach Themen oder Wochen je Monat.

Kombination aus Haushaltsbuch und Budgetplan

Manche nutzen auch beides, das Haushaltsbuch und den Budgetplan. Mit dieser Kombination hat man nicht nur seine regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben im Blick, sondern geht noch einen Schritt weiter. Durch das Festlegen eines Budgets diszipliniert man sich selbst, nur einen bestimmten Betrag auszugeben. Man weiß so immer genau, wo man finanziell steht und wie viel Geld man noch für bestimmte Ausgaben zur Verfügung hat. Auch die Planung für größere Anschaffungen fällt so leichter. Wenn man beispielsweise eine Urlaubsreise plant, weiß man genau, welche Kosten veranschlagt werden müssen und wie lange es dauert, bis man den notwendigen Betrag beiseitegelegt hat.

Mehrere Konten? Ja, aber mit Bedacht

In 21 Tipps wird deutlich, dass mehrere Konten nicht weniger Überblick bedeuten müssen. Es sollten einfach nicht zu viele sein. Zwei bis drei Konten können sinnvoll sein, beispielsweise, um Geld vom Girokonto auf ein Sparkonto oder Tagesgeldkonto umzuschichten. Auch ein Haushaltskonto mit einem festen Budget kann hilfreich sein, um ein bestimmtes Limit nicht zu überschreiten.

Bar versus mit Karte zahlen

84 Teilnehmer sagen, sie zahlen überwiegend bar, um ihre Finanzen stets im Blick zu behalten. Deutlich weniger, nämlich neun, bevorzugen die Zahlung mit Karte.

Kontrolle ist die halbe Miete

Viele der eingereichten Tipps zeigen, dass regelmäßige Kontrolle groß geschrieben wird. 54 geben an, dass Sie die Übersicht durch einen häufigen Blick in ihr Online-Banking behalten, manche schauen sogar täglich in ihr Konto. Auch die Kontoauszüge werden oft und genau kontrolliert, das sagen 50 Personen. Immerhin 17 ist es wichtig Kassenbons aufzubewahren oder sie zumindest genau zu prüfen.

Es gibt jedoch auch ein gegensätzliches Lager: 47 Teilnehmer sagen, dass sie ihre Finanzen nicht mit einem bestimmten System im Blick behalten. Manche gehen nach Gefühl, „dem gesunden Menschenverstand“, „haben es im Kopf“ oder raten lapidar: „Einfach nicht mehr ausgeben, als man hat.“ Bei wem das nicht klappt, der kann immer noch seine Frau, Tochter oder Schwester bitten, sich um die Finanzen zu kümmern. Immerhin neun Teilnehmer haben geschrieben, dass ihre weiblichen Familienmitglieder besser mit Geld umgehen können.

Die Gewinnerbeiträge

1. Platz: Drei gute und umsetzbare Tipps inklusive eigens gedrehtes Video zum Gewinnspiel

Platz 1 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

2. Platz: Nützliche Hinweise zum Einsatz einer App

Platz 2 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

3. Platz: In diesem Beitrag erfährt man, wie ein Budgetplan aufgestellt wird

Platz 3 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

4. Platz: Hier nutzt sogar die ganze Familie das Haushaltsbuch und die Kinder lernen schon frühzeitig, wie man seine Finanzen im Blick behält

Platz 4 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

5. Platz: Auf welche Rubriken man achten sollte und wie man unterschiedliche Konten sinnvoll einsetzen kann, wird hier gut erklärt.

Platz 5 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

6. Platz: Der Budgetplan: Kurz und bündig erklärt, wie es geht und welchen Nutzen er bringt.

Platz 6 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

7. Platz: Neben der Erklärung zum Haushaltsbuch gibt es auch noch den nützlichen Tipp, einen Betrag auf ein anderes Konto, z.B. Tagesgeldkonto zu schieben. Da gibt man das Geld nicht mehr so leicht aus.

Platz 7 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

8. Platz: Hier gibt es nützliche Tipps zur Unterteilung in Themen und wie man sich für unvorhergesehene Ereignisse ein Polster anlegen kann.

Platz 8 Gewinnspiel Finanzen im Ueberblick behalten

Vielen Dank an alle Teilnehmer fürs Mitmachen! Es waren viele tolle Tipps dabei, sodass uns die Auswahl wirklich nicht leicht fiel.

Sabine Birk

SABINE BIRK

Unternehmenskommunikation/ Social Media bei CreditPlus


Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach der Freischaltung durch die Redaktion veröffentlicht. * = Pflichtfeld. Zum Schutz vor Spam lösen Sie bitte eine kleine Rechenaufgabe.